Der direkte Tabellennachbar | TC Freisenbruch

#RealFootballManager

Wie Anstoß 3 oder FIFA Manager - aber in echt!

Ein richtiger Verein, mit realen Menschen und regulären Spielen!

Mitmachen!

#Aufstellung

Nicht der Trainer stellt die Mannschaft auf - sondern DU!

Mannschaft aufstellen!

#Finanzen

Verwalte die Finanzen des Vereins!

Ein neuer Stürmer oder doch lieber die Jugendabteilung aufbauen?

Mehr erfahren >

#Transfers

Spieler verpflichten - Verträge verlängern - Trainer entlassen

Du hast ALLE sportlichen Entscheidungen in der Hand!


Mehr erfahren >

#Mitmachen

Werde auch DU Online-Teammanager des TC Freisenbruch!

Beweise dich als Fußballmanager eines richtigen Fußballvereins!

Anmelden!
TC Freisenbruch von 1902 e.V.
Der direkte Tabellennachbar

Der direkte Tabellennachbar

05.10.2017
Gegner-Check: BW Mintard

Am Sonntagvormittag reist Blau Weiß Mintard nach Essen-Freisenbruch. Nach den Sportfreunden Niederwenigern trifft der TC auf die nächste Elf die fußballerisch zwar zu Essen gehört, aber nicht auf dem Stadtgebiet der Ruhrmetropole angesiedelt ist.

Mintard ist ein Stadtteil von Mülheim an der Ruhr und liegt mitten im grünen Nirgendwo zwischen Mülheim Saarn und Essen Kettwig. Charakteristisch ist die gigantische Ruhrtalbrücke die sich über das sympathische Dorf schlängelt.

Wenn wir unter den ersten zehn landen, dann bin ich zufrieden

Daniel Molitor, Trainer BW Mintard

Die zweite Mannschaft von Blau Weiß Mintard ist in dieser Saison ein direkter Tabellennachbar des TC Freisenbruch. Mintard steht auf Platz sieben und Freisenbruch auf Rang acht. Die blau weißen konnten bislang einen Punkt mehr sammeln und haben ein wesentlich ausgeglicheneres Torverhältnis als die Elf der Online-Teammanager. Bislang gab es für die Mannschaft von Trainer Daniel Molitor nur Sekt oder Selters. Denn ein Unentschieden gab es bislang noch nicht. Drei Siege und drei Niederlagen sind bislang die Bilanz der Mülheimer. Mit einem Sieg könnten sich die Blau Weißen vom TC Freisenbruch absetzen.

Während der TC Freisenbruch bislang gegen drei Top-Teams antreten musste und dabei zwei Punkte heraussprangen, traf Mintard „nur“ auf zwei Top-Teams und ging jeweils leer aus.

Mintard nicht in der Form der letzten Saison

In der letzten Saison konnte Blau Weiß Mintard mit einem fünften Platz in der Abschluss-Tabelle überraschen. Lange Zeit sah es sogar nach einem besseren Tabellenplatz aus, aber an den letzten Spieltagen ging der Mannschaft die Luft aus.

Im Sommer musste Mintard einige Abgänge verkraften. Torwart Julian Robert schloss sich dem Heisinger SV an, Kevin Hougardy wechselte zum SC Werden Heidhausen, Maximilian Stundner entschied sich für einen Wechsel in die Bezirksliga zum Mülheimer SV 07 und Heiko Gierock wird mit dem Bezirksligisten SC Frintrop am 10.Oktober im Stadtpokal auf den TC Freisenbruch treffen. Abgänge die der Club nicht durch externe Zugänge kompensieren konnte. 

Erste Mannschaft führt die Bezirksliga an

Die erste Mannschaft der Blau Weißen führt zur Zeit souverän die Bezirksliga an. Nach neun Spielen sind sie immer noch ungeschlagen. Einzig gegen Winfried Kray reichte es "nur" zum einem 3:3 Unentschieden. Die Tordifferenz von plus 26 spricht zu dem für die Dominanz des Bezirksliga Tabellenführers.

Aufstellung

Spielerwechsel

Torschützen

TC Freisenbruch
4
:
1
DJK Blau-Weiß Mintard II
Anstoss

08.10.2017

11:00 Uhr

Derby Faktor
16.02Kilometer
Spielort
Waldweg 14
45279 Essen
Tabelle
  • 5. SC Werden-Heidhausen
  • 6. ESG 99/06
  • 7. TC Freisenbruch
  • 8. FC Kray II
  • 9. DJK Blau-Weiß Mintard II
Nächstes Spiel
SV Leithe 19/65
vs.
TC Freisenbruch
29.10.17 - 15:00