»Jeder wird gebraucht!« | TC Freisenbruch

#RealFootballManager

Wie Anstoß 3 oder FIFA Manager - aber in echt!

Ein richtiger Verein, mit realen Menschen und regulären Spielen!

Mitmachen!

#Aufstellung

Nicht der Trainer stellt die Mannschaft auf - sondern DU!

Mannschaft aufstellen!

#Finanzen

Verwalte die Finanzen des Vereins!

Ein neuer Stürmer oder doch lieber die Jugendabteilung aufbauen?

Mehr erfahren >

#Transfers

Spieler verpflichten - Verträge verlängern - Trainer entlassen

Du hast ALLE sportlichen Entscheidungen in der Hand!


Mehr erfahren >

#Mitmachen

Werde auch DU Online-Teammanager des TC Freisenbruch!

Beweise dich als Fußballmanager eines richtigen Fußballvereins!

Anmelden!
TC Freisenbruch von 1902 e.V.
»Jeder wird gebraucht!«

»Jeder wird gebraucht!«

15.08.2018
Trainer Peter Schäfer vor dem Saisonstart

Am Sonntag ist das lange warten und die Qualerei der Vorbereitung endlich zu Ende. Die neue Saison wird mit einem Heimspiel gegen Fortuna Bredeney eingeläutet. Trainer Peter Schäfer freut sich auf die neue Serie und blickt optimistisch in die Zukunft.

Ich bin heiß auf den Auftakt!

Peter Schäfer

Hallo Peter, am Wochenende startet endlich wieder die neue Saison. Die harte Zeit der Vorbereitung ist vorbei. Bist du zufrieden mit der geleisteten Arbeit der Mannschaft?

Grundsätzlich schon, das Trainingslager war sehr positiv, die Arbeitsatmosphäre insgesamt ist sehr positiv. Die Leistung war hingegen sehr durchwachsen und vor allem die dünne Personaldecke hat dazu geführt, dass man eigentlich nicht wirklich testen konnte, sondern einfach von Spiel zu Spiel gucken musste, wie viele Leute überhaupt zur Verfügung stehen.

Die letzten Testspiel-Ergebnisse verliefen alles anderes als positiv. Trübt das deine Vorfreude auf die neue Serie?

Es wäre sicherlich schöner gewesen, wenn wir dort positive Ergebnisse hätten erzielen können. Trotzdem bin ich heiß auf den Auftakt und brenne darauf es besser zu machen. Wir hatten allerdings auch positive Ergebnisse dabei, das sollten wir nicht vergessen.

Die dünne Personaldecke macht mir ein bisschen Sorgen

Peter Schäfer

Machen die Ergebnisse dir Angst beim Blick auf die neue Saison? Oder gehst du optimistisch in die neue Saison?

Die dünne Personaldecke macht mir ein bisschen Sorgen. Wir müssen hoffen, dass unsere Jungs gesund werden und gesund bleiben. Ich habe jetzt selbst schon in drei Spielen auf dem Platz gestanden. Das war so eigentlich nie geplant.

Wie haben sich die Neuzugänge in die Mannschaft integriert?

Alle drei Neuzugänge sind absolut positiv angekommen. Björn Förster macht große Fortschritte. Sami Antonio hat viele überrascht und ist gleich von Beginn sehr positiv aufgefallen. Dennis Schwager war schon vorher sehr gut in die Mannschaft integriert und konnte auch sportlich überzeugen. Leider fehlte er, wie auch Sami Antonio in den letzten Spielen.

Eine spannende Frage vor der Saison ist immer der Vergleich zur letzten Saison? Schätzt du unsere Mannschaft stärker oder schwächer ein als im Vorjahr?

Wir haben auf jeden Fall ordentlich Substanz verloren, da braucht man nicht drum herum reden. Wir wollten uns breiter aufstellen und haben nun noch drei Spieler weniger im Kader als im letzten Jahr. Vor zwei Jahren sind wir mit 24 Feldspielern gestartet, jetzt starten wir mit 18 Feldspielern. Was mich aber positiv stimmt ist, dass unser Kader ausgeglichener ist, als die letzten beiden Jahre. Die Jungs wissen, dass jeder gebraucht wird und wir ganz eng zusammenrücken müssen, um eine ordentliche Saison zu spielen.

Am ersten Spieltag treffen wir auf Fortuna Bredeney, die in der letzten Saison mit einem blauen Augen dem Abstiegsgespenst entkommen sind. Können wir gegen Bredeney wie im Vorjahr zwei klare Siege feiern?

Bredeney hat sich komplett neu aufgestellt und die Mannschaft ist nicht mit dem Team aus der vergangenen Saison zu vergleichen. Der Kader besteht tatsächlich sogar mehr aus Spielern der ehemaligen 2.Mannschaft, die im Aufstiegsjahr in der Kreisliga B unser stärkster Gegner war. Es war damals die einzige Mannschaft, die wir nicht schlagen konnten. Das sollte uns zusätzlich motivieren.

Du giltst im Amateurfußball immer als sehr gut informiert. Wer sind deine Favoriten in unserer Liga auf den Aufstieg?

Werden/Heidhausen, FSV Kettwig und SuS Haarzopf sehe ich ganz oben.

Und wer wird den bitteren Gang in die Kreisliga B antreten müssen?

Wir wollen jedenfalls nichts damit zu tun haben. Im letzten Jahr stand mit Kray 04 bereits ein Absteiger vor dem Saisonstart fest. Das ist in diesem Jahr nicht so. Es wird unten also noch spannender.

In dieser Saison sind zwei Teams aus dem Essener „Norden“ dabei. Wie schätzt du SuS Haarzopf und TuS Holsterhausen ein?

SuS Haarzopf gehört für mich zu den Topfavoriten. TuS Holsterhausen kommt aus der Bezirksliga. Die Mannschaft steht allerdings vor einem großen Umbruch und ist schwer einzuschätzen.

Aufstellung

Spielerwechsel

Torschützen

TC Freisenbruch
2
:
1
Fortuna Bredeney
Anstoss

19.08.2018

11:00 Uhr

Derby Faktor
8.72Kilometer
Spielort
Waldweg 14
45279 Essen
Tabelle
  • 5. SUS Niederbonsfeld
  • 6. FC Kray II
  • 7. TC Freisenbruch
  • 8. Teutonia Überruhr
  • 9. SV Isinger
Nächstes Spiel
VfL Sportfreunde 07
vs.
TC Freisenbruch
23.09.18 - 11:00