Die Rückrunde geht los | TC Freisenbruch

#RealFootballManager

Wie Anstoß 3 oder FIFA Manager - aber in echt!

Ein richtiger Verein, mit realen Menschen und regulären Spielen!

Mitmachen!

#Aufstellung

Nicht der Trainer stellt die Mannschaft auf - sondern DU!

Mannschaft aufstellen!

#Finanzen

Verwalte die Finanzen des Vereins!

Ein neuer Stürmer oder doch lieber die Jugendabteilung aufbauen?

Mehr erfahren >

#Transfers

Spieler verpflichten - Verträge verlängern - Trainer entlassen

Du hast ALLE sportlichen Entscheidungen in der Hand!


Mehr erfahren >

#Mitmachen

Werde auch DU Online-Teammanager des TC Freisenbruch!

Beweise dich als Fußballmanager eines richtigen Fußballvereins!

Anmelden!
TC Freisenbruch von 1902 e.V.
Die Rückrunde geht los

Die Rückrunde geht los

06.12.2016
Der Heisinger SV II empfängt den TC Freisenbruch

Die Rückrunde startet direkt mit einem Topduell! Für den TC Freisenbruch geht es zur zweiten Mannschaft des Heisinger SV, die in der Tabelle auf Rang 5 steht. Damit gehören sie fest zur Spitzengruppe und sind mit nur fünf Punkten Rückstand auf Platz zwei in Schlagdistanz zur Vizemeisterschaft. Die Mannschaft von Trainer Stefan Huß zeichnet vor allem eins aus: Erfahrung.

Die meisten Spieler im Kader haben schon Bezirksliga gespielt. Thorsten Stamm, Henning Feldhaus, Jens Szunyog und Markus Haßmann sind dabei die erfahrensten im Kader. Feldhaus ist zudem mit 11 Toren der beste Torschütze der Reserve, Stamm liegt mit 7 Treffern auf Platz zwei der internen Torjägerrangliste. Erfahrung zahlt sich in diesem Fall aus. Insgesamt stellt Heisingen mit 59 Toren die drittbeste Offensive nach dem TCF (63) und Teutonia Überruhr (71).

Aber der Erfolg liegt nicht nur in der Erfahrung. Die Mischung machts. Denn es gab im Laufe der Hinrunde Verstärkung durch einige gute, junge Spieler, die im Hinspiel noch nicht dabei waren. Joshua Baudry, Florian Baumgarten und Jan Rottmann zählen dazu. Zudem gibt es immer wieder Unterstützung aus der ersten Mannschaft. Mit Taiyfun Sarioglu, Elias Windscheid, Dennis Mackowski und Peter Herms standen im letzten Spiel gleich vier Spieler aus der ersten Mannschaft für die Zweite auf dem Feld gegen Niederwenigern. Mackowski gelang beim 4:1 Sieg sogar ein Doppelpack. Auch auf Timm Schnitgerhans muss man aufpassen. Der 22-jährige hat ebenfalls schon Bezirksliga gespielt und gehört fest zum Kader der zweiten Mannschaft.

Zuhause eine Macht

Steve Feind
Spiele: 28
Tore: 5
Spielerprofil

Zum offensivstarken und erfahrenen Kader kommt auch noch eine brutale Heimstärke. Lediglich ein Spiel hat der Tabellenfünfte zuhause verloren. Sechs Siege aus acht Spielen stehen dabei zu Buche, unter anderem ein 1:0 Sieg gegen Teutonia Überruhr. Das ergibt in der Heimtabelle den dritten Platz. In den letzten zehn Spielen verließ die Reserve nur zweimal als Verlierer den Rasen. Das Hinspiel im Bergmannsbusch endete 2:0 für den TC dank der Tore von Steve Feind und Christian Cronberger. Beim perfekten Saisonauftakt wurde die Offensive des Heisinger SV ausgeschaltet und kaum Torchancen zugelassen.

Wie schon im Hinspiel gilt es, sich auf die Schwächen des Gegners zu konzentrieren und diese liegen ganz klar in der Defensive. Die Hintermannschaft des Heisinger SV ist die mit Abstand schwächste aus der Spitzengruppe der ersten Fünf. 34 Gegentore sind zu viel, um ganz oben mitzuspielen. Auch die Mannschaften hinter der erfahrenen Mannschaft können eine stabilere Defensive aufweisen. Die Männer von Mike Möllensiep wittern hier ihre Chance, das Spiel zu gewinnen. Denn sie sind ganz klar der Favorit bei diesem Rückrundenauftakt!

Anstoß ist am Sonntag, den 11. Dezember 2016, um 12:30 auf der Kunstrasenanlage des Heisinger SV. 

Die Highlights aus dem Hinspiel:

Wer soll spielen?

Soll die gleiche Elf wie im Hinspiel aufs Feld? Oder schenkst du der Startformation vom letzten Spiel dein Vertrauen? Wer hat dich in den letzen Wochen überzeugt und wer hat dich enttäuscht? Fragen über Fragen vor dem Rückrundenauftakt... Beantworte sie jetzt mit deiner Aufstellung auf http://www.deinclub.tc-freisenbruch.de! 

vs.
Tabelle
  • 5. SUS Niederbonsfeld
  • 6. SF Niederwenigern II
  • 7. TC Freisenbruch
  • 8. ESG 99/06
  • 9. SV Burgaltendorf II
Nächstes Spiel
DJK Blau-Weiß Mintard II
vs.
TC Freisenbruch
24.03.19 - 13:00