"Gut drauf gegen Blau Weiß" | TC Freisenbruch

#RealFootballManager

Wie Anstoß 3 oder FIFA Manager - aber in echt!

Ein richtiger Verein, mit realen Menschen und regulären Spielen!

Mitmachen!

#Aufstellung

Nicht der Trainer stellt die Mannschaft auf - sondern DU!

Mannschaft aufstellen!

#Finanzen

Verwalte die Finanzen des Vereins!

Ein neuer Stürmer oder doch lieber die Jugendabteilung aufbauen?

Mehr erfahren >

#Transfers

Spieler verpflichten - Verträge verlängern - Trainer entlassen

Du hast ALLE sportlichen Entscheidungen in der Hand!


Mehr erfahren >

#Mitmachen

Werde auch DU Online-Teammanager des TC Freisenbruch!

Beweise dich als Fußballmanager eines richtigen Fußballvereins!

Anmelden!
TC Freisenbruch von 1902 e.V.

"Gut drauf gegen Blau Weiß"

22.03.2019
Chefcoach Schäfer: Interview vor dem 21.Spieltag

Im Spieltagsinterview appelliert Schäfer nochmal an die Ehre seiner Truppe: Gegen Mintard soll endlich der erste Auswärtssieg her. Dabei sollte der Mülhiemer Gegner keinesfalls unterschätzt werden...

Hallo Peter! Für euch steht als nächstes die Partie gegen das Mülheimer Team Blau Weiß Mintard auf dem Plan. Die Mintarder sind derzeit Tabellenletzter, konnten grade mal einen Sieg einfahren. Die optimale Möglichkeit um endlich auswärts den Knoten platzen zu lassen?

Wir hatten schon zahlreiche Möglichkeiten und haben es bisher leider nicht geschafft. Obwohl wir auch schon gute Auswärtsspiele absolviert haben. Sonntag wollen wir es nun natürlich wieder versuchen.

Bereits im letzten Interview hast du betont, dass es für dich eine Frage der Ehre ist, es endlich allen zu zeigen. Sieht dein Team das genauso?

Das hoffe ich doch. Wer sich bei dieser Serie nicht bei der Ehre gepackt sieht, der ist auf dem Fußballplatz falsch.

Auf welche Stärken baut ihr gegen Mintard, was sind eure Vorteile?

Ich habe das Gefühl, dass wir recht gut drauf sind. Die Trainingsbeteiligung war auch gut diese Woche. Wir werden auf jeden Fall gut vorbereitet sein, aber natürlich wollen wir nicht schon jetzt unsere Ausrichtung preisgeben. Zudem entscheidet sich ja auch erst Sonntag, wen unsere Onlinemanager aufs Feld schicken.

Darauf müssen wir gefasst sein!

Schäfer zur Abstiegskampfsituation der Mintarder

Erwartest du angesichts des Gegners, der sich bereits mitten im akuten Abstiegskampf befindet, eine sehr kampfbetonte Partie?

Darauf müssen wir uns einstellen. Wenn die Mintarder noch an ihre Chance glauben, dann werden sie alles raushauen müssen. Darauf müssen wir natürlich gefasst sein.

Wie sieht derzeit eure personelle Lage aus?

Wir haben leider so häufig schon gedacht, dass sich die personelle Situation entspannen würde und mussten dann wieder kurzfristige Absagen einstecken, deshalb will ich mich da gar nicht so weit aus dem Fenster lehnen. 5-6 Ausfälle haben wir wohl aber zu verzeichnen, was im Saisonverlauf einer Luxussituation gleichkommt. Deshalb bin ich optimistisch, wie auch zuletzt. Am Dienstag im Training haben sich aber Kevin Maskow (Oberschenkel) und Oliver Machon (Knie) vorzeitig verabschiedet. Auf die beiden werden wir wohl ein paar Wochen verzichten müssen.

Es stehen zwar aktuell viele Spieler zur Verfügung, doch in den letzten Wochen hast du des Öfteren auch mal die Trainingsbeteiligung bemängelt. Hat sich in der Hinsicht nach deiner Ansage bereits etwas getan?

Diese Woche war es sehr voll auf dem Trainingsplatz und es haben einige Jungs sogar freiwillige gemeinsame Zusatzeinheiten absolviert.

Für euch kann es bei der Konstellation am Sonntag nur um einen Dreier gehen. Das BW Mintard bekanntlich für Überraschungen gut ist, habt ihr in der vergangenen Spielzeit bereits am eigenen Leib erfahren. Wie geht ihr nun in die Partie?

Natürlich denkt man jetzt im Vorfeld dieser Partie auch an das letzte Spiel gegen diesen Gegner. Und auch in diesem Zusammenhang wird es eine Frage der Ehre sein am Sonntag ein gutes Spiel zu liefern.

vs.
Tabelle
  • 12. VfL Sportfreunde 07
  • 13. SUS Niederbonsfeld
  • 14. TC Freisenbruch
  • 15. FC Kray II
  • 16. DJK Winfried Kray 65
Nächstes Spiel
TC Freisenbruch
vs.
VfL Sportfreunde 07
22.09.19 - 11:00