"Müssen uns steigern" | TC Freisenbruch

#RealFootballManager

Wie Anstoß 3 oder FIFA Manager - aber in echt!

Ein richtiger Verein, mit realen Menschen und regulären Spielen!

Mitmachen!

#Aufstellung

Nicht der Trainer stellt die Mannschaft auf - sondern DU!

Mannschaft aufstellen!

#Finanzen

Verwalte die Finanzen des Vereins!

Ein neuer Stürmer oder doch lieber die Jugendabteilung aufbauen?

Mehr erfahren >

#Transfers

Spieler verpflichten - Verträge verlängern - Trainer entlassen

Du hast ALLE sportlichen Entscheidungen in der Hand!


Mehr erfahren >

#Mitmachen

Werde auch DU Online-Teammanager des TC Freisenbruch!

Beweise dich als Fußballmanager eines richtigen Fußballvereins!

Anmelden!
TC Freisenbruch von 1902 e.V.

"Müssen uns steigern"

18.02.2019
Schäfer im Interview: Enttäuschung nach der Niederlage gegen Burgaltendorf

Im ersten Spiel des Jahres muss der TC Freisenbruch eine 4-1 Auswärtsniederlage beim SV Burgaltendorf II hinnehmen. Burgaltendorf revanchiert sich damit für die 4-1 Niederlage aus dem Hinspiel im Bergmannsbusch.

Hallo Peter! 4-1 Niederlage im ersten Ligaspiel 2019 – das lief nicht wie gewünscht. Welche Faktoren haben euch einen möglichen Punktgewinn gekostet?

Wir haben zu schlecht verteidigt und waren auch vorne zu ungefährlich. Offensiv konnten wir auch von der Bank nicht zulegen, nachdem drei Spieler kurzfristig abgesagt hatten. Um etwas mitzunehmen, hätten wir in Führung gehen müssen. Burgaltendorf hat verdient gewonnen.

Gegen Burgaltendorf habt ihr im Hinspiel noch mit 4-1 gewinnen können. Der SV ist nun an euch vorbeigezogen, belegt jetzt den sechsten Rang. Ihr seid durch die Nullnummer auf Rang acht abgerutscht. Wichtige Punkte, die ihr da verloren habt. Sind es nicht gerade diese Partien, die am Saisonende den entscheidenden Unterschied machen können – eben gegen die direkte Konkurrenz?

Das werden wir im Juni wissen. Ich hätte jedenfalls lieber gewonnen.

Du hast bereits unmittelbar nach der Partei angedeutet, dass durch die kurzfristigen Absagen eure Bank wieder sehr schmal besetzt war. Auch wenn alle Absagen begründet und entschuldigt waren, man geht doch sicherlich vorbelastet in die Partie?

Ja. Es nervt, dass man nicht entsprechend planen kann. Diese Absagen kommen einfach zu häufig, auch wenn sie im Einzelfall jeweils begründet und nachvollziehbar sind.

Du warst eigentlich positiv gestimmt vor der Partie, da die Trainingseinheiten unter der Woche sehr gut liefen. Wie erklärst Du dir vor diesem Hintergrund die eher bescheidene Leistung deines Teams?

Ich will nicht rumlamentieren oder nach Ausreden suchen. Wir müssen uns steigern. Jeder Einzelne, aber auch im Verbund.

Trotz der Niederlage gilt es jetzt natürlich sich wieder neu zu fokussieren, unter der Woche gut zu trainieren und im nächsten Spiel drei Punkte einzufahren. Der Platz im Bergmannsbusch bietet derzeit optimale Bedingungen, es war lange trocken. Wie geht ihr als Trainerteam nun vor, um am nächsten Wochenende die ersten Punkte im Jahr 2019 einzufahren?

Wir werden versuchen zwei ordentliche Trainingseinheiten anzubieten. Davon hatten wir in diesem Jahr noch nicht viele. Aktuell sind die Bedingungen gut und wir hoffen, dass es auch so bleibt.

Aufstellung

Spielerwechsel

Torschützen

SV Burgaltendorf II
4
:
1
TC Freisenbruch
Anstoss

17.02.2019

10:30 Uhr

Derby Faktor
3.15Kilometer
Spielort
An der Windmühle 24
45289 Essen
Tabelle
  • 5. SUS Niederbonsfeld
  • 6. SF Niederwenigern II
  • 7. TC Freisenbruch
  • 8. ESG 99/06
  • 9. SV Burgaltendorf II
Nächstes Spiel
DJK Blau-Weiß Mintard II
vs.
TC Freisenbruch
24.03.19 - 13:00