Überraschung im Kreispokal | TC Freisenbruch

#RealFootballManager

Wie Anstoß 3 oder FIFA Manager - aber in echt!

Ein richtiger Verein, mit realen Menschen und regulären Spielen!

Mitmachen!

#Aufstellung

Nicht der Trainer stellt die Mannschaft auf - sondern DU!

Mannschaft aufstellen!

#Finanzen

Verwalte die Finanzen des Vereins!

Ein neuer Stürmer oder doch lieber die Jugendabteilung aufbauen?

Mehr erfahren >

#Transfers

Spieler verpflichten - Verträge verlängern - Trainer entlassen

Du hast ALLE sportlichen Entscheidungen in der Hand!


Mehr erfahren >

#Mitmachen

Werde auch DU Online-Teammanager des TC Freisenbruch!

Beweise dich als Fußballmanager eines richtigen Fußballvereins!

Anmelden!
TC Freisenbruch von 1902 e.V.
Überraschung im Kreispokal

Überraschung im Kreispokal

10.09.2020

Überraschung im Kreispokal!

Am Mittwoch, den 09.09.2020, stand das Kreispokalspiel des TC Freisenbruch gegen Blau-Gelb Überruhr an. Der Landesligist Überruhr ging als haushoher Favorit gegen den A-Ligisten Freisenbruch in das Spiel. Direkt der erste Standard des Landesligisten führte in der 6. Spielminute zum 0:1. Torschütze für Blau-Gelb war der Kapitän Marcel Rosbach. In den darauffolgenden Minuten übernahm Überruhr immer weiter die Spielkontrolle und konnte sich die ein oder andere kleinere Chance erspielen. Freisenbruch stand aber durchaus sattelfest in der Defensive und hatten zur Not auch ihren reaktivierten Torwart Andy Wehmöller zwischen den Pfosten, der aufgrund des Ausfalls der beiden Stammtorhüter in die Startelf rückte und ein sehr gutes und sicheres Spiel machte. Mit zunehmender Spielzeit kam Freisenbruch durch Nadelstiche in Form von Kontern immer besser ins Spiel und konnte sich so ebenfalls einige Abschlusssituationen erspielen. Die kämpferische Einstellung der Mannschaft stimmte in der ersten Halbzeit. Direkt zur zweiten Halbzeit führte ein langer Ball der Hintermannschaft des TCF zu einem gefährlichen Angriff, den Dominik Bresslein in der 46. Minute per Kopf zum 1:1 abschließen konnte. Der Busch brannte und die Mannschaft witterte ihre Chance auf mehr. Nach dem Tor gewann Freisenbruch immer weiter Oberwasser und konnte in der 54. Spielminute durch einen erneuten langen Ball, den Dominik Bresslein vorn fest machen und auf Anas Mouthadi ablegen konnte, welcher bis zum Strafraum durchstartete und auf Oliver Machon durchsteckte. Dieser flankte von der linken Seite des Strafraums in die Mitte, wo Christian Cronberger den Ball volley ins Netz vollendete. Ein absolutes Traumtor! Blau-Gelb Überruhr verzweifelte in der Folge immer wieder an der starken Defensive der Freisenbrucher, kam einfach nicht mehr in den Strafraum und hatte nur noch vereinzelt Chancen, die der TCF immer wieder klären konnte. Ein traumhafter Fußballabend für die Freisenbrucher, die nun am 30.09.2020 in der 2. Runde des Kreispokals auf den Bezirksligisten DJK SF Katernberg treffen. Auch dieses Spiel findet am Bergmannsbusch statt, in dem der TCF erneut einen heißen Fight liefern wird!

Aufstellung

Spielerwechsel

Torschützen

TC Freisenbruch
2
:
1
Blau-Gelb Überruhr
Anstoss

09.09.2020

18:30 Uhr

Spielort
Waldweg 14
45279 Essen
Tabelle
  • 9. FSV Kettwig
  • 10. 84/10 Bergeborbeck
  • 11. TC Freisenbruch
  • 12. GTSV Essen
  • 13. Teutonia Überruhr
Nächstes Spiel
SV Burgaltendorf II
vs.
TC Freisenbruch
27.09.20 - 10:30