»Der Trainer sagt ich soll Ruhe am Ball haben« | TC Freisenbruch

#RealFootballManager

Wie Anstoß 3 oder FIFA Manager - aber in echt!

Ein richtiger Verein, mit realen Menschen und regulären Spielen!

Mitmachen!

#Aufstellung

Nicht der Trainer stellt die Mannschaft auf - sondern DU!

Mannschaft aufstellen!

#Finanzen

Verwalte die Finanzen des Vereins!

Ein neuer Stürmer oder doch lieber die Jugendabteilung aufbauen?

Mehr erfahren >

#Transfers

Spieler verpflichten - Verträge verlängern - Trainer entlassen

Du hast ALLE sportlichen Entscheidungen in der Hand!


Mehr erfahren >

#Mitmachen

Werde auch DU Online-Teammanager des TC Freisenbruch!

Beweise dich als Fußballmanager eines richtigen Fußballvereins!

Anmelden!
TC Freisenbruch von 1902 e.V.
»Der Trainer sagt ich soll Ruhe am Ball haben«

»Der Trainer sagt ich soll Ruhe am Ball haben«

30.08.2016
Torhüter Sven Jansen will die Null weiter festhalten

Der TC Freisenbruch führt die Tabelle der Kreisliga B an. Nicht nur die Offensive um Kapitän Christian Cronberger konnte sich bislang auszeichnen, auch die Defensive konnte bislang überzeugen.
Die letzten fünf Spiele konnten alle zu Null gewonnen werden! Einzig im Stadtpokal gegen den Bader SV kassierte der TC Freisenbruch ein Gegentor, dass aber nach einem klaren Foulspiel an Steve Feind.
"Es ist ein verdienst der Verteidigung, dass wir mit 21:0 Toren die Tabelle anführen", lobt Freisenbruchs Schlussmann Sven Jansen seine Vorderleute. "Die Jungs vor mir stehen kompakt und lassen den Ball gut laufen und lassen nicht viel anbrennen", führt Jansen weiter aus.
Der 30-jährige steht seit dieser Saison beim TC Freisenbruch zwischen den Pfosten. In der letzten Saison spielte er noch in der Kreisliga A, zunächst für den Rüttenscheider SC und dann für den SV Kray 04.

Gegen den ESC 06 musste die zuletzt siegreiche Mannschaft auf zwei Positionen umgestellt werden. Die Online-Teammanager wählten Sven Winter und Marvin Voßnacke in die Startelf. "Die Jungs die Sonntag reingekommen sind, haben ihre Sache gut und fehlerfrei gemacht. Jeder der Jungs hatte es verdient gehabt, auf dem Platz zu stehen", lobt Jansen seine Mitspieler. "Am Ende hat die Null gestanden, es hat also alles geklappt!"

Am Ende hat die Null gestanden, es hat also alles geklappt!

Sven Jansen

Auch gegen den ESC Rellinghausen stand hinten die Null und vorne eine dicke fünf. Maurice Peus, Denis Gwozdz, Pierre Wagner und Christian Cronberger erzielten die Tore für den TC Freisenbruch. 
Jansen hatte gegen die zweite Mannschaft des Landesligisten einen ruhigen Arbeitstag. Einmal rettete Maurice Verfürden für ihn auf der Torlinie und einmal brachte er sich selber sehr in Bedrängnis. "Steve Feind hatte den Ball zu mir zurück gespielt und ich habe den Ball verloren", lässt Jansen die kritische Szene Revue passieren.

Die Zuschauer der Spiele des TC Freisenbruch haben schon so einige kritische Aktionen gesehen. Während den Zuschauern der Atem stockt, ist Jansen die Ruhe selbst: "Der Trainer sagt ich soll Ruhe am Ball haben. Manchmal bin ich zu ruhig und zu lässig. Was man gegen Rellinghausen einmal gesehen hat. Den Fehler hatte ich aber sofort ausgebügelt und danach habe ich die Bälle anders geklärt".

Angst das es einmal nach hinten los geht, hat er nicht. "Das wird nicht passieren", strotz der Linientiger vor Selbstbewusstsein. 

Vor dem Spiel in Rellinghausen gab es einen kurzen Schockmoment. Beim Warmschießen traf der Ball direkt auf den Finger von Sven Jansen. Physiotherapeuting Jana Steinmetz kümmerte sich umgehend um den Schlussmann und sorgte dafür, dass Jansen beschwerdefrei zwischen den Pfosten stehen konnte. Wäre Jansen ausgefallen, wäre mit Sascha Flesch ein gleichwertiger Torhüter zwischen die Pfosten gerückt. Sascha Flesch ist nach seiner Verletzungspause wieder einsatzbereit und wartet auf sein erstes Spiel in dieser Saison.

Beim TC Freisenbruch entscheiden die Online-Teammanager über die Startaufstellung. Wer soll im Tor stehen? Sven Jansen oder Sascha Flesch?

vs.
Tabelle
    Nächstes Spiel
    TC Freisenbruch
    vs.
    Fortuna Bredeney
    19.08.18 - 11:00