»Der Druck liegt klar bei uns« | TC Freisenbruch

#RealFootballManager

Wie Anstoß 3 oder FIFA Manager - aber in echt!

Ein richtiger Verein, mit realen Menschen und regulären Spielen!

Mitmachen!

#Aufstellung

Nicht der Trainer stellt die Mannschaft auf - sondern DU!

Mannschaft aufstellen!

#Finanzen

Verwalte die Finanzen des Vereins!

Ein neuer Stürmer oder doch lieber die Jugendabteilung aufbauen?

Mehr erfahren >

#Transfers

Spieler verpflichten - Verträge verlängern - Trainer entlassen

Du hast ALLE sportlichen Entscheidungen in der Hand!


Mehr erfahren >

#Mitmachen

Werde auch DU Online-Teammanager des TC Freisenbruch!

Beweise dich als Fußballmanager eines richtigen Fußballvereins!

Anmelden!
TC Freisenbruch von 1902 e.V.
»Der Druck liegt klar bei uns«

»Der Druck liegt klar bei uns«

28.10.2016
Mike Möllensiep vor Fortuna Bredeney

Nach zwei Aufstiegsaspiranten kommt am Wochenende Fortuna Bredeney in den Busch. Die Bredeneyer haben letzte Saison noch in der Kreisliga C gespielt und schlagen sich bisher wacker in der höheren Spielklasse. Das Saisonziel Nichtabstieg ist in greifbarer Nähe. Der Druck liegt ganz klar beim TC Freisenbruch. Grund genug uns vor diesem Spiel mit Mike Möllensiep zu unterhalten.

Aufgrund der vielen Verletzten gibt es mittlerweile gerade in der Defensive große personelle Probleme. Wie soll der Torjäger von Fortuna Bredeney, Lucas Janzen, gestoppt werden?

Ich glaube, dass unsere Abwehr stark genug ist und wir uns nicht nur auf einen Spieler konzentrieren müssen. Steve Feind und Sven Winter haben die Aufgabe ihn auszuschalten, von Janzen möchte ich auf dem Platz nichts sehen. Wir haben die beste Abwehr der Liga, da müssen wir uns jetzt beweisen und mit dem Torjäger fertig werden. Ich bin zuversichtlich, die Jungs werden das meistern. Wir brauchen keine Angst zu haben.

Wie sieht es bei den Verletzten aus? Gibt es Licht am Ende des Tunnels?

Im Gegenteil. Sascha Zang wird beispielsweise noch zwei, eher sogar drei Wochen fehlen. Leider sind nun noch zwei weitere Spieler hinzugekommen. Mo (a.d.Red. Maurice Peus) hat extreme Rückenprobleme, weshalb er sowohl Dienstag als auch Donnerstag nicht trainieren konnte. Es entscheidet sich erst am Samstag endgültig, ob er gegen Fortuna Bredeney spielen kann. Das wäre für die Mannschaft ein herber Verlust. Oliver Machon steht nicht zur Verfügung, wird ebenfalls längere Zeit ausfallen. Marvin Vossnacke ist wieder dabei, hat allerdings großen Trainingsrückstand.

Die Hinrunde läuft hervorragend, allerdings ist der Kader dünn besetzt. Was für Wünsche hast du für die Wechselperiode in der Winterpause an die Teammanager?

Es ist nicht einfach in der Winterpause Leute zu bekommen, die uns verstärken. Es bringt ja nichts, wenn ich den Teammanagern neue Spieler vorschlage, die aber garnicht die Möglichkeit haben unter die ersten Elf zu kommen. Zwei, drei neue Spieler wären aus meiner Sicht wichtig und wünschenswert. In der Innenverteidigung haben wir Bedarf, im Sturm brauchen wir noch jemanden und auf den Außenpositionen könnte auch noch einer verpflichtet werden. Das wäre ganz schön.

Hast du schon Spieler im Blick, die du gerne verpflichten würdest?

Natürlich habe ich zwei, drei Spieler im Blick. Peter Schäfer und ich gucken uns immer nach neuen Spielern um. Er kennt sich in Essen gut aus, der ist näher dran am Geschehen als ich. Ich kenne ebenfalls ein paar Spieler, die gut zu uns passen würden. Mal sehen wen wir im Winter bei uns begrüßen dürfen. Und wie dann die Teammanager entscheiden.

Sowohl Offensive als auch Defensive sind wichtig zum siegen

Mike Möllensiep

Ihr schießt einerseits viele Tore und habt andererseits die beste Defensive der Liga. Was ist für dich persönlich wichtiger? Die Offensive oder die Defensive?

Die Defensive ist für mich wichtig. Solange die Null steht, können wir das Spiel nicht verlieren. Die Offensive gehört allerdings auch dazu. Ich bevorzuge den Offensivfußball. Es ist beides wichtig, um drei Punkte einzufahren.

Wie hast du Fortuna Bredeney bisher wahrgenommen? Was für ein Spiel erwartest du?

Leider kenne ich die Mannschaften in der Kreisliga B nach wie vor nicht. Das spielt aber auch keine Rolle. Ich kenne mein Team. Wir können jeden Gegner schlagen. Bredeney wird eine harte Nuss, sie können als Aufsteiger frei aufspielen und haben nichts zu verlieren. Der Druck liegt ganz klar bei uns. Ich hoffe, dass die Mannschaft 100 Prozent gibt und den Sieg einfährt.

WER SOLL GEGEN FORTUNA BREDENEY SPIELEN?

Der Kader wird dünner und dünner beim TC Freisenbruch. Wer von den verbliebenen Akteuren soll am Sonntag gegen Fortuna Bredeney drei Punkte holen? DU entscheidest! Stelle deine Traumelf auf!

vs.
Tabelle
    Nächstes Spiel
    TC Freisenbruch
    vs.
    Fortuna Bredeney
    19.08.18 - 11:00