Hallensaison schnell beendet | TC Freisenbruch

#RealFootballManager

Wie Anstoß 3 oder FIFA Manager - aber in echt!

Ein richtiger Verein, mit realen Menschen und regulären Spielen!

Mitmachen!

#Aufstellung

Nicht der Trainer stellt die Mannschaft auf - sondern DU!

Mannschaft aufstellen!

#Finanzen

Verwalte die Finanzen des Vereins!

Ein neuer Stürmer oder doch lieber die Jugendabteilung aufbauen?

Mehr erfahren >

#Transfers

Spieler verpflichten - Verträge verlängern - Trainer entlassen

Du hast ALLE sportlichen Entscheidungen in der Hand!


Mehr erfahren >

#Mitmachen

Werde auch DU Online-Teammanager des TC Freisenbruch!

Beweise dich als Fußballmanager eines richtigen Fußballvereins!

Anmelden!
TC Freisenbruch von 1902 e.V.
Hallensaison schnell beendet

Hallensaison schnell beendet

07.01.2018
Mit Video!

Für den TC ist die Hallensaison leider, wie in den Vorjahren, schnell beendet. Erneut kommt unsere Mannschaft leider nicht über die Qualifikationsrunde hinaus. Während die ersten beiden Spiele gegen den Bezirksligisten Winfried Kray (1-4) und den Landesligisten FC Kray (2-10) zwar deutlich verloren gingen aber die Leistung der Mannschaft zumindest Phasenweise doch sehr ordentlich war, gab es im letzten Spiel gegen den Oberligisten ETB mit 1-7 die nächste Packung. Auf Grund der Leistung im letzten Spiel, wo durch einen Sieg noch ein Weiterkommen möglich gewesen wäre, zeigte sich Peter Schäfer im Anschluss unzufrieden: "Das Spiel gegen Winfried Kray war absolut ok. Gegen FC Kray haben wir nur die ersten fünf Minuten geschlafen, aber gegen den ETB hatten wir uns dann vorgenommen die Überraschung zu schaffen, was uns leider nicht ansatzweise gelang."

Die starke Gruppe, soll keine Ausrede sein.

Peter Schäfer

Die Winterneuzugänge Kevin Maskow und Colin Thomas gaben ihr Debüt für den TC, beide erzielten auch gleich ihre ersten Tore, trotzdem zeigte sich Schäfer im Nachgang auch wenig zufrieden mit der Leistung einzelner Spieler: "Den einzigen Spieler, den ich heute ein Stück weit rausnehmen möchte ist Zrian Abdulla, alle anderen konnten heute nicht so richtig überzeugen und wir sind unter dem Strich deshalb auch verdient ausgeschieden, leider konnten wir nicht überraschen, die starke Gruppe soll da aber keine Ausrede sein." Bereits nach dem ersten Spiel musste Tim Stränger mit Knieproblemen passen. Wir wünschen ihm gute Besserung und hoffen, dass er ab Dienstag schon wieder mitmischen kann. Dann startet die Wintervorbereitung für unser Team. Bis zum Auftakt am 18.02. beim FSV Kettwig stehen einige Einheiten auf dem Programm, diese werden nötig sein, um dann wieder bessere Ergebnisse erzielen zu können. "Wir sind heiß auf die Rückrunde und wollen die positive Entwicklung aus der Schlussphase der Hinrunde bestätigen" blickt Schäfer zuversichtlich auf das bevorstehende Programm.

Tabelle
    Nächstes Spiel
    ESG 99/06
    vs.
    TC Freisenbruch
    27.07.18 - 19:00