"Wir fahren nicht zum Bratwurstessen": Vorbericht Niederwenigern II | TC Freisenbruch

#RealFootballManager

Wie Anstoß 3 oder FIFA Manager - aber in echt!

Ein richtiger Verein, mit realen Menschen und regulären Spielen!

Mitmachen!

#Aufstellung

Nicht der Trainer stellt die Mannschaft auf - sondern DU!

Mannschaft aufstellen!

#Finanzen

Verwalte die Finanzen des Vereins!

Ein neuer Stürmer oder doch lieber die Jugendabteilung aufbauen?

Mehr erfahren >

#Transfers

Spieler verpflichten - Verträge verlängern - Trainer entlassen

Du hast ALLE sportlichen Entscheidungen in der Hand!


Mehr erfahren >

#Mitmachen

Werde auch DU Online-Teammanager des TC Freisenbruch!

Beweise dich als Fußballmanager eines richtigen Fußballvereins!

Anmelden!
TC Freisenbruch von 1902 e.V.

"Wir fahren nicht zum Bratwurstessen": Vorbericht Niederwenigern II

16.08.2019

Der Sommer hat seinen Zenit überschritten, die ersten Ligen laufen bereits wieder auf Hochtouren und auch für den TC Freisenbruch steht das erste Saisonspiel an. Die Eröffnungspartie führt uns am Sonntag gen Süden zu den Sportfreunden aus Niederwenigern. Dass es sich beim Gegner nur um eine Zweitvertretung handelt, sollte dabei nicht zur Überheblichkeit ermutigen – auch diese Mannschaft muss geschlagen werden und auch Verstärkungen aus dem Oberliga-Kader sind nicht ausgeschlossen.

Wie wir den ersten Spieltag angehen wollen und wie die Vorbereitung auf diesen gelaufen ist, haben wir im Interview mit unserem Cheftrainer Peter Schäfer besprochen:

 

TCF: Hallo Peter! Im ersten Saisonspiel sieht sich unser Wolfsrudel der zweiten Mannschaft der Sportfreunde Niederwenigern gegenüber. Was denkst du, was für einen Gegner wir erwarten können?

Peter: Schwer zu sagen. Auf jeden Fall einen sehr starken Gegner. SFN war in den letzten Jahren immer stark. Sie haben eine junge und talentierte Truppe am Start und zudem wird es sicherlich Unterstützung aus der 1.Mannschaft geben.

TCF: Wie ist die Vorbereitung gelaufen? Wie haben sich Wetter, Spielausfälle und Verletzungspech ausgewirkt?

Peter: Unsere Vorbereitung war nicht so gut. Wir hatten zahlreiche Verletzte und während der Steeler Meisterschaft große Probleme eine Mannschaft auf den Platz zu bekommen. Als sich die Lage bei uns etwas entspannt hat, haben uns dann die Gegner abgesagt. Vielleicht war es am Ende sogar besser so. Wir haben am Sonntag jedenfalls einen recht vollen Kader und nur noch sechs Ausfälle.

TCF: Unterscheidet diesen Saisonstart irgendetwas von bisherigen? Wenn ja, was genau?

Peter: Wir haben einen größeren Kader als in den letzten zwei Jahren, das ist auf jeden Fall positiv. Nicht unbedingt entscheidend für diesen Sonntag, aber sicherlich mit Blick auf eine lange Saison. Auch im Trainerteam sind wir breiter aufgestellt. Was sehr angenehm ist.

TCF: Mit welcher Motivation geht die Mannschaft in die neue Spielzeit und welche Ziele habt ihr euch intern gesetzt?

Peter: Die Liga ist sehr stark dieses Jahr. Stärker als in den letzten Jahren. Ähnlich wie im letzten Jahr ist ein einstelliger Tabellenplatz das Saisonziel. Wenn wieder Rang 5. herausspringen sollte, wären wir glaube ich alle mehr als zufrieden.

TCF: Wie wichtig ist ein Erfolg im Auftaktspiel für die Mentalität in den kommenden Wochen?

Peter: Zum Auftakt ist man natürlich heiß und ein Sieg zum Auftakt gibt sicherlich auch ein gutes Gefühl. Unsere Fans freuen sich schon auf die Bratwurst in Niederwenigern habe ich gehört. Die soll besonders lecker sein, aber klar ist: Wir fahren nicht zum Bratwurstessen nach Niederwenigern.

 

Anpfiff ist am Sonntag, den 18. August um 12:30 Uhr am Glück-Auf-Sportplatz (Burgaltendorfer Straße 7, 45529 Hattingen).

Aufstellung

Spielerwechsel

Torschützen

SF Niederwenigern II
3
:
2
TC Freisenbruch
Anstoss

18.08.2019

12:30 Uhr

Derby Faktor
5.03Kilometer
Spielort
Rüggenweg 13
45529 Hattingen
Tabelle
  • 10. ESG 99/06
  • 11. AL-ARZ Libanon Essen 08 e.V
  • 12. TC Freisenbruch
  • 13. FC Kray II
  • 14. SV Leite 19/65
Nächstes Spiel
TC Freisenbruch
vs.
SV Leite 19/65
01.12.19 - 11:00