»Jeder muss gallig sein!« | TC Freisenbruch

#RealFootballManager

Wie Anstoß 3 oder FIFA Manager - aber in echt!

Ein richtiger Verein, mit realen Menschen und regulären Spielen!

Mitmachen!

#Aufstellung

Nicht der Trainer stellt die Mannschaft auf - sondern DU!

Mannschaft aufstellen!

#Finanzen

Verwalte die Finanzen des Vereins!

Ein neuer Stürmer oder doch lieber die Jugendabteilung aufbauen?

Mehr erfahren >

#Transfers

Spieler verpflichten - Verträge verlängern - Trainer entlassen

Du hast ALLE sportlichen Entscheidungen in der Hand!


Mehr erfahren >

#Mitmachen

Werde auch DU Online-Teammanager des TC Freisenbruch!

Beweise dich als Fußballmanager eines richtigen Fußballvereins!

Anmelden!
TC Freisenbruch von 1902 e.V.
»Jeder muss gallig sein!«

»Jeder muss gallig sein!«

12.10.2016
Sascha Zang will unbedingt Meister werden

Sascha Zang ist der Shooting Star des TC Freisenbruch. In den letzten beiden Spielen kam er jeweils zum Einsatz und konnte in beiden Spielen ein Tor erzielen. Im Heimspiel gegen Steele 03/09 zeigte der Defensive Mittelfeldspieler seine exzellente Schusstechnik und gegen Blau Gelb Überruhr hätte er sogar fast doppelt getroffen.

Zang will nach seinen zwei Toren in zwei Spielen aber nicht abheben: „ Im Endeffekt ist es egal, wer die Tore schießt. Hauptsache wir gewinnen!“

Koste was es wolle ich will hier aufsteigen, ich will Meister werden!

Sascha Zang

Dennoch hofft er, dass er durch seine guten Leistungen Werbung in eigener Sache betreiben konnte. „Das hoffe ich zumindest. Das war das erste Spiel seit 1 ½ Jahren für mich von Beginn an. Das war ungewohnt für mich, aber ich habe schon einmal im Interview gesagt, ich habe Bock, ich bin motiviert, ich will unbedingt spielen und hoffe das ich mich mit meiner Leistung gegen Blau Gelb Überruhr für mehr Einsätze bewerben konnte“, so Zang.

Der 28jährige, der seine Fußballerische Ausbildung in der Jugendabteilung des ETB Schwarz Weiß Essen erhielt, sieht seine körperlichen Defizite als Problem für die wenigen Einsätze in den letzten Monaten: „Es sind ein paar Kilos zu viel. Ich hatte nicht die Zeit gehabt, um regelmäßig zu trainieren.“

Seit dieser Saison ist Zange, wie ihn seine Mitspieler nennen, wieder ein regelmäßiger Gast beim Training. An 59 Prozent aller Einheiten konnte er teilnehmen. Seine Statistik wurde ihm durch seinen Sommerurlaub während des Trainingslagers vermiest. „Je mehr ich spiele, desto fitter werde ich“, berichtet Zang.

Gegen Blau Gelb Überruhr sah Zange, der auch schon für die SpVgg Steele 03/09 in der Bezirksliga spielte eine überlegene Freisenbrucher Mannschaft: „ Blau Gelb Überruhr war nicht schlecht und wir können dem Stilleke (a.d.Red.: Stephan Stilleke, Torhüter) danken, dass wir mit einer 1:0 Führung in die Kabine gehen konnten. 
Trotzdem war die Führung verdient und in der zweiten Halbzeit hat dann die spielerische Klasse den Unterschied gemacht.“

Sascha Zang
Spiele: 32
Tore: 3
Spielerprofil

Für das Spiel gegen Teutonia Überruhr, wenn der erste (Freisenbruch) den zweiten empfängt, erwartet Zang einiges: „ Auf jeden Fall eine bessere Einstellung. Der ein oder andere hatte am Sonntag nicht seinen besten Tag und das schon vor dem Spiel. Jeder muss gallig sein!“

„Koste was es wolle ich will hier aufsteigen, ich will Meister werden. Da muss jeder Gegner geschlagen werden! Egal ob es der zweite, dritte oder der vierte ist!“

Soll Sascha Zang auch gegen Überruhr in der Startelf stehen!

Soll Sascha Zang auch gegen Teutonia Überruhr in der Startelf stehen? Du hast es in der Hand, denn beim TC Freisenbruch stellt nicht der Trainer die Mannschaft sondern DU!

vs.
Tabelle
  • 4. SV Leite 19/65
  • 5. SUS Niederbonsfeld
  • 6. TC Freisenbruch
  • 7. SF Niederwenigern II
  • 8. Teutonia Überruhr
Nächstes Spiel
TC Freisenbruch
vs.
SC Werden-Heidhausen
26.05.19 - 11:00