Knapp die Sensation verpasst - Spielbericht Rellinghausen | TC Freisenbruch

#RealFootballManager

Wie Anstoß 3 oder FIFA Manager - aber in echt!

Ein richtiger Verein, mit realen Menschen und regulären Spielen!

Mitmachen!

#Aufstellung

Nicht der Trainer stellt die Mannschaft auf - sondern DU!

Mannschaft aufstellen!

#Finanzen

Verwalte die Finanzen des Vereins!

Ein neuer Stürmer oder doch lieber die Jugendabteilung aufbauen?

Mehr erfahren >

#Transfers

Spieler verpflichten - Verträge verlängern - Trainer entlassen

Du hast ALLE sportlichen Entscheidungen in der Hand!


Mehr erfahren >

#Mitmachen

Werde auch DU Online-Teammanager des TC Freisenbruch!

Beweise dich als Fußballmanager eines richtigen Fußballvereins!

Anmelden!
TC Freisenbruch von 1902 e.V.
Knapp die Sensation verpasst - Spielbericht Rellinghausen

Knapp die Sensation verpasst - Spielbericht Rellinghausen

30.08.2019
Gegen den Landesligisten zeigt das Wolfsrudel einen großen Pokalfight

Einen packenden Pokalfight erlebten die Zuschauer am Bergmannsbusch am gestrigen Mittwoch. Gegen den Landesligisten ESC Rellinghausen 06 gerieht der TC Freisenbruch zunächst in Rückstand, bevor in einer spannenden Schlussphase noch der Anschluss und beinahe der Ausgleich gelingen sollte.

Bereits in der Anfangsphase des Spiels zeichnete sich vor über 100 Zuschauern ab, dass es für die Gäste nicht der zu erwartende Spaziergang werden sollte. Auf der gewohnten Asche verkaufte sich das Wolfsrudel teuer und ließ wenig zu. Erst nach etwa einer halben Stunde konnte der ESC die Kontrolle über das Spiel übernehmen und in der 32. Minute durch Eugen Pirogov den Führungstreffer erzielen. Auch die zweite Hälfte begann wenig hoffnungsvoll, als der Rückstand nach einem Abspielfehler in der Abwehr auf 0:2 anwuchs (46., Can Funke).

Im Nachgang des Rückstandes bewies die Mannschaft erneut Moral und ließ sich nicht abschießen, wie es bei Pokalspielen mit Klassenunterschied öfter vorkommt. Im Gegenteil, in der Schlussphase sollte die Hoffnung noch einmal mit voller Kraft zurückkehren: Nach der Vorbereitung durch Sami Antonio erzielte der eingewechselte Colin Thomas den Anschlusstreffer! Spätestens zu diesem Zeitpunkt war die Spannung im Waldstadion endgültig auf dem Höhepunkt und auch ein Ausgleich lag im Bereich des Möglichen. Dass letztlich das letzte Quäntchen Glück fehlen sollte und der Turnclub nicht die Verlängerung erreicht, sorgte natürlich für enttäuschte Gesichter im Busch, die allerdings nicht allzu lang halten sollten – zu groß der Stolz auf einer mehr als respektable Leistung gegen einen großen Gegner.

Weiter geht es schon am Sonntag um 15 Uhr, wenn die englische Woche bei Al-Arz Libanon abgeschlossen wird.

Tabelle
  • 12. VfL Sportfreunde 07
  • 13. SUS Niederbonsfeld
  • 14. TC Freisenbruch
  • 15. FC Kray II
  • 16. DJK Winfried Kray 65
Nächstes Spiel
TC Freisenbruch
vs.
VfL Sportfreunde 07
22.09.19 - 11:00