» Druck haben beide Teams!« | TC Freisenbruch

#RealFootballManager

Wie Anstoß 3 oder FIFA Manager - aber in echt!

Ein richtiger Verein, mit realen Menschen und regulären Spielen!

Mitmachen!

#Aufstellung

Nicht der Trainer stellt die Mannschaft auf - sondern DU!

Mannschaft aufstellen!

#Finanzen

Verwalte die Finanzen des Vereins!

Ein neuer Stürmer oder doch lieber die Jugendabteilung aufbauen?

Mehr erfahren >

#Transfers

Spieler verpflichten - Verträge verlängern - Trainer entlassen

Du hast ALLE sportlichen Entscheidungen in der Hand!


Mehr erfahren >

#Mitmachen

Werde auch DU Online-Teammanager des TC Freisenbruch!

Beweise dich als Fußballmanager eines richtigen Fußballvereins!

Anmelden!
TC Freisenbruch von 1902 e.V.
» Druck haben beide Teams!«

» Druck haben beide Teams!«

14.10.2016
Mike Möllensiep zum Spitzenspiel

Noch zwei Mal schlafen, dann ist es soweit. Am Sonntag empfängt der Tabellenführer TC Freisenbruch den Tabellenzweiten Teutonia Überruhr. Drei Punkte trennen die beiden Spitzenteams. Ein echtes Gipfeltreffen also. Wir haben uns vor dem Spitzenspiel mit Freisenbruchs Trainer Mike Möllensiep unterhalten.

Welche Lehren hat die Mannschaft aus dem Spiel gegen Blau Gelb Überruhr gezogen?

Wir müssen zumindest in der ersten Halbzeit mit einer ganz anderen Einstellung ins Spiel gehen. Wir müssen die Zweikämpfe annehmen und mit viel mehr Power spielen. Das habe ich der Mannschaft ganz klar gesagt. Die erste Halbzeit war überhaupt nicht zufriedenstellend. Die Mannschaft hat die Kritik angenommen, im Training umgesetzt und ich gehe davon aus, dass wir Sonntag mit voller Power ins Spiel gehen.

Wie sieht die Situation bei Sascha Zang aus? Er hat am Dienstag das Training abgebrochen und sich heute nur locker warmgelaufen?

Das kann ich erst kurz vor dem Spiel entscheiden. Er war heute bei der Physiotherapie, ist im Training 30 Minuten locker gelaufen. Morgen wird er erneut behandelt und am Sonntag noch getaped. Er wird sich warm machen und dann entscheiden wir, ob er spielen kann. Ich persönlich wäre schon sehr glücklich, wenn er auflaufen könnte.

Du hast dir das letzte Spiel von Teutonia Überruhr gegen Steele angesehen. Wo siehst du Schwachstellen?

Die Schwachstellen behalte ich lieber für mich. Wenn der Trainer von Teutonia das liest, kann er sich womöglich ausrechnen wie wir spielen wollen.

Wie schätzt du Teutonia Überruhr ein?

Teutonia hat eine junge Mannschaft. Sie sind sehr laufstark und haben vorne zwei, drei richtig gute Spieler vorne, die mit ihrer Geschwindigkeit im Tempodribbling richtig stark sind. Ich glaube allerdings, dass es besser ist, wenn wir nur auf uns schauen. Ich möchte nicht die ganze Zeit über Teutonia sprechen. Wir sind wichtig und wenn wir unsere Leistung bringen und 100% geben, dann werden wir das Spiel auch gewinnen.

»Ich bin selber gespannt«

Mike Möllensiep zum Spitzenspiel

Im Spitzenspiel trifft die beste Abwehr auf den besten Sturm. Was können die Zuschauer erwarten? Viel Taktik oder einen offenen Schlagabtausch?

Das kann ich nicht sagen. Ich kenne die Einstellung vom Trainer von Teutonia nicht, weiß nicht wie er spielen will. Taktisches Geplänkel wird es bestimmt nicht geben, dafür sind wir beide offensiv zu stark. Allerdings haben wir auch beide eine sehr gute Abwehr. Ich bin selber gespannt. Ich erwarte ein taktisch gutes Spiel von uns und natürlich, dass wir das eine oder andere Tor schießen.

Welche Mannschaft steht denn mehr unter Druck? Wenn Teutonia verliert, sind sie sechs Punkte hinter dem TCF. Andererseits könnte natürlich auch die Freisenbrucher Siegesserie reißen.

Druck haben beide. Aber da ist noch lange nichts entschieden. Verlieren wir, ist Teutonia gleichauf. Verliert Teutonia sind wir sechs Punkte vor. Aber die Saison ist noch so lang, die Meisterschaft entscheidet sich nicht am Sonntag. Meistens gibt man gegen die kleineren Vereine die Punkte ab. Aber natürlich wollen wir am Sonntag nach Abpfiff sechs Punkte vor Teutonia stehen. Das ist das Ziel.

Sven Jansen ist seit Dienstag wieder im Training. Was für einen Eindruck hast du von ihm? Wen möchtest du am Sonntag im Tor sehen?

Er hat Dienstag und Donnerstag mittrainiert. Besonders am Donnerstag hat er mir sehr gut gefallen und war auch der einzige Torhüter, der beim Training war. Stephan Stilleke hatte Nachtschicht und Sascha Flesch war krank. Ich sehe Stilleke immer noch vorne, weil er zwei sehr gute Partien gemacht hat. Wenn Jansen allerdings so weitermacht und so gut trainiert wie heute, wird er definitiv noch seine Chancen bekommen. Nächste Woche ist Stephan nicht da, sodass sich direkt die erste Chance sowohl für Sven als auch für Sascha bietet. Ich bin gespannt wer von beiden sich dann durchsetzt.

Wer soll im Spitzenspiel spielen?

Noch bis Samstagnacht haben die Online-Teammanager auf http://www.deinclub.tc-freisenbruch.de Zeit, um über die Aufstellung für das Spitzenspiel gegen Teutonia Überruhr abzustimmen. Wer soll spielen? DU hast es in der Hand! Entscheide JETZT!
 

vs.
Tabelle
  • 4. SUS Niederbonsfeld
  • 5. SV Leite 19/65
  • 6. TC Freisenbruch
  • 7. FC Kray II
  • 8. SV Burgaltendorf II
Nächstes Spiel
SV Heißen
vs.
TC Freisenbruch
20.01.19 - 14:30