Englische Woche, Part III - Vorbericht Al-Arz Libanon | TC Freisenbruch

#RealFootballManager

Wie Anstoß 3 oder FIFA Manager - aber in echt!

Ein richtiger Verein, mit realen Menschen und regulären Spielen!

Mitmachen!

#Aufstellung

Nicht der Trainer stellt die Mannschaft auf - sondern DU!

Mannschaft aufstellen!

#Finanzen

Verwalte die Finanzen des Vereins!

Ein neuer Stürmer oder doch lieber die Jugendabteilung aufbauen?

Mehr erfahren >

#Transfers

Spieler verpflichten - Verträge verlängern - Trainer entlassen

Du hast ALLE sportlichen Entscheidungen in der Hand!


Mehr erfahren >

#Mitmachen

Werde auch DU Online-Teammanager des TC Freisenbruch!

Beweise dich als Fußballmanager eines richtigen Fußballvereins!

Anmelden!
TC Freisenbruch von 1902 e.V.
Englische Woche, Part III - Vorbericht Al-Arz Libanon

Englische Woche, Part III - Vorbericht Al-Arz Libanon

31.08.2019
Zurück im Ligaalltag geht es für den TC nach Altenessen

Vorbericht Al-Arz Libanon Essen

 

Nachdem die ersten zwei Ligapartien für den TC Freisenbruch Spiele gegen Zweitvertretungen zu bieten hatten, führt uns am dritten Spieltag die Meisterschaft zu der ersten Mannschaft von Al-Arz Libanon Essen. Der Tabellenzwölfte konnte in dieser Saison zwar noch keine Ligapartie gewinnen, warf aber am Mittwoch Haarzopf nach 120 Spielminuten aus dem Kreispokal. Mit einem Sieg könnte der Turnclub die enttäuschende Bilanz in der Fremde verbessern und im besten Fall zur Spitzengruppe der aufschließen. Im Interview gibt uns Peter Schäfer einen Einblick in seine Erwartungen an den Gegner und die Auswirkungen der Pokalspiele.

 

TCF: Hallo Peter! Am Wochenende geht es für uns nach Altenessen zu Al-Arz Libanon. Die Mannschaft hat zuletzt mit einem 1:0 Heimsieg gegen Haarzopf die nächste Runde im Kreispokal klargemacht, musste allerdings auch bis in die Verlängerung. Dementsprechend könnte man mit gesteigerter Motivation, aber auch mit Müdigkeit rechnen. Wie sind deine Erwartungen?

Peter: Ich glaube nicht, dass wir auf einen müden Gegner treffen werden. Al Arz macht einen recht fitten Eindruck auf mich und sie hatten auch einen Tag mehr zwischen Pokal und Meisterschaft. Ich glaube eher, dass sie mutig auftreten werden.

TCF: In unserem Pokalspiel gegen Rellinghausen war die Personalsituation mehr als angespannt. Wie sieht es gegen Al-Arz aus?

Peter: Wir haben Sonntag mindestens 12 Ausfälle. Zwei weitere Spieler sind noch fraglich. Aber es gilt das Selbe wie schon gegen Rellinghausen. Wir haben inzwischen einen größeren Kader und jeder will doch auch dann spielen, wenn mal alle gesund wären. Es zählt nur die Leistung von den Jungs die Sonntag auf dem Platz stehen.

TCF: Wie ist dein Eindruck, stecken die Jungs die Belastungen der englischen Woche so gut weg wie erwartet?

Peter: Da mache ich mir keine Gedanken drüber. Zumindest nicht was die Fitness angeht. Wir haben Dienstag nicht so hart trainiert, dafür hatten wir Donnerstag einen Wettkampf. So groß ist der Unterschied da eigentlich auch nicht.

TCF: Im Vorfeld der Partie konnten wir eine Abstimmung gewinnen, welches Sonntagsspiel im Rahmen von FuPaTV übertragen werden soll, dies gelang uns auch dank der Mithilfe der aktiven Vereinsmitglieder von Al-Arz. Bei solch einem leidenschaftlichen Umfeld – was für eine Atmosphäre erwartest du bei der Partie?

Peter: Al Arz hat eine leidenschaftliche Mannschaft und leidenschaftliche Zuschauer. Genau wie wir. Ich freue mich auf das Spiel. Ich hoffe, dass sich Sonntagabend alle freuen, dass das richtige Fußballspiel für die Liveübertragung ausgewählt wurde. Und natürlich wollen wir am Ende als Sieger dastehen.

 

Anstoß ist am Sonntag, den 1. September, um 15 Uhr auf dem Kunstrasenplatz der BSA Hövel-/Bäuminghausstraße.

Tabelle
  • 10. ESG 99/06
  • 11. AL-ARZ Libanon Essen 08 e.V
  • 12. TC Freisenbruch
  • 13. FC Kray II
  • 14. SV Leite 19/65
Nächstes Spiel
TC Freisenbruch
vs.
SV Leite 19/65
01.12.19 - 11:00