Der nächste Top-Favorit... | TC Freisenbruch

#RealFootballManager

Wie Anstoß 3 oder FIFA Manager - aber in echt!

Ein richtiger Verein, mit realen Menschen und regulären Spielen!

Mitmachen!

#Aufstellung

Nicht der Trainer stellt die Mannschaft auf - sondern DU!

Mannschaft aufstellen!

#Finanzen

Verwalte die Finanzen des Vereins!

Ein neuer Stürmer oder doch lieber die Jugendabteilung aufbauen?

Mehr erfahren >

#Transfers

Spieler verpflichten - Verträge verlängern - Trainer entlassen

Du hast ALLE sportlichen Entscheidungen in der Hand!


Mehr erfahren >

#Mitmachen

Werde auch DU Online-Teammanager des TC Freisenbruch!

Beweise dich als Fußballmanager eines richtigen Fußballvereins!

Anmelden!
TC Freisenbruch von 1902 e.V.
Der nächste Top-Favorit...

Der nächste Top-Favorit...

14.09.2017
Gegner-Vorschau: SG Kupferdreh Byfang

Auf den Aufsteiger TC Freisenbruch wartet die nächste harte Nuss. Am Sonntag empfängt Spitzenteam SG Kupferdreh-Byfang den TCF und seine Online-Teammanager.

Aus den ersten vier Spielen konnte „KuBy“ stolze zehn Punkte erringen und zeigte dass sie zu Recht zu den  Aufstiegsfavoriten zählen. Einzig gegen den ebenfalls hochfavorisierten SC Werden-Heidhausen reichte es „nur“ zu einem Unentschieden. "Ein gerechtes Unentschieden und ein 0:0 der besseren Sorte", bilanziert Kupferdrehs Coach Michael Wüsten.

Ich bin kein Freund von Zielsetzung, aber wir wollen oben mitspielen

Michael Wüsten (Trainer KuBy)

Freisenbruchs Trainer Sven Zocher zählt „KuBy“ gemeinsam mit Spitzenreiter Heisinger SV zu den beiden stärksten Teams der Liga (Sven Zocher war im Kabinengespräch zu Gast, das Video siehst du exklusiv auf www.deinclub.tc-freisenbruch.de). Bei der Trainer Umfrage des TC Freisenbruch antworten zehn Trainer auf die Frage, wer den aufsteigen wird mit: "SG Kupferdreh Byfang". Der SC Werden-Heidhausen bekam ebenfalls zehn Stimmen und Spitzenreiter Heisingen neun.

Vor der Saison hat Kupferdreh Byfang mit Abwehrchef Daniel Patro ihren besten Mann der Vorsaison verloren. Patro kickt mittlerweile für den Landesligisten SV Burgaltendorf. Dafür konnten sie sich zwischen den Pfosten mit Jonas Altenkamp (kam von Ligakonkurrenten SV Burgaltendorf II) verstärken.

Doch auch ohne Patro gehört Kupferdreh zu den stärksten Teams der Liga. Spielführer Sven Kersten trug in der Jugend das Trikot des ETB Schwarz Weiß Essen. Der zur Zeit verletzte Dennis Schergel hat schon etliche Bezirksliga Spiele in seiner Vita stehen. Das gleiche gilt für Mittelfeldmann Markus Borowski. Der erste 20jährige Lirik Krasniqi hat in vier Spielen vier Tore erzielt. Letzte Saison waren es in 15 Spielen immerhin elf Tore. Zuvor hat er in der A-Jugend Niederrheinliga für die SSVg Velbert gespielt. 
Ebenfalls extrem treffsicher ist diese Saison Matthias Kirchberger. In vier Spielen hat er schon sagenhafte sieben Tore erzielt. Das Kupferdreher-Urgestein führt mit dieser Quote (1.75 Tore pro Spiel) die Torschützenliste der Liga an. In der letzten Saison erzielte er in 25 Spielen 12 Tore.
Steffen Peschka hat fast 100 Landesliga Spiele absolviert und hat sich in der A-Jugend Bundesliga mit Mannschaften wie Borussia Dortmund (mit Yasin Öztekin – heute Galatasaray Istanbul), Borussia Mönchengladbach oder Bayer 04 Leverkusen (Julian Schauerte / Fortuna Düsseldorf) gemessen.

