Schäfer erwartet enges Spiel | TC Freisenbruch

#RealFootballManager

Wie Anstoß 3 oder FIFA Manager - aber in echt!

Ein richtiger Verein, mit realen Menschen und regulären Spielen!

Mitmachen!

#Aufstellung

Nicht der Trainer stellt die Mannschaft auf - sondern DU!

Mannschaft aufstellen!

#Finanzen

Verwalte die Finanzen des Vereins!

Ein neuer Stürmer oder doch lieber die Jugendabteilung aufbauen?

Mehr erfahren >

#Transfers

Spieler verpflichten - Verträge verlängern - Trainer entlassen

Du hast ALLE sportlichen Entscheidungen in der Hand!


Mehr erfahren >

#Mitmachen

Werde auch DU Online-Teammanager des TC Freisenbruch!

Beweise dich als Fußballmanager eines richtigen Fußballvereins!

Anmelden!
TC Freisenbruch von 1902 e.V.
Schäfer erwartet enges Spiel

Schäfer erwartet enges Spiel

25.08.2018
Trainer Schäfer im Spieltagsinterview: Das erste Auswärtsspiel steht an

Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt trainiert die Mannschaft unter der Woche fleißig weiter und bereitet sich auf ihr erstes Auswärtsspiel in der Saison 2018 / 2019 vor. Am kommenden Wochenende tritt der TC gegen SuS Niederbonsfeld an. Peter Schäfer erinnert sich im Interview an das Saisonfinale im Juni, im Fokus steht aber das kommende Match.

Hallo Peter! Gerade noch Saisonvorbereitung, jetzt schon die zweite Partie in der Meisterschaft. Der Ligaalltag kehrt schneller wieder ein, als man denkt. Bist Du schon richtig angekommen in der neuen Saison?

Ja, auf jeden Fall. Der Sieg zum Auftakt, speziell mit diesem Spielverlauf und dem frühen Rückstand, war besonders. Da ist man sofort drin. Nach dem Spiel waren Großteile der Mannschaft noch lange am Platz und da war dann auch schon das Spiel in Bonsfeld Thema.

Am Sonntag heißt der Gegner SuS Niederbonsfeld. Kommen da nicht sofort Erinnerungen an das Saisonfinale im Juni wieder hoch?

Natürlich schaut man dann auch immer auf die vergangenen Duelle, wenn man sich Gedanken über den nächsten Gegner macht. Aber da denke ich eher an das Auswärtsspiel der letzten Saison in Bonsfeld, welches wir mit 0-2 verloren haben. Sonntag wollen wir es besser machen.

Letzte Saison haben wir uns mit Bonsfeld ein Kop-an-Kopf-Rennnen geliefert

Peter Schäfer

Du hast grade schon erwähnt, dass ihr in Niederbonsfeld mit 0-2 verloren habt vergangene Saison. Gehst Du davon aus, dass es am Sonntag eine enge Partie wird?

Das ist gut möglich. Beide Teams lagen in der vergangenen Saison lange Kopf an Kopf. Niederbonsfeld ist zu Hause sicherlich Favorit, aber wir wollen auf jeden Fall punkten.

Auf welchem Stand siehst Du deine Mannschaft momentan? Wie viel Luft nach oben ist noch da?

Wir sind gut drauf, haben einen starken Zusammenhalt und eine gute Stimmung im Team. Leider haben wir aber auch viele Ausfälle, die wir kompensieren müssen.

Werdet Ihr am Sonntag wieder einen größeren Kader zur Verfügung haben oder seid ihr aufgrund der Verletztenliste und der Urlaubszeit noch immer eher dünn besetzt?

Wir sind leider schon zu diesem frühen Zeitpunkt in der Saison sehr knapp besetzt. Dennoch glaube ich, dass wir am Sonntag eine Truppe auf dem Platz haben werden, die sich nicht verstecken muss.

Aufstellung

Spielerwechsel

Torschützen

SUS Niederbonsfeld
3
:
1
TC Freisenbruch
Anstoss

26.08.2018

15:30 Uhr

Derby Faktor
7.43Kilometer
Spielort
Kohlenstraße 436
45529 Hattingen
Tabelle
  • 4. SuS Haarzopf
  • 5. SUS Niederbonsfeld
  • 6. TC Freisenbruch
  • 7. FC Kray II
  • 8. SF Niederwenigern II
Nächstes Spiel
SC Werden-Heidhausen
vs.
TC Freisenbruch
18.11.18 - 15:00