»Burgaltendorf wird alles in die Waagschale werfen« | TC Freisenbruch

#RealFootballManager

Wie Anstoß 3 oder FIFA Manager - aber in echt!

Ein richtiger Verein, mit realen Menschen und regulären Spielen!

Mitmachen!

#Aufstellung

Nicht der Trainer stellt die Mannschaft auf - sondern DU!

Mannschaft aufstellen!

#Finanzen

Verwalte die Finanzen des Vereins!

Ein neuer Stürmer oder doch lieber die Jugendabteilung aufbauen?

Mehr erfahren >

#Transfers

Spieler verpflichten - Verträge verlängern - Trainer entlassen

Du hast ALLE sportlichen Entscheidungen in der Hand!


Mehr erfahren >

#Mitmachen

Werde auch DU Online-Teammanager des TC Freisenbruch!

Beweise dich als Fußballmanager eines richtigen Fußballvereins!

Anmelden!
TC Freisenbruch von 1902 e.V.
»Burgaltendorf wird alles in die Waagschale werfen«

»Burgaltendorf wird alles in die Waagschale werfen«

15.08.2016
Mike Möllensiep über den nächsten Gegner

Am Dienstagabend tritt der TC Freisenbruch zum zweiten Meisterschaftsspiel der Saison 2016/17 an. Mike Möllensiep und seine 150 Online-Teammanager treffen dann auf die dritte Mannschaft des SV Burgaltendorf.

Mike Möllensiep kann am Dienstagabend aus dem Vollen schöpfen. Mit Max Buß hat sich der nächste Spieler in den Urlaub verabschiedet. Kuvinthan Yogarathnam ärgert sich genauso wie Benjamin Boateng noch mit muskulären Beschwerden herum. Boateng soll aber am Donnerstag wieder ins Training einsteigen. Immerhin kehrt Heiko Basel aus dem Urlaub zurück und steht wieder im Kader.

Wir müssen mehr Druck aufbauen, schneller nach vorn in die Tiefe spielen und uns mehr Torchancen erarbeiten.

Mike Möllensiep

Die Online-Teammanager des TC Freisenbruch können noch bis zum Dienstagmittag über die Aufstellung der Mannschaft entscheiden. Wer soll spielen? Soll die Mannschaft nach dem 2:0 Erfolg über den Heisinger SV umgestellt werden? Oder soll der siegreichen Mannschaft erneut das Vertrauen ausgesprochen werden?

Wir sprachen vor dem Spiel mit Trainer Mike Möllensiep.

Vor dem Heisingen Spiel hast du gefordert, dass die Mannschaft das die Mannschaft Fortschritte machen soll. Hat sie das gegen den Heisinger SV umgesetzt?

Gegenüber den letzten beiden Spielen auf jeden Fall. Wir haben hinten richtig gut gestanden.  Der Gegner hatte eigentlich keine richtige Torchance. Wir haben geduldig und überlegt gespielt, das war in den letzten Spielen nicht so der Fall. Bei den Standardsituationen waren wir auch immer gefährlich.

2:0-Erfolg gegen eine sehr destruktive Mannschaft. Was muss gegen den SV Burgaltendorf besser werden?

Das Spiel nach vorn muss definitiv noch besser werden. Das fängt auch schon im Aufbauspiel an. Wir müssen mehr Druck aufbauen, schneller nach vorn in die Tiefe spielen und uns mehr Torchancen erarbeiten. Die Bälle müssen noch viel öfter in die Schnittstellen gespielt werden. Das Zusammenspiel insgesamt im vorderen Bereich muss noch präziser werden.

Der SV Burgaltendorf hat am ersten Spieltag mit 0:4 gegen den Aufstiegsfavoriten Kupferdreh verloren. Was erwartest du am Dienstag?

Der Gegner wird alles daran setzen das Ergebnis aus dem ersten Spiel vergessen zu machen. Sie werden alles in die Waagschale werfen. Wir müssen voll dagegen halten und unser Potenzial, was wir ohne Frage haben, die kompletten 90 Minuten abrufen. Aber da hat die Mannschaft mein vollstes Vertrauen.

vs.
Tabelle
  • 4. SV Leite 19/65
  • 5. SUS Niederbonsfeld
  • 6. TC Freisenbruch
  • 7. SF Niederwenigern II
  • 8. Teutonia Überruhr
Nächstes Spiel
TC Freisenbruch
vs.
SC Werden-Heidhausen
26.05.19 - 11:00