Maurice Peus – Der 2-Millionen-Mann | TC Freisenbruch

#RealFootballManager

Wie Anstoß 3 oder FIFA Manager - aber in echt!

Ein richtiger Verein, mit realen Menschen und regulären Spielen!

Mitmachen!

#Aufstellung

Nicht der Trainer stellt die Mannschaft auf - sondern DU!

Mannschaft aufstellen!

#Finanzen

Verwalte die Finanzen des Vereins!

Ein neuer Stürmer oder doch lieber die Jugendabteilung aufbauen?

Mehr erfahren >

#Transfers

Spieler verpflichten - Verträge verlängern - Trainer entlassen

Du hast ALLE sportlichen Entscheidungen in der Hand!


Mehr erfahren >

#Mitmachen

Werde auch DU Online-Teammanager des TC Freisenbruch!

Beweise dich als Fußballmanager eines richtigen Fußballvereins!

Anmelden!
TC Freisenbruch von 1902 e.V.
Maurice Peus – Der 2-Millionen-Mann

Maurice Peus – Der 2-Millionen-Mann

21.03.2017
Spielerportrait

Der TC Freisenbruch ist eine coole Truppe, darüber sind sich Fans und Medien einig. Doch wie ticken die einzelnen Spieler, welche Vorlieben haben sie und wie stehen sie zum Verein? Um dies und vieles mehr herauszufinden, haben wir in der Saison-Vorbereitung eine Umfrage mit der Mannschaft durchgeführt.

Maurice Peus
Spiele: 23
Tore: 6
Spielerprofil

Heute geht es um die Antworten von Maurice Peus, kurz „Mo“. Mit seinen 30 Jahren ist Mo momentan in der Form seines Lebens, im Hinspiel gegen den ESC Rellinghausen wurde der Offensivmann sogar zum „Man of the match“ gekürt. Geht es nach unserer Nummer 10, spielt er auch noch in fünf Jahren im Bergmannsbusch. Grund für diesen Wunsch ist sicherlich nicht nur die sportliche Ebene, sondern auch der Zusammenhalt in der Mannschaft. Viel Spaß hat er unter anderem zusammen mit Para, den er zum verrücktesten Teamkollegen erklärt.

Doch auch Mo selbst fehlt es nicht an Humor und Kreativität. So verbringt er seinen Urlaub am liebsten in Jogginghose und mit Döner auf „Balkonien“. Leisten könnte er sich nach einem Besuch bei „Wer wird Millionär?“ jedoch glatt eine Weltreise, denn Mo würde dort nach eigener Aussage nicht gar eine Millionen Euro gewinnen, sondern gleich zwei! Sollte nach der Weltreise noch etwas Geld übrig bleiben, könnte er es nicht nur in ein weiteres Stauder-Duschsofa investieren, sondern auch die hübsche Bedienung vom „El Greco“ zum Essen ausführen. Behandeln sollte er die Dame bei einem potentiellen Date jedoch besser als seine Wunsch-Filmrolle Joker in „The Dark Knight“.

Kindheitsheld Rivaldo hingegen ist sehr wohl zum Idol geeignet, sodass Fußball schon früh eine Rolle im Leben des kleinen Mo spielte. Inzwischen verfolgt er die Spiele des BVB - in der Sportschau oder auf der Südtribüne - und hat große Sympathien für den ehemaligen Trainer Jürgen Klopp übrig, mit dem er gerne mal eine Woche lang tauschen würde.

Neben der Liebe zum Fußball bewertet Mo die Familie als höchstes Gut. Bedanken möchte er sich aber nicht nur für die Unterstützung seiner Liebsten, sondern auch für den Support der Fans. Und auch wir möchten uns bei Mo für eine bisher großartige Saison bedanken – weiter so!

vs.
Tabelle
  • 4. SUS Niederbonsfeld
  • 5. SV Leite 19/65
  • 6. TC Freisenbruch
  • 7. FC Kray II
  • 8. SV Burgaltendorf II
Nächstes Spiel
SV Heißen
vs.
TC Freisenbruch
20.01.19 - 14:30