TC trifft auf den SV Isinger | TC Freisenbruch

#RealFootballManager

Wie Anstoß 3 oder FIFA Manager - aber in echt!

Ein richtiger Verein, mit realen Menschen und regulären Spielen!

Mitmachen!

#Aufstellung

Nicht der Trainer stellt die Mannschaft auf - sondern DU!

Mannschaft aufstellen!

#Finanzen

Verwalte die Finanzen des Vereins!

Ein neuer Stürmer oder doch lieber die Jugendabteilung aufbauen?

Mehr erfahren >

#Transfers

Spieler verpflichten - Verträge verlängern - Trainer entlassen

Du hast ALLE sportlichen Entscheidungen in der Hand!


Mehr erfahren >

#Mitmachen

Werde auch DU Online-Teammanager des TC Freisenbruch!

Beweise dich als Fußballmanager eines richtigen Fußballvereins!

Anmelden!
TC Freisenbruch von 1902 e.V.
TC trifft auf den SV Isinger

TC trifft auf den SV Isinger

16.07.2016
Steeler Meisterschaft

Im zweiten Spiel der Steeler Meisterschaft trifft der TC Freisenbruch auf den Liga-Konkurrenten SV Isinger.

In der letzten Saison war der SV Isinger bereits einer der großen Konkurrenten des TC Freisenbruch im Aufstiegsrennen. Am Ende reichte es für beide Teams nicht zum Aufstieg in die Kreisliga A. Während sich der TC mit dem sechsten Tabellenplatz begnügen musste, verlor der SVI sein Relegationsspiel gegen VfL Kupferdreh denkbar knapp mit 1-2.

Beide Teams haben ordentlich aufgerüstet für den nächsten Anlauf. Beim SV Isinger gab es auch einen Wechsel auf der Trainerbank. 
Richard Ruthenkolk ist der neue Chef an der Seitenlinie beim Lokalrivalen. Unter Richard Ruthenkolk feierte der SV Isinger auch seinen bisher größten Erfolg der Vereinsgeschichte. 2003 gelang dem Club der Aufstieg in die Bezirksliga. Als Spieler mit dabei war der heutige Mannschaftsbetreuer des TC Freisenbruch Adrian Bullik, der sich gerne erinnert, "wir waren eine super Truppe und hatten eine überragende Saison gespielt. Unter Richard Ruthenkolk waren wir alle top fit und hochmotiviert".
Deshalb erwartet Bullik auch für das anstehende Spiel bei den Steeler Meisterschaften schon ein hart umkämpftes Spiel: "In den Duellen TCF-SVI will jeder Spieler als Sieger vom Platz gehen. Das war schon immer so und wird auch so bleiben. Wir können uns auf ein Spiel mit viel Einsatz und Leidenschaft freuen!" 

Ich würde mich freuen wenn beide Teams aufsteigen

Adrian Bulik

In der Meisterschaftssaison sieht Bullik beide Clubs mit Aufstiegschancen: "Beide Teams sind gut aufgestellt und ich würde mich freuen, wenn beide den Aufstieg in die Kreisliga A schaffen." Für den TC Freisenbruch ist der Aufstieg jedenfalls das erklärte Ziel und beim SV Isinger dürfte es nicht anders aussehen, das Duell bei den Steeler Meisterschaften ist also durchaus als echte Standortbestimmung zu werten!

Namenhafte Neuzugänge

Der SVI konnte mit Kevin Punessen einen ehemaligen Oberliga Kicker unter Vertrag nehmen. Und auch Verteidiger Cedrik Kolbe kickte schon in der A-Jugend Bundesliga und für die Oberliga Mannschaft von Rot Weiß Oberhausen.

Isingers neuer Trainer Richard Ruthenkolk ist von seinem neuen alten Club ziemlich begeistert: "Die Leute, der Stadtteil und das Familiäre. Eigentlich ist es ganz einfach „Isinger ist Isinger“. Man hat einen gewissen Stolz dieses Wappen auf der Brust zu tragen."

In der neuen Saison will Ruthenkolk den Tabellenplatz der letzten Saison bestätigen, hofft aber dennoch darauf in die Kreisliga A aufzusteigen. Für Ruthenkolk steht der Top-Favorit für die neue Saison fest: "ganz klar der TC Freisenbruch, es ist schon enorm wie sich der Verein verstärkt hat."

Sascha Zang
Spiele: 32
Tore: 3
Spielerprofil

Bei der Steeler Meisterschaft wird der TC Freisenbruch aber nicht mit der stärksten Mannschaft auflaufen können. So weilt Sascha Zang immer noch im Urlaub. Übers Wochenende verabschiedet sich auch Benjamin Venekamp in den Urlaub. Torhüter Sascha Flesch muss genauso arbeiten wie Maurice Peus und Dirk Wipfler. Und auch der ehemalige Oberliga Kicker Mike Manske und sowie Max Buß müssen passen.

Auch Trainer Mike Möllensiep wird nicht Vorort sein. Er hatte schon vor seiner Vertragsunterschrift in Freisenbruch ein Wochenende mit seiner Tochter geplant.

Wer spielt gegen den SV Isinger

Wen möchtest du in der Startelf im Spiel gegen den SV Isinger sehen? Beim TC Freisenbruch stellt nicht der Trainer sondern die Online-Teammanager die Mannschaft auf! Die Spieler mit den meisten Stimmen stehen in der Startelf!

vs.
TC Freisenbruch
Anstoss

16.07.2016

16:00 Uhr

Tabelle
  • 4. SV Leite 19/65
  • 5. SUS Niederbonsfeld
  • 6. TC Freisenbruch
  • 7. SF Niederwenigern II
  • 8. Teutonia Überruhr
Nächstes Spiel
TC Freisenbruch
vs.
SC Werden-Heidhausen
26.05.19 - 11:00