Gipfeltreffen im Bergmannsbusch | TC Freisenbruch

#RealFootballManager

Wie Anstoß 3 oder FIFA Manager - aber in echt!

Ein richtiger Verein, mit realen Menschen und regulären Spielen!

Mitmachen!

#Aufstellung

Nicht der Trainer stellt die Mannschaft auf - sondern DU!

Mannschaft aufstellen!

#Finanzen

Verwalte die Finanzen des Vereins!

Ein neuer Stürmer oder doch lieber die Jugendabteilung aufbauen?

Mehr erfahren >

#Transfers

Spieler verpflichten - Verträge verlängern - Trainer entlassen

Du hast ALLE sportlichen Entscheidungen in der Hand!


Mehr erfahren >

#Mitmachen

Werde auch DU Online-Teammanager des TC Freisenbruch!

Beweise dich als Fußballmanager eines richtigen Fußballvereins!

Anmelden!
TC Freisenbruch von 1902 e.V.
Gipfeltreffen im Bergmannsbusch

Gipfeltreffen im Bergmannsbusch

13.10.2016
Alles Wichtige für das Spitzenspiel am Sonntag

Am morgigen Sonntag, dem 16. Oktober 2016, kommt es zum lang erwarteten Spitzenspiel in der Kreisliga B Süd: Der Tabellenführer TC Freisenbruch empfängt den direkten Verfolger SV Teutonia Überruhr. Drei Punkte trennen die beiden Topteams, die nicht nur in der Punktetabelle scharfe Konkurrenten sind.

Es treffen die beiden besten Angriffe (TCF 42, Überruhr 46 Tore) auf die zwei besten Defensivabteilungen (TCF 2 Gegentore, Überruhr 7) der Liga. Zudem darf nicht nur eine spannende und enge Partie, sondern auch ein volles Haus erwartet werden. Denn die beiden Kontrahenten belegen auch bei den durchschnittlichen Zuschauerzahlen die ersten Ränge. Neben dem Spiel sorgt auch der Torjäger-Dreikampf zwischen Christian Cronberger (15), Jörn Parakenings (10) und Nawin Tahmass (10) für Spannung auf dem Platz. Es kann davon ausgegangen werden, dass sich nichts geschenkt wird. 

Vor allem, wenn beide Teams wieder ihre Topleistungen aufs Spielfeld bringen. Das war am letzten Wochenende allerdings nicht der Fall, auch wenn sowohl Teutonia als auch der TC ihre Siegesserien fortsetzen konnten. Während Überruhr nur knapp in Steele gewinnen konnte und den sonst so effizienten Angriff vermissen ließ, fuhren die Freisenbrucher zwar einen souveränen 6:0 Auswärtssieg bei Blau-Gelb Überruhr ein, waren jedoch nicht zufrieden mit der gezeigten Leistung. Für den elften Sieg im elften Spiel soll eine Leistungssteigerung her, um die 4-Spiele-Siegesserie des Gegners zu unterbrechen. Es darf sich auf eine packende, spannende und hochklassige Partie im Bergmannsbusch gefreut werden!

vs.
Tabelle
  • 4. SV Leite 19/65
  • 5. SUS Niederbonsfeld
  • 6. TC Freisenbruch
  • 7. SF Niederwenigern II
  • 8. Teutonia Überruhr
Nächstes Spiel
TC Freisenbruch
vs.
SC Werden-Heidhausen
26.05.19 - 11:00