Unentschieden gegen Bezirksligisten! | TC Freisenbruch

#RealFootballManager

Wie Anstoß 3 oder FIFA Manager - aber in echt!

Ein richtiger Verein, mit realen Menschen und regulären Spielen!

Mitmachen!

#Aufstellung

Nicht der Trainer stellt die Mannschaft auf - sondern DU!

Mannschaft aufstellen!

#Finanzen

Verwalte die Finanzen des Vereins!

Ein neuer Stürmer oder doch lieber die Jugendabteilung aufbauen?

Mehr erfahren >

#Transfers

Spieler verpflichten - Verträge verlängern - Trainer entlassen

Du hast ALLE sportlichen Entscheidungen in der Hand!


Mehr erfahren >

#Mitmachen

Werde auch DU Online-Teammanager des TC Freisenbruch!

Beweise dich als Fußballmanager eines richtigen Fußballvereins!

Anmelden!
TC Freisenbruch von 1902 e.V.
Unentschieden gegen Bezirksligisten!

Unentschieden gegen Bezirksligisten!

19.02.2017
TC Freisenbruch - FC Kray 1:1

Gute Mannschaftsleistung führt zur Punkteteilung

Die Wintervorbereitung ist im vollen Gange und ein weiteres Testspiel stand auf dem Programm. Diesmal ging es für unsere Mannschaft gegen den Bezirksligisten Kray II. Das Spiel fand unter schwierigen Platzbedingungen statt und das regnerische Wetter half da nicht unbedingt. Das Tor für unsere Mannschaft erzielte Denis Gwozdz. Der Ausgleich fiel durch einen Foulelfmeter.

1. Halbzeit:

Die Mannschaften fanden beide nur schwer ins Spiel, auch aufgrund des schwierig zu bespielbaren Platzes. Die ersten Torgelegenheiten für den TC gab es nach gut 20 Minuten, der letzte Pass jedoch wollte nicht ankommen. Zuvor hatte Kray zwei Torraumszenen, die aber allesamt das Tor verfehlten. Von beiden Mannschaften ging in der ersten Hälfte kaum Torgefahr aus und das Spiel entwickelte sich zu einem Kampf im Mittelfeld; bis zur 30. Minute.
Wie schon im Testspiel gegen Preußen Essen, war es wieder eine wunderbare Ecke von Maurice Peus, der in Denis Gwozdz einen geeigneten Abnehmer fand und mit einem wuchtigen Kopfball vollstreckte. Der Torhüter hatte keine Chance.
In der 35. Minute musste Trainer Mike Möllensiep verletzungsbedingt wechseln. Für den verletzten Jörn Parakenings kam der bisherige Top-Torjäger der Mannschaft Christian Cronberger ins Spiel.
Die Führung hielt leider nicht lange. In der 37. Minute zeigte der Schiedsrichter berechtigterweise auf den Punkt, nachdem Dirk Wipfler seinen Gegenspieler nur mit der Textilbremse stoppen konnte. Der Elfmeter war zu platziert und ließ unserem Keeper keine Chance auf eine Abwehrmöglichkeit.
Kurz vor Ende der ersten Hälfte ergab sich dann noch die Chance für unsere Jungs die erneute Führung zu erzielen. Gute Freistoßposition, ein Blick, kurzer Anlauf - der gut getretene Freistoß von Mo Peus verfehlte das Tor um Haaresbreite. Dann war Halbzeit.

2. Halbzeit:

Die zweite Halbzeit begann wieder mit einer neu gewonnenen Stärke unserer Mannschaft. Ecke Mo, diesmal jedoch ungefährlich. In der 55. Minute die erste Chance für unseren Goalgetter Christian Cronberger. Dieser setzte sich gut gegen seinen Gegenspieler durch und verfehlte das Tor nur haarscharf. Im direkten Gegenzug ergab sich die Chance für Kray II, Andy Wehmöller hielt jedoch sicher und machte über die komplette Partie einen souveränen Eindruck. Der Gegner wurde jetzt mutiger. Unsere Hintermannschaft machte jedoch einen guten Job gegen den Ball und bekam so immer noch ein Bein dazwischen. In der 80. Minute die gefährlichste Chance für den Gegner, doch Andy Wehmöller entschärfte den gefährlichen Ball mit einer sehenswerten Flugeinlage. Nun ergaben sich für den TC gegen weit aufgerückte Krayer einige gute Kontermöglichkeiten. Diese wurden jedoch etwas zu unsauber zu Ende gespielt, was nicht zuletzt auch an den eher bescheidenen Platzbedingungen lag. Mit diesen Halbchancen endete die Partie mit einem 1:1 Unentschieden. Eine gute zweite Halbzeit unserer Mannschaft, in der man den Gegner kaum zur Entfaltung kommen ließ. Leider krönte man dies nicht mit einem weiteren Tor.

 

Fazit des Spiels: Leistungsgerechtes Unentschieden gegen einen höherklassigen Gegner. Aufgrund der zweiten Halbzeit wäre mehr möglich gewesen. Die Mannschaft zeigte sich gegen den Bezirksligisten wie gewohnt sehr lauf- und kampfstark. Leider konnte man sich jedoch nicht genügend Hochkaräter herausspielen, was nicht zuletzt aber auch an den Platzbedingungen lag, die zu einigen Ungenauigkeiten führten. Vor allem der letzte Pass fand sein Ziel zu selten. Insgesamt aber eine ordentliche Leistung und die Mannschaft scheint Gefallen an Standards gefunden zu haben.

 

TC Freisenbruch
1
:
1
FC Kray II
Anstoss

19.02.2017

11:00 Uhr

Derby Faktor
2.52Kilometer
Spielort
Waldweg 14
45279 Essen
Tabelle
  • 5. SUS Niederbonsfeld
  • 6. SF Niederwenigern II
  • 7. TC Freisenbruch
  • 8. ESG 99/06
  • 9. SV Burgaltendorf II
Nächstes Spiel
DJK Blau-Weiß Mintard II
vs.
TC Freisenbruch
24.03.19 - 13:00