Steeler Meisterschaft: Endrunde erreicht | TC Freisenbruch

#RealFootballManager

Wie Anstoß 3 oder FIFA Manager - aber in echt!

Ein richtiger Verein, mit realen Menschen und regulären Spielen!

Mitmachen!

#Aufstellung

Nicht der Trainer stellt die Mannschaft auf - sondern DU!

Mannschaft aufstellen!

#Finanzen

Verwalte die Finanzen des Vereins!

Ein neuer Stürmer oder doch lieber die Jugendabteilung aufbauen?

Mehr erfahren >

#Transfers

Spieler verpflichten - Verträge verlängern - Trainer entlassen

Du hast ALLE sportlichen Entscheidungen in der Hand!


Mehr erfahren >

#Mitmachen

Werde auch DU Online-Teammanager des TC Freisenbruch!

Beweise dich als Fußballmanager eines richtigen Fußballvereins!

Anmelden!
TC Freisenbruch von 1902 e.V.
Steeler Meisterschaft: Endrunde erreicht

Steeler Meisterschaft: Endrunde erreicht

17.07.2016
SpVgg Steele - TC Freisenbruch

Das war knapp! Der TC Freisenbruch ist mit einem blauen Auge davon gekommen und konnte bei der Steeler Meisterschaft die nächste Runde erreichen. 

Die Freisenbrucher unterlagen im ersten Spiel der Steeler Meisterschaft dem A-Ligisten Preussen Eiberg mit 0:4. Im zweiten Vorrundenspiel setzte sich die von Co-Trainer Ingo Elosge betreute Mannschaft mit 2:0 gegen den Ligakonkurrenten SV Isinger durch.

Am Sonntagnachmittag traf im letzten Vorrundenspiel der SV Isinger auf Preussen Eiberg. Die Freisenbrucher mussten dem Lokalrivalen Eiberg die Daumen drücken, damit sie sicher die nächste Runde erreichen können.

Nach spannenden 90 Minuten trennten sich beide Mannschaften 3:3 Unentschieden. In der 89.Minute konnte Eiberg den Ausgleich erzielen.

Im Halbfinale gegen den Top-Favoriten

Im Halbfinale trifft Freisenbruch am Freitag um 18 Uhr auf den Top-Favoriten SpVgg Steele 03/09. Der einzige Bezirksligist im Teilnehmerfeld deklassierte in der ersten Runde die A-Ligisten ESG 99/06 und SV Kray 04 mit 5:2 und 5:1.

Für zahlreiche Freisenbrucher ist das Spiel gegen Steele ein ganz besonderes. Spielführer Christian Cronberger hat noch letzte Saison in Steele gespielt und gehörte dort zu den Leistungsträgern. Pierre Wagner, Steve Feind, Joel Feld, Benjamin Boateng, Sascha Zang und Marvin Schadhof spielten auch schon für die SpVgg. Trainer Mike Möllensiep trifft auf seinen Cousin Dirk, der bei den Steelensern an der Seitenlinie steht.

SpVgg Steele 03/09
vs.
TC Freisenbruch
Anstoss

11.07.2016

23:41 Uhr

Derby Faktor
2.42Kilometer
Spielort
Steeler Str. 580
45276 Essen
Tabelle
  • 4. SUS Niederbonsfeld
  • 5. SV Leite 19/65
  • 6. TC Freisenbruch
  • 7. FC Kray II
  • 8. SV Burgaltendorf II
Nächstes Spiel
VfB Frohnhausen
vs.
TC Freisenbruch
27.01.19 - 11:00