Nächster Gegner aus Hattingen | TC Freisenbruch

#RealFootballManager

Wie Anstoß 3 oder FIFA Manager - aber in echt!

Ein richtiger Verein, mit realen Menschen und regulären Spielen!

Mitmachen!

#Aufstellung

Nicht der Trainer stellt die Mannschaft auf - sondern DU!

Mannschaft aufstellen!

#Finanzen

Verwalte die Finanzen des Vereins!

Ein neuer Stürmer oder doch lieber die Jugendabteilung aufbauen?

Mehr erfahren >

#Transfers

Spieler verpflichten - Verträge verlängern - Trainer entlassen

Du hast ALLE sportlichen Entscheidungen in der Hand!


Mehr erfahren >

#Mitmachen

Werde auch DU Online-Teammanager des TC Freisenbruch!

Beweise dich als Fußballmanager eines richtigen Fußballvereins!

Anmelden!
TC Freisenbruch von 1902 e.V.
Nächster Gegner aus Hattingen

Nächster Gegner aus Hattingen

30.08.2018
Nach dem Auswärtsspiel in Bonsfeld ist der SF Niederwenigern zu Gast im Busch

Zum zweiten Heimspiel der Saison empfängt der TC Freisenbruch die Zweitvertretung vom SF Niederwenigern im Waldstadion. Ein Blick auf die Tabelle der letzten Saison macht schnell deutlich: Das wird kein Selbstläufer.

Niederwenigern II belegte in der vergangenen Saison den achten Rang in der Abschlusstabelle der Kreisliga A. In 28 Spielen gelangen dem Team elf Siege und sechs Unentschieden, womit sie 39 Zähler auf ihrem Punktekonto sammelten und damit fünf Zähler weniger als der TC einfuhren. Während der Tc das Rückspiel im eigenen Stadion in der vergangenen Saison mit 3-1 für sich entschied, gab es im Hinspiel noch eine deutliche 4-0 Niederlage gegen die Hattinger Mannschaft.

Mit Blick auf die letzte Partie der Freisenbrucher ist interessant zu erwähnen, dass SF-Trainer Marcel Mamzombe erst zur vergangenen Saison nach Niederwenigern wechselte. Zuvor hatte er viele Jahre für SuS Niederbonsfeld an der Seitenlinie gestanden.

SF Niederwenigern II wird im Busch Punkte mitnehmen wollen

Für die Sportfreunde aus Hattingen verlief die Punkteausbeute in den ersten beiden Saisonspielen noch nicht optimal. Nach der Auftaktniederlage gegen SuS Haarzopf (2-1), gelang es auch nicht gegen den SC Werden-Heidhausen zu punkten (3-1 Niederlage), wobei Heidhausen sicherlich auch einer der Aufstiegsfavoriten in dieser Saison ist.

Die Freisenbrucher konnten zwar im ersten Saisonspiel gegen Fortuna Bredeney punkten (2-1), unterlagen am vergangenen Wochenende im Auswärtsspiel gegen SuS Niederbonsfeld jedoch mit 3-1.

Dementsprechend heiß werden beide Mannschaften auf das anstehende Duell sein, Niederwenigern wird endlich was Zählbares holen wollen, während die Freisenbrucher an den Sieg aus dem ersten Heimspiel anknüpfen werden wollen.

Das Spiel wird am Sonntag, den 2. September um 11.00 Uhr im Waldstadion am Bergmannsbusch angepfiffen.

Tabelle
  • 5. SUS Niederbonsfeld
  • 6. FC Kray II
  • 7. TC Freisenbruch
  • 8. Teutonia Überruhr
  • 9. SV Isinger
Nächstes Spiel
VfL Sportfreunde 07
vs.
TC Freisenbruch
23.09.18 - 11:00