»Im Europapokal haben wir alles abgeräumt!« | TC Freisenbruch

#RealFootballManager

Wie Anstoß 3 oder FIFA Manager - aber in echt!

Ein richtiger Verein, mit realen Menschen und regulären Spielen!

Mitmachen!

#Aufstellung

Nicht der Trainer stellt die Mannschaft auf - sondern DU!

Mannschaft aufstellen!

#Finanzen

Verwalte die Finanzen des Vereins!

Ein neuer Stürmer oder doch lieber die Jugendabteilung aufbauen?

Mehr erfahren >

#Transfers

Spieler verpflichten - Verträge verlängern - Trainer entlassen

Du hast ALLE sportlichen Entscheidungen in der Hand!


Mehr erfahren >

#Mitmachen

Werde auch DU Online-Teammanager des TC Freisenbruch!

Beweise dich als Fußballmanager eines richtigen Fußballvereins!

Anmelden!
TC Freisenbruch von 1902 e.V.
»Im Europapokal haben wir alles abgeräumt!«

»Im Europapokal haben wir alles abgeräumt!«

29.07.2016
Max Buß hofft auf mehr Einsatzzeiten

Für Max Buß verliefen die ersten Wochen der Vorbereitung nicht zu seiner Zufriedenheit. Er gehörte zwar zu den fleißigsten und zuverlässigsten Akteuren im Kader, aber in fünf Spielen durfte er nur 162 Minuten spielen. Also gerade einmal 30 Minuten pro Spiel.

Die Online-Teammanager waren bislang vom 1,91 Meter großen Verteidiger nicht überzeugt und wählten ihn keinmal in die Startelf.

Im Diskussionsforum war er auch direkt der erste Spieler der sein Fett wegbekam. „Er sollte lieber beim Eishockey bleiben bzw. dort hin zurückkehren. Hat für mich bei dem Projekt nicht viel verloren“, schrieb ein Teammanager. Doch den sympathischen 25-jährigen Abwehrhünen stören diese Kommentare nicht. Er will lieber Leistung zeigen und den „Leuten den Mund stopfen“, indem er sie mit engagierten Auftritten überzeugen kann.

Auch wenn Buß bislang noch nicht auf eine große Fußballerkarriere zurückblicken kann, verbindet ihn mit Trainer Mike Möllensiep einiges! Beide sind die einzigen Europapokal-Sieger im Kader des TC Freisenbruch. Außerdem spielte er genauso wie Möllensiep in der Bundesliga. Zwar nicht im Fußball, dafür aber im Inlinehockey. Möllensiep für Schalke 04, Buß für die Bochum Lakers.

Max, wie verlief bislang die Vorbereitung?

Im konditionellen Bereich habe ich schon zugelegt. Trotzdem muss ich da noch etwas tun, damit ich dann auch meine volle Leistung im Spiel einbringen kann.

Allerdings hoffe ich, dass mich  die Teammanagerdann auch häufiger in die Startelf wählen, sodass ich meine Leistung zeigen kann, um die Teammanager auch für weitere Einsätze überzeugen zu können.

Deine Einsatzzeiten waren für dich bislang nicht befriedigend. Mit welchen Qualitäten und Stärken kannst du die Teammanager überzeugen?

Gerade im Defensivbereich kann ich der Mannschaft auf jeden Fall weiterhelfen.

Im Offensivbereich kann ich die Mannschaft mit meinen Flanken unterstützen, indem von außen mehr Bälle reingeschlagen werden.

Im Forum gab es schon einige Diskussionen über deine Person. Wie gehst du damit um? Ignorierst du das, knickt dich das oder motiviert dich das, mehr Gas zu geben um diesen Teammanagern zu zeigen, dass du mehr drauf hast?

Persönlich stehe ich darüber, aber ein Anreiz zur Motivation ist das auf jeden Fall. Wie man auf gut deutsch sagt: Den Leuten den Mund stopfen und Leistung zeigen. Damit solche Kritik nicht mehr aufkommt.

Du hast vor deiner Zeit beim TC eine interessante Karriere gehabt. Du bist Europapokalsieger, genauso wie Trainer Mike Möllensiep.

