"Potenzial ist da!" | TC Freisenbruch

#RealFootballManager

Wie Anstoß 3 oder FIFA Manager - aber in echt!

Ein richtiger Verein, mit realen Menschen und regulären Spielen!

Mitmachen!

#Aufstellung

Nicht der Trainer stellt die Mannschaft auf - sondern DU!

Mannschaft aufstellen!

#Finanzen

Verwalte die Finanzen des Vereins!

Ein neuer Stürmer oder doch lieber die Jugendabteilung aufbauen?

Mehr erfahren >

#Transfers

Spieler verpflichten - Verträge verlängern - Trainer entlassen

Du hast ALLE sportlichen Entscheidungen in der Hand!


Mehr erfahren >

#Mitmachen

Werde auch DU Online-Teammanager des TC Freisenbruch!

Beweise dich als Fußballmanager eines richtigen Fußballvereins!

Anmelden!
TC Freisenbruch von 1902 e.V.

"Potenzial ist da!"

29.03.2019
Spieltagsinterview: "Heimvorteil ist nicht derselbe gegen die Sportfreunde!"

Vor der Begegnung mit den Sportfreunden 07 treffen wir Chefcoach Peter Schäfer zum Spieltagsinterview. Der erwartet gegen die Sportfreunde eine hart umkämpfte Partie im Bergmannsbusch gegen eine willensstarke Truppe.

Hallo Peter! Du hast bereits angekündigt, dass der Fokus trotz der Freude über den geplatzten Auswärtsknoten schnell auf den nächsten Gegner gerichtet werden sollte. Hat das unter der Woche in den Trainingseinheiten so funktioniert, wie Du dir das vorgestellt hattest?

Ich habe ein gutes Gefühl, die Jungs haben Bock auf die Sportfreunde. Das Hinspiel war sehr umkämpft und wir haben unglücklich verloren. Das wollen wir vergessen machen.

Wie zufrieden bist du momentan generell mit den Einheiten, die ihr absolviert? Wie sind die Bedingungen im Bergmannsbusch und wie sehr hängt sich die Mannschaft rein?

Wir können momentan sehr zufrieden sein eigentlich. Das Spielfeld ist in einem sehr guten Zustand. Das war in den letzten Jahren schlechter. Die Mannschaft ist motiviert und zieht gut mit. Die Stimmung ist eh sehr positiv. Wir biegen langsam auf die Zielgrade ein und wollen unsere Saisonziele erreichen. Das sollte jeden Einzelnen nochmal zusätzlich motivieren.

Hat der Auswärtssieg nochmal spürbar für Auftrieb auch im Training gesucht?

Die Erleichterung war schon spürbar, aber im Training hat das schon keine große Rolle mehr gespielt. Wir machen viele Wettkämpfe im Training, da ist der Fokus dann auf das Training gerichtet und das ist gut so.

Gegen die Sportfreunde musstet ihr im Hinspiel eine knappe 2-1 Niederlage hinnehmen. Wie präsent sind die Erinnerungen an die späte Niederlage noch?

Es war eine absolute Schlammschlacht und wir sind mit dem letzten Aufgebot angetreten. Ich habe sogar selbst noch gespielt. Das Gegentor war sehr unglücklich und zu einem späten Zeitpunkt. Obwohl wir nach einem Platzverweis gegen Björn Förster über weite Strecken der zweiten Halbzeit mit zehn Mann spielen mussten, hätten wir auch gewinnen können. Das wollen wir am Sonntag nachholen.

Diesmal wollt ihr euch sicherlich nicht so leicht die Butter vom Brot nehmen lassen. Trotz des Unterschiedes in der Tabelle: Wie gefährlich können euch die Sportfreunde im heimischen Stadion werden?

Sportfreunde 07 ist immer unangenehm. Es ist eine sehr kampfstarke und bodenständige Truppe. Der Verein und das Trainerteam machen da über Jahre hinweg einen guten Job. Sie schaffen es immer wieder sich mit sehr bescheidenen Mitteln und trotz der Asche in der A-Liga zu halten.

Meist genießt ihr zuhause den Vorteil, dass eure Gegner sehr selten auf Asche spielen. Die 07er aber haben selbst noch einen Ascheplatz. In der Hinsicht: ein besonders herausfordernder Gegner, den ihr da am kommenden Spieltag im Busch empfangt?

Der Heimvorteil ist am Sonntag nicht derselbe wie in den anderen Spielen. Wir müssen voll da sein und einfach die bessere Mannschaft sein, wenn wir das Spiel gewinnen wollen. Das Potenzial dazu haben wir natürlich.

Zum Schluss: Jetzt wo der Auswärtsknoten geplatzt ist und es euch endlich gelungen ist auch mal zwei Spiele in Folge zu gewinnen. Da wäre es doch sicherlich umso schöner, die beeindruckende Heimserie nochmal auszubauen, oder? 😉

Das ergibt sich automatisch, wenn wir unser Tagesziel erreichen. Die zehn Heimsiege in Folge werden uns am Sonntag nicht helfen.

vs.
Tabelle
    Nächstes Spiel
    Essener SG 99/06
    vs.
    TC Freisenbruch
    20.07.19 - 16:30