"Das war überfällig" | TC Freisenbruch

#RealFootballManager

Wie Anstoß 3 oder FIFA Manager - aber in echt!

Ein richtiger Verein, mit realen Menschen und regulären Spielen!

Mitmachen!

#Aufstellung

Nicht der Trainer stellt die Mannschaft auf - sondern DU!

Mannschaft aufstellen!

#Finanzen

Verwalte die Finanzen des Vereins!

Ein neuer Stürmer oder doch lieber die Jugendabteilung aufbauen?

Mehr erfahren >

#Transfers

Spieler verpflichten - Verträge verlängern - Trainer entlassen

Du hast ALLE sportlichen Entscheidungen in der Hand!


Mehr erfahren >

#Mitmachen

Werde auch DU Online-Teammanager des TC Freisenbruch!

Beweise dich als Fußballmanager eines richtigen Fußballvereins!

Anmelden!
TC Freisenbruch von 1902 e.V.

"Das war überfällig"

25.03.2019
Nach dem Dreier in Mintard: Chefcoach Schäfer im Interview

Beim Tabellenletzten platzt für die Freisenbrucher endlich der Knoten: Mit dem 3-1 Erfolg fährt die Truppe von Chefcoach Peter Schäfer endlich seinen ersten Auswärts-Dreier in der Saison ein.

Hallo Peter! Ist jetzt erst mal aufatmen angesagt, nachdem euch nun endlich der erlösende Auswärtssieg gelungen ist?

Vor allem nach dem Spielverlauf. Wir waren eigentlich deutlich überlegen und geraten trotzdem wieder in Rückstand.

Da habt ihr es mit dem Rückstand aber auch erst wieder spannend gemacht, bevor ihr dann endlich die erlösenden Treffer erzielt habt?

Die waren aber auch überfällig. Genauso wie der Sieg an sich. Es ist ja nicht so, dass wir auswärts nur Müll gespielt hätten bis jetzt. Mintard steht zwar nicht zu Unrecht da unten drin, aber sie sind auch nicht so schlecht, wie es aussieht, wenn man auf die Tabelle blickt. Du kannst da schon auch patzen.

War gestern der Siegeswille deines Teams der entscheidende Faktor um das Spiel nochmal zu drehen? Schließlich wart ihr auch vor dem Rückstand spielerisch sowieso überlegen…

Die Jungs haben sich nicht aus der Bahn werfen lassen von dem Gegentreffer. Wir haben sofort umgestellt und einen 6er aufgelöst, dafür dann mit zwei Stürmern agiert. 4-4-2 mit Raute haben wir bisher noch nie gespielt, aber mit dem zweiten Stürmer konnten wir mehr Druck machen.

Gibt das nochmal Auftrieb für die verbleibenden Partien? Ihr habt euch ja selbst jetzt bewiesen, dass es doch auch auswärts geht…

Ich will die Freude nicht trüben, aber das nächste Heimspiel startet trotzdem wieder mit 0-0. Es kommt mit Sportfreunde 07 dazu auch ein Gegner der auf Asche zu Hause ist, sehr kampfstark und mitten im Kampf um den Klassenerhalt steckt. Da wird uns nichts geschenkt werden.

Was bei der ganzen Siegesfreude vielleicht ein wenig in den Hintergrund gerückt ist: Wie bewertest du die spielerische Leistung, die dein Team gestern gezeigt hat? Macht die Lust auf mehr?

Wir haben sehr viel Pässe an den Mann gebracht und sehr hohen Ballbesitz gehabt. Du musst das aber natürlich auch in Tore ummünzen, das ist klar. Das ist uns erst relativ spät gelungen. Spielerisch war das zeitweise gar nicht schlecht, aber es wird vermutlich am kommenden Sonntag wieder auf andere Qualitäten ankommen. Über die positiven Dinge haben wir uns gestern bei strahlendem Sonnenschein und abends auf der Couch gefreut, aber jetzt müssen wir am Dienstag und Donnerstag im Training daran anknüpfen und Sonntag wieder gewinnen.

Aufstellung

Spielerwechsel

Torschützen

TC Freisenbruch
2
:
1
VfL Sportfreunde 07
Anstoss

31.03.2019

11:00 Uhr

Derby Faktor
6.43Kilometer
Spielort
Waldweg 14
45279 Essen
Tabelle
  • 4. SUS Niederbonsfeld
  • 5. SV Leite 19/65
  • 6. TC Freisenbruch
  • 7. Teutonia Überruhr
  • 8. SF Niederwenigern II
Nächstes Spiel
TC Freisenbruch
vs.
FC Kray II
28.04.19 - 11:00