Genau, das war im Inlinehockey mit den Rockets aus Essen. Das war noch im Juniorenbereich. Da haben wir ein Turnier in der Schweiz in Frybùrg gehabt und haben einfach mal alles abgeräumt.

Du warst beim Inlinehockey also ziemlich erfolgreich und talentiert. Warum hast du dann damit aufgehört?

Lustigerweise war es der Sommercup beim TC Freisenbruch der mich zum Fußball gebracht hat. Aus Spaß habe ich einfach mal mitgespielt und das hat mir so gut gefallen und ich habe so gut mit den Leuten verstanden, dass ich gesagt habe, ich bleibe hier.

Du hast dann die Inliner direkt an den berühmten Nagel gehängt?

Nicht direkt. Ich habe zunächst versucht beides unter einen Hut zubekommen, aber mit Beruf und Studium war es sehr schwierig und ich musste mich für eins entscheiden und da hat dann der Fußball überwiegt.

Du hast also erst mit 19 Jahren deine Karriere als Fußballer begonnen?

Ja, vorher habe ich nie im Verein Fußball gespielt.

Gibt es zwischen beiden Sportarten Parallelen? Zwei Mannschaftssportarten und beide spielen auf jeweils zwei Tore.

In der Hinsicht auf jeden Fall. Aber beim Fußball sind deutlich mehr Leute auf dem Platz. Beim Inlinehockey spielt man mit vier Leuten plus Torwart. Beim Fußball, mit 11 gegen 11, sind das natürlich viel mehr. Aber beim Verschieben und beim Verteidigen ist es auch ähnlich, nur dass man dies beim Fußball auf einer viel größeren Fläche macht.

Zurück zum Fußball. Wie schätzt du die Mannschaft des TC Freisenbruch ein?

Wir haben richtig starke Neuzugänge dazu bekommen. Die Neuen haben viele unterschiedliche Qualitäten. Ich glaube, dass die uns alle während der Saison weiter helfen werden, damit wir unserem Ziel, dem Aufstieg, auch gerecht werden.

Die Rockets beim Bürgermeister nach dem Europapokalsieg

Du hast letzte Saison schon in der Kreisliga B gespielt. Wie schätzt du die Liga ein? Wer spielt oben mit?

Mit Rückblick auf die letzte Saison kann man sicherlich den SV Isinger dazu zählen, auch die SG Kupferdreh Byfang hat immer eine ganz gute Mannschaft.

Ansonsten kann man immer mit den Mannschaften die aus der Kreisliga A abgestiegen sind rechnen.

Und es ist Kreisliga B. Da sind immer Mannschaften dabei, die plötzlich einen aus dem Hut zaubern, der fünf Jahre lang keinen Fußball mehr gespielt hat. Da bin ich mal gespannt, wer noch oben mitspielen wird.

Du hast gerade deine Qualitäten in der Defensive angesprochen. Wie sieht deine Wunschviererkette aus?

Ich muss erst einmal abwarten, weil Sascha Zang und Benjamin Venekamp noch nicht viel mittrainieren konnten.  Wenn sich alle eingespielt haben, dann rechne ich auf jeden Fall mit Steve Feind.

Der hat bislang sehr sehr gute Leistungen gezeigt und hat mich überzeugt. Beim Venekamp sieht man von der Persönlichkeit her, dass er die Mannschaft leiten kann. Auf den Außenverteidigerpositionen haben wir Joel Feld, mich, Sven Winter und Dirk Wipfler.

Da wird es spannend werden, für wen sich die Teammanager entscheiden werden.

Joel kann auch rechts spielen und ich kann auch links spielen. Aber auch die anderen Jungs können variabel eingesetzt werden. Da werden die Teammanager sicherlich eine gute Aufstellung finden.

Tabelle
  • 4. SUS Niederbonsfeld
  • 5. SV Leite 19/65
  • 6. TC Freisenbruch
  • 7. FC Kray II
  • 8. SV Burgaltendorf II
Nächstes Spiel
VfB Frohnhausen
vs.
TC Freisenbruch
27.01.19 - 11:00