Gelungener Mannschaftsabend | TC Freisenbruch

#RealFootballManager

Wie Anstoß 3 oder FIFA Manager - aber in echt!

Ein richtiger Verein, mit realen Menschen und regulären Spielen!

Mitmachen!

#Aufstellung

Nicht der Trainer stellt die Mannschaft auf - sondern DU!

Mannschaft aufstellen!

#Finanzen

Verwalte die Finanzen des Vereins!

Ein neuer Stürmer oder doch lieber die Jugendabteilung aufbauen?

Mehr erfahren >

#Transfers

Spieler verpflichten - Verträge verlängern - Trainer entlassen

Du hast ALLE sportlichen Entscheidungen in der Hand!


Mehr erfahren >

#Mitmachen

Werde auch DU Online-Teammanager des TC Freisenbruch!

Beweise dich als Fußballmanager eines richtigen Fußballvereins!

Anmelden!
TC Freisenbruch von 1902 e.V.
Gelungener Mannschaftsabend

Gelungener Mannschaftsabend

20.11.2016
Der TC Freisenbruch nutzt den spielfreien Sonntag

Wie könnte man einen spielfreien Sonntag besser nutzen, als mit einem gepflegten Mannschaftsabend am Samstag davor? Richtig, gar nicht!

Die Spieler und Betreuer des TC Freisenbruch trotzten dem Topspiel in der Bundesliga Dortmund vs Bayern und trafen sich am Samstagabend in Bochum, um einen schönen Abend miteinander zu verbringen. Zwar fanden nicht alle den Weg in die Ruhrpottstadt, aber trotzdem wurde es ein rundum gelungener Abend.

Weltneuheit footbowl

Um 19:30 Uhr trafen die ersten am Sportcenter Tschäschke ein. Der TC wurde von den Besitzern zum footbowl spielen eingeladen. Wem dieser Sport nichts sagt, dem sei empfohlen: Dringend selber ausprobieren! Diese Weltneuheit gibt es seit dem Jahr 2016 nur im Sportcenter Tschäschke und ist eine Mischung aus Fußball und Bowling. Mit dem Fuß muss ein Ball, der deutlich schwerer als ein normaler Fußball ist, die Bowlingbahn hinuntergeschossen werden, um die beim Bowling üblichen 10 Pins abzuräumen. Das Ganze hört sich für Fußballer gar nicht so schwer an, allerdings mussten die Männer vom Tabellenführer sich erst einmal an die ungewohnte Umgebung inklusive schwererem Ball gewöhnen. Schließlich war es Oliver Machon, der den ersten Strike des Abends feiern durfte.

Gespielt wurde mit drei Mannschaften in Turnierform.

Team 1: Steve Feind, Oliver Machon, Sven Winter, Co-Trainer Ingo Elosge, Physiotherapeutin Jana Steinmetz und Mike Weiler

Team 2: Marvin Schadhof, Dirk Wipfler, Heiko Basel, Joel Feld, Kuvinthan Yogarathnam und Sportlicher Leiter Peter Schäfer

Team 3: Christian Cronberger, Jörn Parakenings, Maurice Verfürde, Maurice Peus und Teambetreuer Adrian Bullik

Nach anfänglichen Schwierigkeiten gewöhnten sich die meisten Akteure an den Sport und fanden den Weg Richtung Pins. Besonders Jana Steinmetz stellte an diesem Abend ihr fußballerisches Talent unter Beweis. Mike Möllensiep war zwar nicht anwesend, aber vielleicht liegt der Physiotherapeutin bald ein Vertrag für die erste Mannschaft vor…

Klasse Sponsor - Sportcenter Tschäschke

Die Zeit verging wie im Flug im Sportcenter Tschäschke, das neben einem tollen Ambiente auch einen hervorragenden Service bieten konnte. Hier kann jedem nur ein Besuch empfohlen werden! Wer sich für footbowl nicht begeistert, kann dort auch Bowling, Tennis, Badminton oder Squash spielen. Zudem findet sich in der Anlage ein Fitnessstudio sowie ein Wellnessbereich. Und wer nach dem Sport Hunger oder Durst hat, kann diese Bedürfnisse ebenfalls direkt vor Ort stillen. Vom ganzen TC Freisenbruch nochmal ein herzliches Dankeschön an das Sportcenter Tschäschke für einen tollen Abend mit super Service!

And the Winner is...

Das footbowl Turnier wurde von Minute zu Minute spannender. Das Team, das gerade Spielpause hatte, konnte sich auf einer anderen Bahn am normalen Bowling probieren. Viele der Jungs konnten dabei enormes Talent vorweisen und überlegen nun die Sportart zu wechseln. Beim footbowl wiesen viele der Schützen nach dem Konsum von ein paar Apfelschorlen ( ;-) ) eine höhere Präzision als noch zu Beginn auf. Letztendlich konnte sich Team 1 den Sieg sichern und für das Siegerfoto posieren. 

TC on Tour

Nachdem das Turnier beendet war hieß es natürlich: FEIERN! Zunächst stand dabei Co-Trainer und TC-Urgestein Ingo Elosge im Mittelpunkt. Der Mann an der Seitenlinie feierte zwei Tage zuvor seinen 50. Geburtstag und bekam anlässlich dessen von der Mannschaft ein Präsent inklusive Geburtstagsständchen. Ingo zeigte sich sichtlich berührt und dankte dem Team für diese Geste. Aber wir danken dir, Ingo! Für deinen Einsatz beim TC über all die Jahre hinweg möchten wir Danke sagen. Alles Gute nochmal vom ganzen TC Freisenbruch! Auf die nächsten 50 Jahre!

Danach machte die Mannschaft sich auf dem Weg in die Bochumer Innenstadt. Im sogenannten Bermuda3eck, wo sich viele gastronomische Betriebe befinden, hatten die Spitzenreiter die freie Auswahl, wo das nächste Getränk bestellt werden soll. Es wurde ein langer Abend mit vielen Tanzeinlagen, die man so schnell nicht vergessen wird. Aber das soll nicht weiter vertieft werden…

Insgesamt war es ein toller Abend, von Anfang bis Ende. Da waren sich alle einig. Eine super Truppe steht völlig zurecht auf Tabellenplatz 1 und hatte es sich mehr als verdient, diesen spielfreien Sonntag auszunutzen. Aber noch ist die Hinrunde nicht vorbei. Ab Montag liegt die volle Konzentration dann auf dem Spiel gegen SF Niederwenigern II. Schließlich will man sich noch mehr solcher Abende verdienen…

Tabelle
  • 12. VfL Sportfreunde 07
  • 13. SUS Niederbonsfeld
  • 14. TC Freisenbruch
  • 15. FC Kray II
  • 16. DJK Winfried Kray 65
Nächstes Spiel
TC Freisenbruch
vs.
VfL Sportfreunde 07
22.09.19 - 11:00