Spiel gegen die direkte Konkurrenz | TC Freisenbruch

#RealFootballManager

Wie Anstoß 3 oder FIFA Manager - aber in echt!

Ein richtiger Verein, mit realen Menschen und regulären Spielen!

Mitmachen!

#Aufstellung

Nicht der Trainer stellt die Mannschaft auf - sondern DU!

Mannschaft aufstellen!

#Finanzen

Verwalte die Finanzen des Vereins!

Ein neuer Stürmer oder doch lieber die Jugendabteilung aufbauen?

Mehr erfahren >

#Transfers

Spieler verpflichten - Verträge verlängern - Trainer entlassen

Du hast ALLE sportlichen Entscheidungen in der Hand!


Mehr erfahren >

#Mitmachen

Werde auch DU Online-Teammanager des TC Freisenbruch!

Beweise dich als Fußballmanager eines richtigen Fußballvereins!

Anmelden!
TC Freisenbruch von 1902 e.V.
Spiel gegen die direkte Konkurrenz

Spiel gegen die direkte Konkurrenz

20.04.2018
Am Sonntagmittag steht für den TCF das Auswärtsspiel gegen die Essener SG an

Es geht Schlag auf Schlag beim TCF: Nach dem Nachholspiel gegen denTabellenführer Heisinger SV steht am Sonntag bereits das nächste schwere Spiel gegen die fünftplatzierte Essener SG 99/06 an

Das Duell findet auf dem Sportplatz an der Dinnendahlstraße statt, wo die Essener SG beheimatet ist. Anstoß ist um 15 Uhr.

Nachdem der TC Freisenbruch erwartungsgemäß am Donnerstag gegen den Tabellenführer seine Grenzen aufgezeigt bekam und mit einer 1:4 Niederlage den Platz verlassen musste, treffen am Sonntagmittag zwei Teams auf Augenhöhe aufeinander. Das zeigt auch die aktuelle Tabellensituation: Die Teams trennt in der Tabelle aktuell nur ein Punkt voneinander. Die Essener SG belegt mit 35 Punkten den fünften Platz, während der TC Freisenbruch mit 34 Punkten punktgleich mit dem sechstplatzierten SuS Niederbonsfeld auf Rang sieben steht.

Für beide Teams kann es bei fünf noch ausstehenden Partien kaum noch höher nach oben gehen als bis Rang vier, wo derzeit der SC Werden-Heidhausen seine gute Platzierung mit 38 Zählern verteidigt. Mit starken 50 Punkten ist der dritte Platz der SG Kupferdreh Byfang jedoch unerreichbar.

Es steht also eine Partie bevor, in der wichtige Punkte für eine Platzierung im oberen Tabellenmittelfeld gesammelt werden können und es möglich ist, die direkte Konkurrenz zu schwächen. Der Essener SG gelang dies bereits am letzten Wochenende. Die Mannschaft besiegte den FC Kray II mit 0:2 und konnte hier drei Zähler kassieren. Zudem geht das Team mit einem Sieg im Rücken in die Partie gegen den TC Freisenbruch.

Der TCF hingegen muss sich nach der Niederlage gegen den Heisinger SV nun wieder neu motivieren und wie Trainer Peter Schäfer bereits vor dem Duell gegen den Tabellenführer forderte „Charakter zeigen und die Spannung im Saisonendspurt hochhalten“.

Das Hinspiel in der Hinrunde gewann der TC Freisenbruch mit 3:1 durch ein spätes Doppelpack von Christian Cronberger (82. und 89.). Dem derzeit am Kreuzband verletzten Tim Stränger gelang der Führungstreffer.

Christian Cronberger
Spiele: 38
Tore: 17
Spielerprofil

Die Niederlage aus der Hinrunde wird die Mannschaft um das Trainerteam Tobias Denno und Björn Heise nicht einfach auf sich sitzen lassen wollen. Wir erwarten also ein spannendes Spiel, in dem beide Teams um jeden Ball kämpfen werden um im Saisonendspurt die unverzichtbaren Punkte gegen die direkte Konkurrenz einzusammeln und im Kampf um die Plätze im oberen Tabellendrittel weiterhin dabei zu sein.

 

Aufstellung

Spielerwechsel

Torschützen

ESG 99/06
2
:
2
TC Freisenbruch
Anstoss

22.04.2018

15:00 Uhr

Derby Faktor
3.21Kilometer
Spielort
Dinnendahlstraße 25A
45136 Essen
Tabelle
  • 3. FSV Kettwig
  • 4. SC Werden-Heidhausen
  • 5. TC Freisenbruch
  • 6. ESG 99/06
  • 7. SF Niederwenigern II
Nächstes Spiel
TC Freisenbruch
vs.
SUS Niederbonsfeld
03.06.18 - 11:00