Geglückte Bewährungsprobe | TC Freisenbruch

#RealFootballManager

Wie Anstoß 3 oder FIFA Manager - aber in echt!

Ein richtiger Verein, mit realen Menschen und regulären Spielen!

Mitmachen!

#Aufstellung

Nicht der Trainer stellt die Mannschaft auf - sondern DU!

Mannschaft aufstellen!

#Finanzen

Verwalte die Finanzen des Vereins!

Ein neuer Stürmer oder doch lieber die Jugendabteilung aufbauen?

Mehr erfahren >

#Transfers

Spieler verpflichten - Verträge verlängern - Trainer entlassen

Du hast ALLE sportlichen Entscheidungen in der Hand!


Mehr erfahren >

#Mitmachen

Werde auch DU Online-Teammanager des TC Freisenbruch!

Beweise dich als Fußballmanager eines richtigen Fußballvereins!

Anmelden!
TC Freisenbruch von 1902 e.V.
Geglückte Bewährungsprobe

Geglückte Bewährungsprobe

19.02.2017
Die Stimmen zum Spiel gegen den FC Kray II

Im Testspiel gegen den Bezirksligisten FC Kray II konnte der TC Freisenbruch auf heimischem Boden antreten. Trotz schwieriger Platzverhältnisse konnten die Zuschauer ein spannendes Spiel beobachten. Auch unsere Mannschaft war nach dem Spiel überwiegend positiv gestimmt.

Dirk Wipfler: In der ersten Halbzeit hat der Gegner sehr stark gespielt, wir konnten aber gut gegenhalten. Dann haben wir leider einen Elfmeter kassiert, aber das kann passieren. Ab Beginn der zweiten Halbzeit haben wir in meinen Augen sehr gut gespielt, konnten unsere gute Leistung gegen einen Bezirksligisten aber leider nicht mehr mit einem Sieg belohnen. 

 

Sven Winter
Spiele: 15
Tore: 0
Spielerprofil

Sven Winter: Bis zur Mitte der zweiten Halbzeit haben wir gut gespielt und auch schnell. Die Schnelligkeit des Gegners hat uns gefordert. Leider haben wir ein Gegentor in Form des Elfmeters kassiert, aber so ist Fußball.

 

Sascha Zang: Das Spiel war gut, wenn man die Platzverhältnisse bedenkt. Der Elfmeter war zwar überflüssig, aber die mannschaftliche Leistung war gut. 

Ein packendes Spiel mit gerechtem Ergebnis

Ingo Elosge

Marvin Schadhof: Der Platz war nicht einfach zu bespielen, aber wir konnten gut umsetzen, was wir uns vorgenommen hatten. Wir haben gut die Ordnung gehalten, sind in den Zweikämpfen präsent gewesen und haben uns das 1:1 verdient. 

Ingo Elosge: Das Spiel heute war schwierig, da der Platz aufgrund der Witterungslage matschig war. Der Gegner hat sich aber zu unserem Glück auch schwer getan, da die Mannschaft von Kray normalerweise auf Kunstrasen spielt. Es war trotzdem ein sehr packendes und körperbetontes Spiel, das einen Sieger verdient hätte.

TC Freisenbruch
1
:
1
FC Kray II
Anstoss

19.02.2017

11:00 Uhr

Derby Faktor
2.52Kilometer
Spielort
Waldweg 14
45279 Essen
Tabelle
  • 6. FC Kray II
  • 7. SF Niederwenigern II
  • 8. TC Freisenbruch
  • 9. Teutonia Überruhr
  • 10. ESG 99/06
Nächstes Spiel
TC Freisenbruch
vs.
SV Isinger
29.10.18 - 11:00