»Viele Spieler haben sich prima entwickelt« | TC Freisenbruch

#RealFootballManager

Wie Anstoß 3 oder FIFA Manager - aber in echt!

Ein richtiger Verein, mit realen Menschen und regulären Spielen!

Mitmachen!

#Aufstellung

Nicht der Trainer stellt die Mannschaft auf - sondern DU!

Mannschaft aufstellen!

#Finanzen

Verwalte die Finanzen des Vereins!

Ein neuer Stürmer oder doch lieber die Jugendabteilung aufbauen?

Mehr erfahren >

#Transfers

Spieler verpflichten - Verträge verlängern - Trainer entlassen

Du hast ALLE sportlichen Entscheidungen in der Hand!


Mehr erfahren >

#Mitmachen

Werde auch DU Online-Teammanager des TC Freisenbruch!

Beweise dich als Fußballmanager eines richtigen Fußballvereins!

Anmelden!
TC Freisenbruch von 1902 e.V.
»Viele Spieler haben sich prima entwickelt«

»Viele Spieler haben sich prima entwickelt«

08.01.2018
Teil 4 des Interviews mit Trainer Peter Schäfer

Im letzten Teil unseres Interviews sprechen wir mit Trainer Peter Schäfer über die Verletzten, die Rückrunden-Vorbereitung und die nächste Saison.

Das Grundgerüst für die kommende Saison besteht bereits. Da wurde im Hintergrund von dir gute Arbeit geleistet. Was sind deine persönlichen Ziele für die kommende Serie und gibt es in den nächsten Tagen noch weitere Vertragsverlängerungen zu vermelden?

Peter Schäfer: Hoffentlich ja. Wir haben uns ja vorgenommen 18 bis 19 Spieler zu behalten, um dann im Sommer etwa vier bis fünf Neuzugänge zu verpflichten. Das Abstimmungsverhalten der Teammanager lässt diese Planung auch zu. Wenn jetzt noch die Spieler auch alle mitziehen, dann dürfen wir mehr als zufrieden sein.

Du hast einen sehr guten Draht zu den Spielern. Wie weit beziehst du die Spieler in deine Planungen mit ein? Tauscht du dich regelmäßig mit den Spielern aus?

Ja, wir wollen zusammen sportlich erfolgreich sein, da ist es wichtig, dass es auch menschlich passt. Wenn sich Spieler von vorherigen Stationen kennen, dann hole ich mir natürlich die Meinung ein, um die menschliche Seite besser bewerten zu können. Oftmals kommen ja auch so die Kontakte überhaupt erst zu Stande. Und umgekehrt läuft es ja nicht anders.

In dieser Saison haben wir einige jüngere Spieler verpflichtet und so den Altersdurchschnitt anständig gesenkt. Wie intergrieren sich die jungen Spieler in die Mannschaft. Können sie von unseren erfahrenen Spielern eine Menge lernen?

Mit Sicherheit. Ich glaube wir können ganz zufrieden sein mit den jungen Spielern die neu zu uns gekommen sind. Oliver Hesseling und Tim Stränger beispielsweise kann man ja durchaus als Stammspieler bezeichnen, aber auch Zrian Abdulla und Elias Windscheid beispielsweise haben sich gesteigert und sind fester Bestandteil der Mannschaft.

Elias Windscheid
Spiele: 19
Tore: 1
Spielerprofil

Der TC Freisenbruch wird von einer Online-Community geführt. Diese stellt die Mannschaft auf und entscheidet auch darüber ob ein Spieler verpflichtet wird oder ob ein Spieler im Verein bleiben darf. Wie verändert das deine Arbeit im Vergleich zu einem "normalen" Verein?

Ich muss alle Gespräche viel detaillierter angehen. Entweder muss ich Dinge hypothetisch absprechen um sie den Managern so zur Abstimmung vorzubereiten. Oder ich muss auf das Votum der Onlinemanager warten, um dann selbst aktiv zu werden und die Wünsche vor Ort umsetzen. Das ist schon eine sehr spezielle Herausforderung manchmal, aber bisher hat es ganz gut geklappt denke ich.

Sven Zocher war im Forum sehr aktiv. Sein Vorgänger Mike Möllensiep hat sich dort nie zu Wort gemeldet. Wie hältst du die Kommunikation mit den Managern?

Wenn es mir sinnvoll erscheint, dann äußere ich mich dort, aber das meiste kommunizieren wir ja auch recht deutlich über die vielen Videos nach den Einheiten und im Kabinengespräch, wo ich ja auch immer dabei bin.

Als Verein mit einem Ascheplatz haben wir in der Winterpause immer einen Nachteil. Wie sehen deine Planungen für diese Zeit aus?

Wir haben das große Glück, dass wir bei Blau Gelb Überruhr wieder ein paar Trainingszeiten bekommen haben. Für diese Unterstützung sind wir sehr dankbar. Wir haben außerdem auch wieder drei Einheiten im Sportcenter Tschäschke.
Vier von fünf Testspielen finden auswärts auf Kunstrasen statt. Leider haben wir in den Wintermonaten immer große Probleme mit Frost im Bergmannsbusch, deshalb müssen wir uns da halt was einfallen lassen.

Wie geht es unseren Verletzten?
Gibt es bei Jörn Parakenings eine neue Wasserstandsmeldung?

Ihm geht es schon wieder besser und wir erwarten ihm zum Auftakttraining am 09.01.

Nach dem Spiel in Niederbonsfeld hatte Marvin Schadhof ein dickes Knie. Wie sieht es bei ihm aus?

Er hat da immer noch leichte Schmerzen, aber es wurde keine konkretes Trauma diagnostiziert.

Kuvinthan Yogarathnam
Spiele: 1
Tore: 0
Spielerprofil

Was macht unser Langzeitverletzter Kuvi?

Wir hatten ja einige leichte Verletzungen gegen Ende der Hinrunde und mit dem Rippenbruch von Para auch eine sehr unglückliche uns schwerere Verletzung, aber alle Jungs müssten zum Trainingsauftakt eigentlich wieder voll einsteigen können. Bei Kuvi ist es etwas spezieller natürlich. Er leidet immer noch an einem Kreuzbandriss und wartet auf die OP.

Bist du damit zufrieden wie die Mannschaft sich zurzeit entwickelt?

Ich bin jedenfalls nicht unzufrieden. Viele Spieler haben sich in den letzten Monaten prima entwickelt. Die Stimmung in der Mannschaft ist sehr gut und nun stehen wir vor einer Wintervorbereitung, wo wir einges vorhaben.

Komplettes Interview lesen:

Tabelle
  • 4. SC Werden-Heidhausen
  • 5. ESG 99/06
  • 6. TC Freisenbruch
  • 7. FC Kray II
  • 8. SUS Niederbonsfeld
Nächstes Spiel
TC Freisenbruch
vs.
SV Leithe 19/65
29.04.18 - 11:00