»Es gibt keine Ausreden!« | TC Freisenbruch

#RealFootballManager

Wie Anstoß 3 oder FIFA Manager - aber in echt!

Ein richtiger Verein, mit realen Menschen und regulären Spielen!

Mitmachen!

#Aufstellung

Nicht der Trainer stellt die Mannschaft auf - sondern DU!

Mannschaft aufstellen!

#Finanzen

Verwalte die Finanzen des Vereins!

Ein neuer Stürmer oder doch lieber die Jugendabteilung aufbauen?

Mehr erfahren >

#Transfers

Spieler verpflichten - Verträge verlängern - Trainer entlassen

Du hast ALLE sportlichen Entscheidungen in der Hand!


Mehr erfahren >

#Mitmachen

Werde auch DU Online-Teammanager des TC Freisenbruch!

Beweise dich als Fußballmanager eines richtigen Fußballvereins!

Anmelden!
TC Freisenbruch von 1902 e.V.
»Es gibt keine Ausreden!«

»Es gibt keine Ausreden!«

26.08.2016
Mike Möllensiep über das nächste Spiel

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel und so steht nach der englischen Woche am Sonntag direkt das nächste Meisterschaftsspiel an. Der TC Freisenbruch spielt auswärts beim ESC Rellinghausen.

Allerdings muss Trainer Mike Möllensiep gleich auf fünf Spieler verzichten. Benjamin Venekamp, Mike Manse, Marvin Schadhof, Benjamin Boateng sind verletzt. Auch Kuvinthan Yogarathnam steht nach wie vor nicht zur Verfügung.

Wir sprachen nach dem Pokalspiel mit Trainer Mike Möllensiep.

Womit warst du nach dem Spiel am Donnerstag zufrieden?

Mit dem Sieg und wie die Mannschaft das Spiel angegangen ist. Das war eine sehr kämpferische Leistung. Man konnte sehen, dass wir konditionell sehr gut drauf sind. Wir konnten selbst am Ende noch nachsetzen, auch wenn die ESG natürlich nur noch zu zehnt war. Das war ein richtig gutes Spiel von uns!

Steckt das Pokalspiel der Mannschaft am Sonntag noch in den Knochen?

Natürlich ist es nicht so einfach Donnerstags und dann schon wieder Sonntags, auch noch bei diesen Wetterbedingungen 100 % abzurufen. Man muss auch bedenken das die Jungs noch jeden Tag 8 Stunden Malochen müssen. Aber die Truppe ist konditionel gut drauf und willensstark. Es wird keine Ausreden geben. Wir wollen schließlich etwas Großes erreichen.

Ein Sieg gegen eine klassenhöhere Mannschaft. Pusht das die Mannschaft? Versprichst du dir daraus positive Effekte?

Natürlich gibt so ein Sieg eine Portion Selbstvertrauen und ist auch zusätzlich eine schöne Sache für den gesamten Verein. Wir müssen den Schwung nicht nur aus dem Pokalspiel, sondern auch aus den ersten drei Meisterschaftspielen mitnehmen und genau so an die kommenden Aufgaben gehen.

Am Sonntag reisen wir ersatzgeschwächt zum ESC Rellinghausen 06. Was erwartest du von der Partie?

Ich erwarte einen Gegener der uns alles abverlangen wird. Sie haben durch ihren ersten Sieg am letzten Spieltag Selbstvertrauen tanken können und werden alles dafür tun uns ein Bein zu stellen. Von meiner Mannschaft erwarte ich die gleiche kämpferische Einstellung wie beim Pokalspiel, das wir uns als Mannschaft wieder einen Schritt weiterentwickeln und die 3 Punkte mit nach Hause nehmen. Wir wollen den nächsten Sieg!

Ist die Mannschaft stark genug, um die zahlreichen Ausfälle zu kompensieren?

Uns fallen mit Marvin als Mittelfeldmotor und Olli als erfahrenen Spieler auf der rechten Aussenverteidiger Position, natürlich 2 bisher wichtige Stützen aus. Aber ich glaube, das die Jungs die dafür nachrücken, stark genug sind, um das aufzufangen. Jeder möchte gern unter die ersten Elf. Jetzt haben Sie die Gelegenheit zu zeigen, wie wichtig Sie für das Team sein können und sich auch zusätzlich in den Vordergrund spielen. Jeder Spieler hat genießt mein vollstes Vertrauen und das ist keine Floskel.

Was kann man am Sonntag besser machen?

Das spielerische hätte wieder besser sein können. Gerade in der ersten Halbzeit war das etwas zurückhaltend. In der Halbzeit habe ich zu den Jungs gesagt: „Seid mutiger, spielt Fußball! Ihr braucht nicht jeden Ball nach vorne schlagen, lasst ihn lieber laufen.“ Das ist auf jeden Fall noch verbesserungswürdig.

Fünf Pflichtspiele und nur ein Gegentor und das nach einem klaren Foulspiel an Steve Feind. Bist du mit der Entwicklung der Viererkette zufrieden?

Wenn man bedenkt, dass wir erst in dieser Saison angefangen haben auf Viererkette umzustellen und die Mannschaft vorher noch mit Libero gespielt hat, liest sich das schon sehr gut. Unsere Spieler sind schlau genug und begreifen sehr schnell. Aber dass es so fix ging, war auch für mich etwas überraschend. Es gibt natürlich immer noch einige Dinge zu verbessern, das ist ganz normal. Aber alle Jungs, die auf diesen Positionen spielen können, machen das bis jetzt schon sehr gut. Jeder Einzelne muss aber weiter an sich arbeiten, damit es auch so weiter geht.

MIT WELCHER MANNSCHAFT SPIELT DER TC FREISENBRUCH?

Bis Samstagabend haben die Online-Teammanager noch Zeit zu entscheiden wer am Sonntag von Beginn an auf dem Platz stehen soll. Soll dem einen oder anderen Pokalheld eine Pause gegönnt werden? Oder soll die erfolgreiche Pokalelf unverändert weitere Erfolge einfahren?

Bekannterweise stellt nicht Trainer Mike Möllensiep die Mannschaft auf, sondern die Online-Teammanager auf www.deinclub.tc-freisenbruch.de


 

vs.
Tabelle
  • 4. SUS Niederbonsfeld
  • 5. SV Leite 19/65
  • 6. TC Freisenbruch
  • 7. SF Niederwenigern II
  • 8. ESG 99/06
Nächstes Spiel
TC Freisenbruch
vs.
VfL Sportfreunde 07
31.03.19 - 11:00