Am Sonntag gegen den Top-Favoriten | TC Freisenbruch

#RealFootballManager

Wie Anstoß 3 oder FIFA Manager - aber in echt!

Ein richtiger Verein, mit realen Menschen und regulären Spielen!

Mitmachen!

#Aufstellung

Nicht der Trainer stellt die Mannschaft auf - sondern DU!

Mannschaft aufstellen!

#Finanzen

Verwalte die Finanzen des Vereins!

Ein neuer Stürmer oder doch lieber die Jugendabteilung aufbauen?

Mehr erfahren >

#Transfers

Spieler verpflichten - Verträge verlängern - Trainer entlassen

Du hast ALLE sportlichen Entscheidungen in der Hand!


Mehr erfahren >

#Mitmachen

Werde auch DU Online-Teammanager des TC Freisenbruch!

Beweise dich als Fußballmanager eines richtigen Fußballvereins!

Anmelden!
TC Freisenbruch von 1902 e.V.
Am Sonntag gegen den Top-Favoriten

Am Sonntag gegen den Top-Favoriten

25.08.2017
Unser Trainer Sven Zocher im Interview

Am 2. Spieltag steht das erste Auswärtsspiel der neuen Saison an. Es geht gegen den Aufstiegsaspiranten Heisinger SV. Damit hat unsere Mannschaft ein ordentliches Brett vor der Brust. Die Mannschaft wurde von den Trainern der Kreisliga A als Top-Favorit auf den Aufstieg genannt und konnte das Auftaktspiel gegen den FC Kray II mit 5:0 für sich entscheiden.

Zu diesem Anlass haben wir mit unserem Coach Sven Zocher gesprochen.

Im Preußen-Cup gab es in der Vorbereitung bereits ein Aufeinandertreffen mit dem Heisinger SV. Wie hast du dort die Mannschaft vom SV wahrgenommen?

Die Mannschaft des Heisinger SV hat ein klaren Plan von dem, was sie spielen wollen und viele gute Leute in ihren Reihen. Für mich sind sie Top-Favorit auf den Aufstieg.

Wie schätzt du die Chancen am Sonntag ein?

Es wird ein schweres Spiel und wird durch die Trainings- und Personalsituation leider noch schwerer.

Ist die Mannschaft gut auf das Spiel vorbereitet?

Eine zielgerichtete Vorbereitung auf das Spiel war schwierig. Die anwesenden Spieler haben aber Vollgas gegeben.

Wie sieht die Personalsituation für Sonntag aus? Gibt es da schon Neuigkeiten?

Sicher ausfallen werden Parakenings, Hesseling und Wipfler. Über die Einsatzmöglichkeiten der angeschlagenen Cronberger und Schadhof sowie Issa wird erst am Sonntag entschieden. Steve Feind ist fit für Sonntag.

vs.
Tabelle
  • 4. SUS Niederbonsfeld
  • 5. SV Leite 19/65
  • 6. TC Freisenbruch
  • 7. FC Kray II
  • 8. SV Burgaltendorf II
Nächstes Spiel
SV Heißen
vs.
TC Freisenbruch
20.01.19 - 14:30