Schnell, schneller, Stadt Essen | TC Freisenbruch

#RealFootballManager

Wie Anstoß 3 oder FIFA Manager - aber in echt!

Ein richtiger Verein, mit realen Menschen und regulären Spielen!

Mitmachen!

#Aufstellung

Nicht der Trainer stellt die Mannschaft auf - sondern DU!

Mannschaft aufstellen!

#Finanzen

Verwalte die Finanzen des Vereins!

Ein neuer Stürmer oder doch lieber die Jugendabteilung aufbauen?

Mehr erfahren >

#Transfers

Spieler verpflichten - Verträge verlängern - Trainer entlassen

Du hast ALLE sportlichen Entscheidungen in der Hand!


Mehr erfahren >

#Mitmachen

Werde auch DU Online-Teammanager des TC Freisenbruch!

Beweise dich als Fußballmanager eines richtigen Fußballvereins!

Anmelden!
TC Freisenbruch von 1902 e.V.
Schnell, schneller, Stadt Essen

Schnell, schneller, Stadt Essen

29.01.2018
Neues Tor steht schon!

Während bundesweit die Presse noch über das "erste gefallene Tor" in 2018 im Bergmannsbusch berichtet, steht schon ein neues! Dabei war nach dem ersten Schock zunächst unklar, wie es weiter geht und einige im Verein und aus dem Umfeld sahen schon die Rückrunde in der Meisterschaft gefährdet. Diese Problematik ist jetzt aber vom Tisch, dank der schnellen Reaktion der Stadt Essen sowie ihrer Gesellschaften, der Sport- und Bäderbetriebe und "Grün und Gruga".

Wir sind sehr dankbar, dass die Stadt und ihre Untergesellschaften so schnell reagiert haben!

Geschäftsführer Gerrit Kremer

Zuständigkeit von GRÜN und GRUGA

Besonders in diesem Zusammenhang: Eigentlich sind die Sport- und Bäderbetriebe der Stadt Essen für die Sportanlagen zuständig. Da der Sportplatz im Bergmannsbusch aber in einer Senke mitten im Wald liegt, endet auf dieser Sportanlage die Zuständigkeit der Sport- und Bäderbetriebe quasi am Spielfeldrand. Die Grünflächen rund um das Spielfeld, mit Ausnahme des Umkleidegebäudes, liegen in der Verantwortung von "Grün und Gruga", die sich um alle Grünflächen und den über die Grenzen Essens hinaus bekannten Gruga-Park kümmern. Der umgestürzte Baum stand somit auf dem Areal von "Grün und Gruga" und wurde auch von dort entfernt und das kaputte Tor erneuert.

Probleme bei der Entfernung des alten Tores

Dabei wäre das ganze wohl noch schneller gegangen als ohnehin schon. Allerdings gab es Probleme bei der Erneuerung des Tores und die Spezialisten der Stadt mussten einen Tag später mit neuem Gerät anrücken.

Dies war den Vereinsverantwortlichen aber ziemlich egal und es machte sich allgemeine Erleichterung breit: "Wir sind sehr dankbar, dass die Stadt und ihre Untergesellschaften so schnell reagiert haben und damit hinsichtlich unseres Spielbetriebes in der Rückrunde zahlreiche Probleme vermieden werden konnten", dankt Geschäftsführer Kremer den Verantwortlichen bei Stadt, SBE und Grün und Gruga.

Am Ende also doch keine unerwartete Erbschaft, wie die populäre Fußballzeitung 11freunde vermutete.

Hintergrund: Der TC Freisenbruch hat die beliebten Fußballmanagerspiele wie Anstoß 3, BMH oder die FIFA-Fußballmanager Reihe zum Leben erweckt und steuert seinen Verein seit 2016 über eine Online Plattform, auf der Teammanager aus aller Welt über die Geschicke des Vereins bestimmen. Bei den klassischen Fußballmanagerspielen hatte man früher auch immer mit unerwarteten Ereignissen zu kämpfen, weshalb die 11freunde Zeitung zuletzt vermutete, dass beim TC Freisenbruch jemand den Schwierigkeitsgrad auf Weltklasse gestellt hätte. Ebenso wurde gemutmaßt, ob dieses Problem, analog zu den Fußballmanagerspielen, von einer unerwarteten Erbschaft gelöst werden könnte. So kam es zwar nicht, aber gelöst wurde das Problem trotzdem.

Tabelle
  • 5. ESG 99/06
  • 6. SUS Niederbonsfeld
  • 7. TC Freisenbruch
  • 8. SF Niederwenigern II
  • 9. FC Kray II
Nächstes Spiel
TC Freisenbruch
vs.
Heisinger SV
25.02.18 - 11:00