(Fast) optimales Spielfreies Wochenende | TC Freisenbruch

#RealFootballManager

Wie Anstoß 3 oder FIFA Manager - aber in echt!

Ein richtiger Verein, mit realen Menschen und regulären Spielen!

Mitmachen!

#Aufstellung

Nicht der Trainer stellt die Mannschaft auf - sondern DU!

Mannschaft aufstellen!

#Finanzen

Verwalte die Finanzen des Vereins!

Ein neuer Stürmer oder doch lieber die Jugendabteilung aufbauen?

Mehr erfahren >

#Transfers

Spieler verpflichten - Verträge verlängern - Trainer entlassen

Du hast ALLE sportlichen Entscheidungen in der Hand!


Mehr erfahren >

#Mitmachen

Werde auch DU Online-Teammanager des TC Freisenbruch!

Beweise dich als Fußballmanager eines richtigen Fußballvereins!

Anmelden!
TC Freisenbruch von 1902 e.V.
(Fast) optimales Spielfreies Wochenende

(Fast) optimales Spielfreies Wochenende

19.11.2017

Nach dem Rückzug des Traditionsvereins SV Kray 04 vor dem Saisonbeginn hatte der TC Freisenbruch am 19.November spielfrei.

Bei einem aus Freisenbrucher Sicht schlechten Wochenende, hätte die Mannschaft der Online-Teammanager vom vierten auf den siebten Tabellenplatz abrutschen können.

Doch einzig die ESG 99/06 nutzte die Chance am TC Freisenbruch vorbei zu ziehen. Mit 6:2 schlug die ESG die Sportfreunde 07.

Kuriose Fußballwelt!

Den neuen Tabellenvierten schlug der TC Freisenbruch hochverdient mit 2:0, während gegen den elften Sportfreunde 07 eine deutliche 0:3 Niederlage hingenommen werden musste.

Spitzenreiter Heisinger SV traf am Sonntagnachmittag auf Verfolger SG Kupferdreh Byfang. Der Tabellenführer schlug den Tabellenzweiten überraschend deutlich mit 5:1 und marschiert so mit sieben Meilenstiefeln in Richtung Bezirksliga.

Im Tabellen-Keller konnte Freisenbruchs Nachbar Preußen Eiberg gegen Fortuna Bredeney wichtige Punkte sammeln.

Die zweite Mannschaft konnte am Sonntagmittag den bis dahin ungeschlagenen Spitzenreiter FSV Kettwig II mit 4:0 bezwingen. Mit dabei waren Daniel Heising und Michel Buschmann aus der ersten Mannschaft des TC Freisenbruch. Beide Spieler konnten jeweils einen Treffer erzielen.

Außerdem feierte Freisenbruchs Urgestein und Co-Trainer Ingo Elosge seinen 51.Geburtstag.

Das spielfreie Wochenende hat der TC Freisenbruch gut genutzt und konnte bereits am Donnerstagabend um Spielfluss bleiben den Bochumer A-Ligisten SC Weitmar 45 mit 4:1 bezwingen. Am kommenden Donnerstag trifft der TC Freisenbruch auf Atletico Essen. Dann folgt wieder ein spielfreies Wochenende (Totensonntag) und am 3.Dezember trifft der TC im letzten Spiel des Jahres auf SuS Niederbonsfeld.

Tabelle
  • 5. SC Werden-Heidhausen
  • 6. SUS Niederbonsfeld
  • 7. TC Freisenbruch
  • 8. SF Niederwenigern II
  • 9. FC Kray II
Nächstes Spiel
Teutonia Überruhr
vs.
TC Freisenbruch
14.01.18 - 15:00