„Eine Schüppe drauflegen“ | TC Freisenbruch

#RealFootballManager

Wie Anstoß 3 oder FIFA Manager - aber in echt!

Ein richtiger Verein, mit realen Menschen und regulären Spielen!

Mitmachen!

#Aufstellung

Nicht der Trainer stellt die Mannschaft auf - sondern DU!

Mannschaft aufstellen!

#Finanzen

Verwalte die Finanzen des Vereins!

Ein neuer Stürmer oder doch lieber die Jugendabteilung aufbauen?

Mehr erfahren >

#Transfers

Spieler verpflichten - Verträge verlängern - Trainer entlassen

Du hast ALLE sportlichen Entscheidungen in der Hand!


Mehr erfahren >

#Mitmachen

Werde auch DU Online-Teammanager des TC Freisenbruch!

Beweise dich als Fußballmanager eines richtigen Fußballvereins!

Anmelden!
TC Freisenbruch von 1902 e.V.
„Eine Schüppe drauflegen“

„Eine Schüppe drauflegen“

15.02.2019
Der Chefcoach fordert vor dem Rückrundenauftakt „Einsatz und Siegeswillen“ von seinem Team

Hallo Peter! Die zweite Februarhälfte ist angebrochen, damit ist auch der Rückrundenauftakt nicht mehr weit. Blicken wir zunächst nochmal kurz zurück.

Dass die Wintervorbereitung aufgrund der vielen Spielausfälle nicht optimal gelaufen ist, dürfte klar sein. Ihr habt aber dennoch natürlich alles mitgenommen was geht und auch regulär trainiert. Wo steht ihr nach den Vorbereitungswochen nun?

Das wird sich am Sonntag zeigen. Wir haben versucht das Beste aus den Bedingungen im Busch rauszuholen. Leider sind andere Clubs da deutlich besser aufgestellt. Wir wollen trotzdem am Sonntag in Burgaltendorf gewinnen und möglichst einen positiven Start in die Rückrunde hinlegen.

Mit der Rückkehr von Zrian Abdulla seid ihr auf der Torwartposition nun doch besser besetzt als befürchtet – zumindest für die Trainingseinheiten. mit Christian Brangenberg habt ihr euch im Mittelfeld verstärkt. Kurzfristig ist auch noch Aiman Ibrahim hinzugekommen. Wie zufrieden bist du jetzt zum Rückrundenstart mit euren Transferaktivitäten?

Wir haben keinen Spieler verloren, dafür mit Christian Brangenberg und Aiman Ibrahim zwei Spieler dazu gewonnen. Wir sind also zumindest breiter aufgestellt. Das war in der Hinrunde bei den ganzen Verletzten dann doch ein Manko. Deshalb bin ich grundsätzlich zufrieden. Zrian ist allerdings gesperrt, muss man erwähnen und wird uns nicht bei Meisterschaftsspielen zur Verfügung stehen. Brangi und Aiman sind spielberechtigt.

Zum Auftakt geht es gegen Burgaltendorf II. Aus dem Hinspiel müsstet ihr eigentlich noch gute Erinnerungen haben…Worin siehst du die größere Herausforderung: Im Gegner oder in der Tatsache, dass ihr auswärts ranmüsst?;-)

In Burgaltendorf haben wir letzte Saison gepunktet, also ist die Auswärtspartie schonmal keine Ausrede. Ich erwarte einen starken Gegner und wir werden uns reinhängen müssen, wenn wir dort was mitnehmen wollen.

Ist das Thema „Heimstärke – Auswärtsschwäche“ mannschaftsintern überhaupt so präsent, oder spielt das für euch eigentlich gar keine Rolle?

Für mich spielt es keine Rolle, immer nur in den Interviews. Wir müssen einfach mal auswärts gewinnen, dann ist es erledigt. Alleine schon diese Aussicht dürfte für jeden Spieler Motivation genug sein am Sonntag eine Schüppe draufzulegen als üblich.

Was forderst Du von deiner Mannschaft am Sonntag, worauf legst du zum Start in die zweite Saisonhälfte besonders wert?

Einsatz und Siegeswille! Ein Tor mehr als der Gegner. Alternativ ein Gegentor weniger.

Aufstellung

Spielerwechsel

Torschützen

SV Burgaltendorf II
4
:
1
TC Freisenbruch
Anstoss

17.02.2019

10:30 Uhr

Derby Faktor
3.15Kilometer
Spielort
An der Windmühle 24
45289 Essen
Tabelle
  • 4. SV Leite 19/65
  • 5. SUS Niederbonsfeld
  • 6. TC Freisenbruch
  • 7. SF Niederwenigern II
  • 8. Teutonia Überruhr
Nächstes Spiel
TC Freisenbruch
vs.
SC Werden-Heidhausen
26.05.19 - 11:00