Marvin Schadhof ist der neue Leitwolf | TC Freisenbruch

#RealFootballManager

Wie Anstoß 3 oder FIFA Manager - aber in echt!

Ein richtiger Verein, mit realen Menschen und regulären Spielen!

Mitmachen!

#Aufstellung

Nicht der Trainer stellt die Mannschaft auf - sondern DU!

Mannschaft aufstellen!

#Finanzen

Verwalte die Finanzen des Vereins!

Ein neuer Stürmer oder doch lieber die Jugendabteilung aufbauen?

Mehr erfahren >

#Transfers

Spieler verpflichten - Verträge verlängern - Trainer entlassen

Du hast ALLE sportlichen Entscheidungen in der Hand!


Mehr erfahren >

#Mitmachen

Werde auch DU Online-Teammanager des TC Freisenbruch!

Beweise dich als Fußballmanager eines richtigen Fußballvereins!

Anmelden!
TC Freisenbruch von 1902 e.V.
Marvin Schadhof ist der neue Leitwolf

Marvin Schadhof ist der neue Leitwolf

04.08.2017
Die Mannschaft hat die Spielführer gewählt

In der Kreisliga A wird Marvin Schadhof den TC Freisenbruch als Spielführer auf das Feld führen. Nach dem die Online-Teammanager entschieden hatten, die Wahl des Leitwolfs in die Hände der Mannschaft zu legen, wählten die Spieler am Donnerstagabend ihre Anführer. Schadstoff zur Seite stehen werden Christian Cronberger und Steve Feind.

Marvin Schadhof
Spiele: 13
Tore: 1
Spielerprofil

"Wir freuen uns, dass sich die Mannschaft für Marvin entschieden hat, der sich auch ohne die Binde immer als Führungsspieler hervorgetan hat", zeigt sich Trainer Sven Zocher mit der Wahl zufrieden.

"Es freut mich, dass mir die Mannschaft ihr Vertrauen schenkt, jedoch ändert sich an der Gesamt-Situation nicht, außer das ein Stück Stoff den Arm wechselt. Unsere Mannschaft hat sich gut entwickelt und auch viele jüngere Spieler kommunizieren lautstark im Spiel und im Training. Von daher ist es letztendlich egal wer bei uns die Binde trägt", so Marvin Schadhof.

Das Trio gehörte in der Aufstiegssaison zu den unumstrittenen Leistungsträgern der Mannschaft und werden auch in der Kreisliga A wichtige Eckpfeiler der Mannschaft sein.

Bereits am Freitagabend wird Marvin Schadhof, wenn er von den Online Managern aufgestellt wird, seine Elf auf den Platz führen. Im Spiel gegen seinen Ex-Club Steele 03/09 geht es um den Einzug ins Finale der Steeler Meisterschaft.

Das Trio spielt seit der letzten Saison für den TC Freisenbruch und haben alle schon höherklassig Fußball gespielt. Schadhof konnte schon Erfahrungen in der Landesliga sammeln, Christian Cronberger zeigte seine Treffsicherheit in der Bezirksliga und Steve Feind kickte in der damaligen Verbandsliga (5.Liga).

Tabelle
  • 5. SC Werden-Heidhausen
  • 6. ESG 99/06
  • 7. TC Freisenbruch
  • 8. FC Kray II
  • 9. DJK Blau-Weiß Mintard II
Nächstes Spiel
SV Leithe 19/65
vs.
TC Freisenbruch
29.10.17 - 15:00