Die Lage in der Liga | TC Freisenbruch

#RealFootballManager

Wie Anstoß 3 oder FIFA Manager - aber in echt!

Ein richtiger Verein, mit realen Menschen und regulären Spielen!

Mitmachen!

#Aufstellung

Nicht der Trainer stellt die Mannschaft auf - sondern DU!

Mannschaft aufstellen!

#Finanzen

Verwalte die Finanzen des Vereins!

Ein neuer Stürmer oder doch lieber die Jugendabteilung aufbauen?

Mehr erfahren >

#Transfers

Spieler verpflichten - Verträge verlängern - Trainer entlassen

Du hast ALLE sportlichen Entscheidungen in der Hand!


Mehr erfahren >

#Mitmachen

Werde auch DU Online-Teammanager des TC Freisenbruch!

Beweise dich als Fußballmanager eines richtigen Fußballvereins!

Anmelden!
TC Freisenbruch von 1902 e.V.
Die Lage in der Liga

Die Lage in der Liga

03.10.2016
Isinger und Kupferdreh lassen Punkte liegen

Ein perfekter Spieltag aus der Sicht des TC Freisenbruch. Die Mannschaft von Trainer Mike Möllensiep konnte sich im Spitzenspiel gegen die SpVgg Steele 03/09 mit 4:1 durchsetzen. Die Steelenser präsentierten sich als starker Kontrahent, der vor dem Spiel deutlich Understatement betrieben hatte. 
Trainer Walied Samadi kündigte vor dem Spiel an, dass seine Mannschaft wahrscheinlich bald auf Platz 12 stehen wird. Aber nach der Leistung muss sie sich in der Liga nicht verstecken. Alleine sein 20 jähriger Spielmacher Robin Maurice Wolters wird in einigen Spielen den Unterschied machen. Bis zur A-Jugend spielte er in der Junioren Bundesliga für Rot-Weiss Essen und im ersten Senioren Jahr war er der Lieblingsschüler von Mircea Onisemiuc in der Oberliga Mannschaft des ETB Schwarz Weiß Essen.

Heiko Basel
Spiele: 2
Tore: 0
Spielerprofil

Mit Heiko Basel und Marvin Schadhof hatte Wolters beim TC Freisenbruch aber zwei Gegenspieler, die ihm das Leben sehr schwer gemacht hatten. So ließ der Spitzenreiter der Kreisliga B auch hinten nichts anbrennen. Der Gegentreffer resultierte aus einem Elfmeter.

Die Freisenbrucher spüren nach neun Siegen in Folge immer noch den Atem des direkten Verfolgers Teutonia Überruhr im Nacken. Am übernächsten Spieltag kommt es zum großen Showdown zwischen Freisenbruch und Überruhr.
Die Mannschaft von „Pitzi“ De Felice setzte sich am 9.Spieltag souverän mit 4:0 gegen Werden Heidhausen durch. Im ersten Durchgang war die 1:0 Pausenführung noch recht schmeichelhaft, aber nach dem Seitenwechsel ließen die ambitionierten Teutonen dem Kreisliga A Absteiger keine Chance.

Der Tabellenzweite hat in neun Spielen sagenhafte 44 Tore erzielt – Liga-Bestwert (!) und erst sechs Gegentore kassiert. Nur der TC Freisenbruch hat noch weniger Tore kassiert. Die letzten drei Spiele konnte die Defensive der Teutonen die weiße Weste anbehalten. Auch das ist derzeit die beste Serie der Liga!

Favoritenschreck Heisinger SV

Gegen den Heisinger SV musste Überruhr die bislang einzige Niederlage hinnehmen. Ein unangenehmer Gegner mit viele erfahrenen Spielern, dass musste auch der TC Freisenbruch am ersten Spieltag erleben. Damals konnte sich der TCF knapp aber verdient mit 2:0 durchsetzen.

Die Heisinger bereiten nun auch der SG Kupferdreh Byfang Kopfschmerzen. Der Kater nach der 5:4 Niederlage wird sicherlich noch ein paar Tage anhalten. Denn die Mannschaft von Trainer Martin Paullus verspielte eine sichere 4:2 Führung. Die zweite Mannschaft der Kupferdreher, die vor der Saison als Aufstiegsfavorit gewertet wurde, hat bereits zehn Punkte Rückstand auf Tabellenplatz eins.

Auch der hoch ambitionierte SV Isinger musste am neunten Spieltag Federn lassen. Der SVI, der bislang das schwerste Programm aller Aufstiegsfavoriten hinter sich hatte, kam beim Kellerkind SV Leithe nicht über ein 1:1 Unentschieden hinaus.
Auch der TC Freisenbruch tat sich mit der aggressiven Spielweise auch sehr schwer und setzte sich nach anstrengenden 90 Minuten mit 3:0 durch.

Der Höhenflug des FSV Kettwig ist bereits seit fünf Spielen beendet. Solange warten die Kettwiger auf den nächsten Sieg und schon seit zwei Spielen auf ein eigenes Tor. Noch länger wartet die zweite Mannschaft der SuS Niederbonsfeld auf einen Erfolg. Die Bonsfelder sind die einzige Mannschaft der Liga die noch immer sieglos ist.

vs.
Tabelle
  • 10. SUS Niederbonsfeld
  • 11. SV Leite 19/65
  • 12. TC Freisenbruch
  • 13. AL-ARZ Libanon Essen 08 e.V
  • 14. FC Kray II
Nächstes Spiel
TC Freisenbruch
vs.
FSV Kettwig
27.10.19 - 11:00