Der Blick geht nach vorn beim TCF | TC Freisenbruch

#RealFootballManager

Wie Anstoß 3 oder FIFA Manager - aber in echt!

Ein richtiger Verein, mit realen Menschen und regulären Spielen!

Mitmachen!

#Aufstellung

Nicht der Trainer stellt die Mannschaft auf - sondern DU!

Mannschaft aufstellen!

#Finanzen

Verwalte die Finanzen des Vereins!

Ein neuer Stürmer oder doch lieber die Jugendabteilung aufbauen?

Mehr erfahren >

#Transfers

Spieler verpflichten - Verträge verlängern - Trainer entlassen

Du hast ALLE sportlichen Entscheidungen in der Hand!


Mehr erfahren >

#Mitmachen

Werde auch DU Online-Teammanager des TC Freisenbruch!

Beweise dich als Fußballmanager eines richtigen Fußballvereins!

Anmelden!
TC Freisenbruch von 1902 e.V.
Der Blick geht nach vorn beim TCF

Der Blick geht nach vorn beim TCF

14.04.2018
Trainer Peter Schäfer im Spieltagsinterview: »Wir konzentrieren uns jetzt auf die Dinge, die noch vor uns liegen«

Vor dem anstehenden Spiel gegen die Sportfreunde 07 haben wir Trainer Peter Schäfer zum Interview getroffen und mit ihm über die Auswirkungen der bitteren Niederlage gegen die DJK Blau-Weiß Mintard und das anstehende Match gesprochen.

Letztes Wochenende hat die Mannschaft in Mintard drei sichere Punkte verschenkt, und das trotz deiner Vorwarnung. Wie seid ihr jetzt im Training damit umgegangen? Habt ihr die Fehler nochmal aufgearbeitet oder eher nach vorne geblickt und dem kommenden Gegner die volle Konzentration gewidmet?

So ein Spiel, mit diesem Spielverlauf sollte schnell raus aus den Köpfen. Wir haben das nach dem Spiel sofort besprochen und konzentrieren uns jetzt auf die Dinge die vor uns liegen.

Wie ist die Stimmung bei den Jungs, nachdem nun das zweite Spiel in Folge verloren ging?

Die Jungs sind natürlich sehr enttäuscht über die Niederlage in Mintard, es wäre auch sehr verwunderlich, wenn das anders wäre. Zusätzlich ist es unheimlich frustrierend, dass wir so ein Verletzungspech haben und darunter natürlich auch die Trainingsbeteiligung leidet.

Fußballerisch halte ich unsere Mannschaft für klar besser

Peter Schäfer

Wie stark schätzt Du die Sportfreunde 07 ein?

Sie spielen seit Jahren gegen den Abstieg und schaffen es jedes Jahr, weil sie sehr kampfstark sind und einen guten Zusammenhalt haben. Fußballerisch halte ich unsere Mannschaft für klar besser.

Auch die Sportfreunde stecken derzeit weit unten im Tabellenkeller. Nach Mintard also wieder ein potenzieller Abstiegskandidat. Ganz konkret: Was macht ihr diesmal anders damit die Partie am Sonntag nicht wieder nach hinten losgeht?

Wir haben uns gegen Mintard genauso vorgenommen das Spiel zu gewinnen, wie wir es jetzt gegen Sportfreunde 07 vorhaben. Wir waren auch auf lange auf einem guten Weg. Gegen Sportfreunde 07 müssen wir halt über die volle Distanz dagegenhalten.

Wie siehst du die aktuelle Tabellensituation der Mannschaft in Anbetracht der noch ausstehenden Partien?

Wir wollen nach wie vor mindestens 6ter werden, die Mannschaft hat sich dieses Ziel vor der Saison selbst gesteckt, es ist nach wie vor realistisch und ich habe auch aus der Mannschaft noch nichts anderes vernommen. Dafür möchten wir am Sonntag drei Punkte holen.

vs.
Tabelle
    Nächstes Spiel
    ESG 99/06
    vs.
    TC Freisenbruch
    27.07.18 - 19:00