Deutliche Niederlage beim FC Kray II | TC Freisenbruch

#RealFootballManager

Wie Anstoß 3 oder FIFA Manager - aber in echt!

Ein richtiger Verein, mit realen Menschen und regulären Spielen!

Mitmachen!

#Aufstellung

Nicht der Trainer stellt die Mannschaft auf - sondern DU!

Mannschaft aufstellen!

#Finanzen

Verwalte die Finanzen des Vereins!

Ein neuer Stürmer oder doch lieber die Jugendabteilung aufbauen?

Mehr erfahren >

#Transfers

Spieler verpflichten - Verträge verlängern - Trainer entlassen

Du hast ALLE sportlichen Entscheidungen in der Hand!


Mehr erfahren >

#Mitmachen

Werde auch DU Online-Teammanager des TC Freisenbruch!

Beweise dich als Fußballmanager eines richtigen Fußballvereins!

Anmelden!
TC Freisenbruch von 1902 e.V.
Deutliche Niederlage beim FC Kray II

Deutliche Niederlage beim FC Kray II

10.09.2017
FC Kray II gegen TC Freisenbruch 6:1 (3:0)

Am heutigen Sonntag traf der TC Freisebruch auf den FC Kray II und verlor das zweite Auswärtsspiel deutlich mit 6:1.

Der TC startete äußerst schlecht in das Spiel. Denn nach zwei Spielminuten stand es bereits 1:0 für den FC Kray II. Damit aber nochnicht genug. Nur fünf Minuten später konnte die Heimmannschaft aus Kray das 2:0 nachlegen.

Die Mannschaft vom TC war sichtlich geschockt und es dauerte knapp 20 Minuten bis der TC Freisenbruch die erste Torchance durch Maurice Verfürden verbuchen konnte. Im direkten Gegenzug kassierte die Mannschaft vom Bergmannsbusch das 3:0. Der TC war aufgerückt und so konnte der FC Kray II den Gast auskontern.

In der 37. Spielminute konnte sich der TC noch eine Chance erarbeiten, die Jörn Parakenings nicht nutzen konnte. Somit ging es mit einem 3:0 in die Halbzeit. 

Der FC Kray war bissiger und galliger!

Sven Zocher
Jörn Parakenings
Spiele: 27
Tore: 14
Spielerprofil

Der TC Freisenrbuch startet besser in die zweite Halbzeit und konnte sich eininge Chancen erarbeiten. In der 47. Spielminute war es erneut Jörn Parakenings, der auf sich aufmerksam machen konnte, den Ball aber nicht im Tor versenken konnte. Der zur Halbzeit eingewechselte Quendrim Kuci hatte in der 52. Minute ebenfalls eine Torchance, die er nicht nutzen konnte. Der TC setzte die Heimmannschaft vom FC Kray II weiter unter Druck, konnte aber nichts zählbares aus den Situationen herausschlagen.

Dann war wieder der FC Kray II am Zug. In der 72. Spielminute erhöhte der Gastgeber auf 4:0, nur drei Minuten später fiel das 5:0. Die Mannschaft vom TC zeigte dennoch Moral und konnte in der 81. Minute den 5:1 Anschlusstreffer erzielen. Jörn Parakenings, der von Heiko Basel freigespielt wurde, brachte den Ball im Tor unter. In der 88. Spielminute setzte der FC Kray II mit dem 6:1 den Schlusspunkt in diesem Spiel.

Am kommenden Sonntag, den 17.09.2017, bestreitet der TC Freisenbruch das nächste Auswärtsspiel. Dann geht es zum Aufstiegsaspiranten SG Kupferdreh-Byfang.

vs.
Tabelle
  • 5. SUS Niederbonsfeld
  • 6. SF Niederwenigern II
  • 7. TC Freisenbruch
  • 8. ESG 99/06
  • 9. SV Burgaltendorf II
Nächstes Spiel
DJK Blau-Weiß Mintard II
vs.
TC Freisenbruch
24.03.19 - 13:00