Patrick Geisler und Kevin Pleimes haben in der Bezirksliga zusammen mit den Freisenbruchern Joel Feld und Marvin Schadhof gespielt. Philipp Reichardt hat etliche Landes- und Bezirksliga auf der Habenseite stehen.

Marvin Schadhof
Spiele: 5
Tore: 2
Spielerprofil

Den TC Freisenbruch erwartet also erneut eine Top-Mannschaft mit zahlreichen erfahrenen Spielern. Ein paar Insider Infos können vielleicht Spielführer Marvin Schadhof, Joel Feld, Zrian Abdulla und Stand-By-Kicker Sascha Zang Trainer Sven Zocher mitgeben. Denn das Quartett stand trug auch schon das Trikot der SG Kupferdreh Byfang.

Auch in der Vorsaison gehörte Kupferdreh zu den stärksten Teams der Liga. Nach 34 Spieltagen sprang ein dritter Tabellenplatz mit vier Punkten Abstand zum Relegationsplatz heraus.

Neben der schon genannten Nullnummer gegen Werden-Heidhausen machte Kupferdreh auch mit zwei Kantersiegen auf sich aufmerksam. Einem 8:0 Sieg gegen den SV Burgaltendorf folgte zwei Wochen später ein 7:2 Erfolg über den FC Kray.

Zur Erinnerung, Freisenbruch hat schon gegen diese beiden Kontrahenten gespielt. Schlusslicht Burgaltendorf wurde mit 3:2 geschlagen und gegen den FC Kray gab es am letzten Wochenende eine 6:1 Niederlage. Dennoch muss sich der TC Freisenbruch nicht verstecken. Die zweite Halbzeit gegen den Heisinger SV hat gezeigt, dass man auch gegen starke Teams mithalten kann. Die gleiche Erkenntnis konnte man aus dem Vorbereitungsspiel gegen den Bezirksligisten Steele 03/09 ziehen.

Die SG Kupferdreh-Byfang ist ein Fusionsverein aus dem SV 09/19 Kupferdreh e.V. und der DJK Borussia 64 Byfang e.V. Die Borussia spielte seit 1964 auf einem kleinen beschaulichen Stadion mit Naturrasen. Nach der Fusion der beiden Vereine wurde im Kupferdreher Wilhelm Haneke Stadion ein Kunstrasen verlegt. Um die Jahrtausendwende spielte der SV Kupferdreh erfolgreich in der Landesliga. Der größte Erfolg der Vorgängervereine ist aber im Jahr 1928 datiert. Der SV 1919 Byfang stieg in die oberste deutsche Fußballklasse auf.

11.594 Einwohner wohnen in einem südlichsten Essener Stadtteile. Kupferdreh liegt direkt am idyllischen Baldeneysee. Im Jahr 1550 wurde die Kupferhütte, die Deiler Koperhut betrieben. Diese gab dem Stadtteil ihren Namen. Heute ist Kupferdreh ein Wohnstadtteil. Byfang hingegen gehört zu den ländlichsten Stadtteilen der Ruhrmetropole. 

Foto: www.sg-kupferdreh-byfang.de

Wer soll diesen Gegner schlagen?

Du hast es in der Hand. Stell jetzt die Mannschaft auf und besprich in unserem Forum die Taktik, wie dieser Gegner bezwungen werden soll.

Der TC Freisenbruch kann fast aus dem Vollem schöpfen und ist nach der Niederlage in Kray heiß auf eine Wiedergutmachung.

Wenn du noch nicht angemeldet bist, haben wir ein Bonbon für dich. Wir schenken dir drei Monatsbeiträge (15 Euro), wenn du noch heute loslegst. Gib einfach während der Registrierung "kuby" ein und schon gehts los. Das Angebot gilt aber nur bis Samstagabend!

vs.
Tabelle
  • 12. VfL Sportfreunde 07
  • 13. SUS Niederbonsfeld
  • 14. TC Freisenbruch
  • 15. FC Kray II
  • 16. DJK Winfried Kray 65
Nächstes Spiel
TC Freisenbruch
vs.
VfL Sportfreunde 07
22.09.19 - 11:00