Erster Sieg in 2018 | TC Freisenbruch

#RealFootballManager

Wie Anstoß 3 oder FIFA Manager - aber in echt!

Ein richtiger Verein, mit realen Menschen und regulären Spielen!

Mitmachen!

#Aufstellung

Nicht der Trainer stellt die Mannschaft auf - sondern DU!

Mannschaft aufstellen!

#Finanzen

Verwalte die Finanzen des Vereins!

Ein neuer Stürmer oder doch lieber die Jugendabteilung aufbauen?

Mehr erfahren >

#Transfers

Spieler verpflichten - Verträge verlängern - Trainer entlassen

Du hast ALLE sportlichen Entscheidungen in der Hand!


Mehr erfahren >

#Mitmachen

Werde auch DU Online-Teammanager des TC Freisenbruch!

Beweise dich als Fußballmanager eines richtigen Fußballvereins!

Anmelden!
TC Freisenbruch von 1902 e.V.
Erster Sieg in 2018

Erster Sieg in 2018

21.01.2018
VIDEO! Steele II - TCF 0:1

Im zweiten Testspiel des Jahres gab es den ersten Sieg für die Mannschaft vom TC Freisenbruch. Wie schon in der vergangenen Saison gab es einen 1-0 Erfolg am Langmannskamp bei der Zweitvertretung der SpVgg. Steele. Doch diesmal dauerte es nicht so lange bis die Weichen auf Sieg gestellt werden konnten. Bereits in der 30ten Spielminute traf Marvin Schadhof durch einen direkt verwandelten Freistoß zum 1-0 für den TC.

Marvin Schadhof
Spiele: 29
Tore: 3
Spielerprofil

In Abwesenheit der eigentlichen Freistoßschützen Christian Cronberger (war nicht in die Startelf gewählt) und Maurice Peus (fehlt wegen Leistenproblemen) durfte Schadhof als drittplatzierter der laufenden Abstimmungen bei sämtlichen Standards ran. Und das machte er gut. Kurios: die erste Viertelstunde leitete TC-Reservetorhüter Haisam Issa das Spiel als Schiedsrichter "Da bin ich wenigstens in Bewegung, schmunzelte er und schnappte sich die Pfeife". Als der Schiedsrichter mit einiger Versätung doch noch auftauchte gab es einen fliegenden Wechsel, bis dahin pfiff Issa unauuffällig ;-) Sportlich spielte die Mannschaft erstmals unter Schäfer zu Null. Man kann sogar festhalten, dass Steele über die gesamte Spielzeit zwar einige Offensivaktionen hatte, gefährlich Abschlüsse gab es hingegen keine.  "Zwischen der 25ten und 65ten Spielminute war das schon echt gut, aber wir müssen natürlich dahin kommen, diese Leistung auch über 90 Minuten abzurufen" zeigte sich Trainer Peter Schäfer nach dem Spiel nicht unzufrieden mit der Leistung. Noch vor der Halbzeit gab es eine strittige Szene als Kevin Maskow nach schöner Flanke von Elias Windscheid nur die Latte traf. Nicht wenige Augenzeugen waren sich in dieser Szene sicher, den Ball hinter der Linie gesehen zu haben. Der Schiedsrichter entschied auf weiterspielen. "Den Ball von Kevin habe ich aus meiner Position sogar deutlich hinter der Linie gesehen, aber darauf kommt es für mich in einem Vorbereitungsspiel dann nicht zwingend drauf an. Vor allem zu Beginn der zweiten Halbzeit haben wir uns einige gute Möglichkeiten herausgespielt, da müssen wir dann das 2-0 nachlegen" sah Schäfer die Situation. Unter dem Strich gab es den ersten Sieg im neuen Jahr. Nun geht es für unsere Mannschaft in die nächste Trainingswoche mit einer Einheit bei BG Überruhr am kommenden Dienstag und einer Einheit im bergmannsbusch, bevor es am Samstag zu einem echten Härtetest kommt gegen den Bezirksligisten 1.FC Mülheim.

Aufstellung

Spielerwechsel

Torschützen

SpVgg Steele II
vs.
TC Freisenbruch
Anstoss

21.01.2018

13:00 Uhr

Derby Faktor
2.41Kilometer
Spielort
Steeler Str. 580
45276 Essen
Tabelle
  • 3. FSV Kettwig
  • 4. SC Werden-Heidhausen
  • 5. TC Freisenbruch
  • 6. ESG 99/06
  • 7. SF Niederwenigern II
Nächstes Spiel
TC Freisenbruch
vs.
SUS Niederbonsfeld
03.06.18 - 11:00