»Die Niederlage ist sehr enttäuschend« | TC Freisenbruch

#RealFootballManager

Wie Anstoß 3 oder FIFA Manager - aber in echt!

Ein richtiger Verein, mit realen Menschen und regulären Spielen!

Mitmachen!

#Aufstellung

Nicht der Trainer stellt die Mannschaft auf - sondern DU!

Mannschaft aufstellen!

#Finanzen

Verwalte die Finanzen des Vereins!

Ein neuer Stürmer oder doch lieber die Jugendabteilung aufbauen?

Mehr erfahren >

#Transfers

Spieler verpflichten - Verträge verlängern - Trainer entlassen

Du hast ALLE sportlichen Entscheidungen in der Hand!


Mehr erfahren >

#Mitmachen

Werde auch DU Online-Teammanager des TC Freisenbruch!

Beweise dich als Fußballmanager eines richtigen Fußballvereins!

Anmelden!
TC Freisenbruch von 1902 e.V.
»Die Niederlage ist sehr enttäuschend«

»Die Niederlage ist sehr enttäuschend«

19.02.2018
Peter Schäfer über das Spiel beim FSV Kettwig

Gegen den FSV Kettwig führte der TC Freisenbruch in der ersten Halbzeit mit 2:0. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich ging der TC Freisenbruch in der 50.Minute durch Kevin Maskow erneut in Führung. Doch durch einen Gegentreffer in der 90.Minute wurden die Freisenbrucher um die Punkte gebracht.
Nach dem Spiel war Trainer Peter Schäfer sichtlich geknickt. Aber die Leistung gegen den Tabellenzweiten sollte dennoch dafür sorgen, optimistisch in die Zukunft zuschauen. Grund genug sich mit Peter Schäfer ausführlich zu unterhalten.

Ein Remis wäre gerechtfertigt gewesen

Slavko Franjic, Trainer FSV Kettwig

Der TC Freisenbruch hat zweimal geführt und erst in der 90.Minute zum ersten Mal zurückgelegen. Wie weh tut die Niederlage?

Die Niederlage ist sehr enttäuschend. Nicht nur weil wir zweimal geführt haben, auch weil wir spät den entscheidenden Treffer bekommen haben und einfach mehr verdient gehabt hätten. 

Das dritte Gegentor ist aus einer äußerst abseitsverdächtigen Position gefallen. Wie hast du diese Szene gesehen?

Aus meiner Sicht konnte ich nur vermuten, dass der Torschütze im Abseits stand. Die gegnerische Bank stand allerdings besser und bestätigte diese Vermutung nach dem Spiel ohne Nachfrage. Das bringt uns aber leider auch nichts. 

Du hättest auch gerne den ein oder anderen Elfmeter gehabt. War dies Spielentscheidend oder haben wir uns durch unsere Chancenverwertung um den Sieg gebracht?

Es gab drei strittige Szenen und natürlich ist es ärgerlich, wenn du dann nicht zumindest einen Elfer bekommst. Aber es stimmt, dass wir auch so genug Chancen hatten und auch bei den Gegentoren vermeidbare Fehler gemacht haben. Da müssen wir ansetzen.

Für Diskussionen in unserem Forum hat deine Empfehlung gegeben, Maurice Verfürden in die Startelf  zu wählen. Wie beurteilst du seinen Auftritt?

Momo hat eine ordentliche Leistung gebracht, aber das war ja nie das Problem. In einer Fußballmannschaft, muss ich mich auf meine Mannschaftskollegen verlassen können. Nur dann kann ich erfolgreich sein und auch Spaß haben. Das haben neben Momo auch ein paar weitere Spieler vermissen lassen in den letzten Wochen. Weil wir auch viele Verletzte Und kranke Spieler haben, fehlten uns leider die Alternativen. Die Jungs sind gefragt, sich das Vertrauen wieder zu erarbeiten. Momo ist zumindest auf einem guten Weg.

Kevin Maskow
Spiele: 16
Tore: 18
Spielerprofil

Unsere beiden Neuzugänge haben ihr Debüt in einem Meisterschaftsspiel gegeben. Wie hat dir ihr Auftritt gefallen?

Kevin (a.d.Red. Kevin Maskow) hat zwei Tore geschossen und auch gut für die Mannschaft gearbeitet. Insgesamt haben sich beide prima eingelebt. Colin (a.d.Red. Colin Thomas) kam rein und hatte etwas Schwierigkeiten. In so einem Spiel ist das aber auch schwierig. 

Kevin Maskow wurde trotz seiner beiden Tore ausgewechselt. Haben wir einen weiteren Verletzten oder wieso musste er runter?

Er war platt, wir hatten abgesprochen, dass er sich meldet, wenn die Kraft nachlässt um die Verteidiger konsequent anzulaufen. Als es so weit war konnten wir mit Para (a.d.Red. Jörn Parakenings) einen frischen Stürmer bringen. Wenige Minuten später konnte Para den Gegner am Strafraum zu einem ballverlist zwingen wodurch Buschi (a.d.Red. Michel Buschmann) frei vor dem Tor stand. Eigentlich ist alles aufgegangen, nur das 4-3 fiel auf der anderen Seite.

Zrian Abdulla
Spiele: 14
Tore: 0
Spielerprofil

Ebenfalls sein Debüt in einem Meisterschaftsspiel hat Zrian Abdulla gegeben. Konnte er Werbung für weitere Nominierungen abgeben?

Zrian hatte sich den Einsatz einfach verdient. Ich hoffe, dass sich einige Jungs ein Beispiel nehmen an seiner Leidenschaft und seinem Einsatz. Alles weitere zum Spiel möchte ich zunächst mit ihm besprechen, nach dem Spiel hat sich diese Gelegenheit noch nicht ergeben.

Am kommenden Wochenende treffen wir auf den souveränen Tabellenführer aus Heisingen. Wie willst du bis dahin die Mannschaft bis dahin wieder aufrichten?

Es ist ein neues Spiel, wir starten wieder mit 0-0 und haben nicht viel zu verlieren. Heisingen spielt eine super Saison. Wir wollen uns besser verkaufen als im Hinspiel, wo wir nur eine kurze Phase in der zweiten Halbzeit auf Augenhöhe hatten. Die Jungs haben den Ehrgeiz sich auch gegen einen solchen Gegner zu steigern. 

Im Spiel gegen den Tabellenzweiten haben wir lange geführt. Stimmt dich das für die kommende Aufgabe optimistisch?

Es ist ein neues Spiel, aber natürlich stimmt es mich grundsätzlich optimistisch. Weniger die Führung als solche, aber das wir gegen die Spitzenteams spielen und über weite Strecken die bessere Mannschaft sind.

vs.
Tabelle
  • 4. SUS Niederbonsfeld
  • 5. SV Leite 19/65
  • 6. TC Freisenbruch
  • 7. FC Kray II
  • 8. SV Burgaltendorf II
Nächstes Spiel
TC Freisenbruch
vs.
SUS Niederbonsfeld
24.02.19 - 11:00