Schmerzhafte Niederlage gegen Teutonia Überruhr | TC Freisenbruch

#RealFootballManager

Wie Anstoß 3 oder FIFA Manager - aber in echt!

Ein richtiger Verein, mit realen Menschen und regulären Spielen!

Mitmachen!

#Aufstellung

Nicht der Trainer stellt die Mannschaft auf - sondern DU!

Mannschaft aufstellen!

#Finanzen

Verwalte die Finanzen des Vereins!

Ein neuer Stürmer oder doch lieber die Jugendabteilung aufbauen?

Mehr erfahren >

#Transfers

Spieler verpflichten - Verträge verlängern - Trainer entlassen

Du hast ALLE sportlichen Entscheidungen in der Hand!


Mehr erfahren >

#Mitmachen

Werde auch DU Online-Teammanager des TC Freisenbruch!

Beweise dich als Fußballmanager eines richtigen Fußballvereins!

Anmelden!
TC Freisenbruch von 1902 e.V.
Schmerzhafte Niederlage gegen Teutonia Überruhr

Schmerzhafte Niederlage gegen Teutonia Überruhr

11.09.2018
Der TC Freisenbruch muss eine harte Niederlage mit Folgen für die kommenden Begegnungen hinnnehmen.

Das zweite Auswärtsspiel beschert dem TC Freisenbruch leider auch die zweite Saisonniederlage. In einem umkämpften und körperbetonten Spiel gegen Teutonia Überruhr unterlag der TC Freisenbruch 4:2.

Bereits in der 9. Minute brachte Steve Feind einen Gegenspieler kurz vor dem Strafraum zu Fall, der Schiedsrichter zögerte nicht und zeigte Feind die rote Karte und entschied auf Freistoß. Darauf folgte die 1:0 Führung von Teutonia Überruhr. Der TC musste stets auf der Hut sein, um durch die frühe Unterzahl kein weiteres Gegentor zu kassieren.

In der 19. Minute erzielte Jörn Parakenings per Kopf den Anschlusstreffer.Trotz des Ausgleichs konnte der TCF den Druck nicht aufrecht erhalten und kassierte kurz vor der Halbzeitpause das 2:1.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit brachte Peter Schäfer zwei neue Offensivkräfte, Sami Antonio und Kevin Maskow. Das Spiel wurde hitziger und der TCF hatte durch die Einwechslungen mehr Kreativität im Spiel nach vorne. Durch den Offensivdrang des TCF entstanden in der Defensive größere Lücken, die Überruhr zum Kontern einluden, allerdings scheiterten sie öfter am Torhüter Haisam und am Abseits.

In der 66. Minute ging es dann Schlag auf Schlag, es fielen Tore auf beiden Seiten zum 3:2 für Überruhr. Aufgrund der Unterzahl und Verletzungen von Oliver Machon und Marvin Schadhof konnte der TCF sich keine großen Torchancen mehr erspielen und unterlagen am Ende mit 4:2.

Trotz der Niederlage zeigte die Mannschaft kämpferischen Einsatz und ist zuversichtlich für das Spiel am Sonntag gegen DJK Blau-Weiß Mintard II.

 

Aufstellung

Spielerwechsel

Torschützen

Teutonia Überruhr
4
:
2
TC Freisenbruch
Anstoss

09.09.2018

15:30 Uhr

Tabelle
  • 4. SuS Haarzopf
  • 5. SUS Niederbonsfeld
  • 6. TC Freisenbruch
  • 7. FC Kray II
  • 8. SF Niederwenigern II
Nächstes Spiel
SC Werden-Heidhausen
vs.
TC Freisenbruch
18.11.18 - 15:00