Steeler Meisterschaften: Lokalknaller | TC Freisenbruch

#RealFootballManager

Wie Anstoß 3 oder FIFA Manager - aber in echt!

Ein richtiger Verein, mit realen Menschen und regulären Spielen!

Mitmachen!

#Aufstellung

Nicht der Trainer stellt die Mannschaft auf - sondern DU!

Mannschaft aufstellen!

#Finanzen

Verwalte die Finanzen des Vereins!

Ein neuer Stürmer oder doch lieber die Jugendabteilung aufbauen?

Mehr erfahren >

#Transfers

Spieler verpflichten - Verträge verlängern - Trainer entlassen

Du hast ALLE sportlichen Entscheidungen in der Hand!


Mehr erfahren >

#Mitmachen

Werde auch DU Online-Teammanager des TC Freisenbruch!

Beweise dich als Fußballmanager eines richtigen Fußballvereins!

Anmelden!
TC Freisenbruch von 1902 e.V.
Steeler Meisterschaften: Lokalknaller

Steeler Meisterschaften: Lokalknaller

28.07.2018
Am Sonntag geht es gegen Lokalrivalen Preußen Eiberg

Im zweiten Gruppenspiel der Steeler Meisterschaften trifft der TC Freisenbruch auf Lokalrivalen Preußen Eiberg. Die Begegnung der beiden Teams birgt unabhängig vom Wettbewerb aufgrund der lokalen Nähe immer eine besondere Brisanz.

In der vergangenen Saison trafen die Teams unter anderem zweimal in der Meisterschaft in der Kreisliga A aufeinander. Die Duelle der beiden Teams aus dem Essener Osten zogen in der letzten Saison die Aufmerksamkeit von knapp 800 Zuschauern auf sich – eine ungeheure Anzahl für ein Duell in der Kreisklasse. Grade beim Heimspiel der Freisenbrucher brannte im Waldstadion der Busch, als weit über 600 Fans die Jungs anfeuerten.

Dem TC Freisenbruch gelang es sowohl das Hinspiel im Bergmannsbusch im September 2017 für sich zu entscheiden (2-0), als auch im Rückspiel drei Punkte einzufahren (2-1). Auch wenn die Tabellenplätze der Teams sich in der finalen Tabelle am Ende der Saison deutlich unterschieden, waren beide Spiele hart umkämpft, wie die engen Ergebnisse auch zeigen. Hier spielt eben mehr mit also nur die fußballerische Leistung, die normalen Regeln sind hier außer Kraft gesetzt. Im Derby ist jeder einzelne Spieler noch ein wenig motivierter, noch heißer auf den Sieg.

Preußen Eiberg belegte am Ende der Saison den 15. Rang in der Tabelle. Damit gelang es dem von Thomas Cichon trainierten Team nicht die Klasse zu halten.

„Da wir nächste Saison ja leider auf die besonderen Derbys in der Meisterschaft gegen Preußen Eiberg verzichten müssen, freuen wir uns besonders, dass wir jetzt trotzdem die Möglichkeit haben im Rahmen der Steeler Meisterschaften gegeneinander anzutreten“, so Elosgé.

Aufstellung

Spielerwechsel

Torschützen

Pr. Eiberg
1
:
1
TC Freisenbruch
Anstoss

29.07.2018

13:00 Uhr

Tabelle
    Nächstes Spiel
    TC Freisenbruch
    vs.
    Fortuna Bredeney
    19.08.18 - 11:00