Revanche geglückt | TC Freisenbruch

#RealFootballManager

Wie Anstoß 3 oder FIFA Manager - aber in echt!

Ein richtiger Verein, mit realen Menschen und regulären Spielen!

Mitmachen!

#Aufstellung

Nicht der Trainer stellt die Mannschaft auf - sondern DU!

Mannschaft aufstellen!

#Finanzen

Verwalte die Finanzen des Vereins!

Ein neuer Stürmer oder doch lieber die Jugendabteilung aufbauen?

Mehr erfahren >

#Transfers

Spieler verpflichten - Verträge verlängern - Trainer entlassen

Du hast ALLE sportlichen Entscheidungen in der Hand!


Mehr erfahren >

#Mitmachen

Werde auch DU Online-Teammanager des TC Freisenbruch!

Beweise dich als Fußballmanager eines richtigen Fußballvereins!

Anmelden!
TC Freisenbruch von 1902 e.V.
Revanche geglückt

Revanche geglückt

29.03.2018
Heimspielsieg im Duell gegen die Sportfreunde aus Hattingen

Am Gründonnerstag rollte nach wochenlanger wetterbedingter Spielpause endlich wieder der Ball im Bergmannsbusch. Zu Gast waren die Sportfreunde Niederwenigern II aus Hattingen. Gegen die direkte Konkurrenz um einen Tabellenplatz im oberen Mittelfeld musste der TCF heute Abend unbedingt punkten, um sich oben festzusetzen.

Freisenbruch startete gut ins Spiel: Die ersten zwanzig Minuten hatte das Team von Peter Schäfer deutlich mehr Ballbesitzt und ließ die Schwarz-Gelben kaum mal in die eigene Hälfte kommen. Es entwickelte sich ein zerfahrenes Spiel, in dem die Freisenbrucher aus ihrem Ballbesitz zunächst kein Kapital schlagen konnten. Die Angriffe wurden nicht konsequent genug zu Ende gespielt. In der 21. Minute platzte dann aber der Knoten: Kevin Maskow gelang nach einem hohen Anspiel in die Spitze und einem sehenswerten Abschluss der 1:0 Führungstreffer.

Umso ärgerlicher war dann nur eine Minuten später der unnötige Gegentreffer durch die Nummer 10 Nico Serrano-Nieto der Sportfreunde Niederwenigern II. Die Mannschaft schien nach dem Führungstreffer unaufmerksam und kassierte das 1:1.

Den Freisenbruchern gelang dann jedoch  noch vor dem Apfiff zur Halbzeitpause die erneute Führung durch Oliver Hesseling, der in der 44. Minute die Mannschaft mit seinem Treffer zum 2:1 erneut in Führung brachte. In der zweiten Halbzeit gelang Michel Buschmann dann die Vorentscheidung. Mit seinem Tor zum 3:1 (81.) machte er das Ergebnis aus Freisenbrucher Sicht perfekt.

Der TCF kann mit dem 3:1 Sieg die 4:0 Auswärts-Niederlage aus dem Hinspiel wieder gut machen und sichert sich drei wichtige Punkte. Damit ist die Mannschaft dem Erreichen des Saisonziels - ein Platz unter den ersten Sechs in der Kreisliga A Süd - wieder ein Stück näher gerückt. Der Fokus liegt nun auf dem neu angesetzen Nachholspiel gegen die SG Kupferdreh Byfang am Ostermontag. Anpfiff ist um 15 Uhr im Bergmannsbusch.

vs.
Tabelle
    Nächstes Spiel
    ESG 99/06
    vs.
    TC Freisenbruch
    27.07.18 - 19:00