»Wir haben die Fehler aufgearbeitet!« | TC Freisenbruch

#RealFootballManager

Wie Anstoß 3 oder FIFA Manager - aber in echt!

Ein richtiger Verein, mit realen Menschen und regulären Spielen!

Mitmachen!

#Aufstellung

Nicht der Trainer stellt die Mannschaft auf - sondern DU!

Mannschaft aufstellen!

#Finanzen

Verwalte die Finanzen des Vereins!

Ein neuer Stürmer oder doch lieber die Jugendabteilung aufbauen?

Mehr erfahren >

#Transfers

Spieler verpflichten - Verträge verlängern - Trainer entlassen

Du hast ALLE sportlichen Entscheidungen in der Hand!


Mehr erfahren >

#Mitmachen

Werde auch DU Online-Teammanager des TC Freisenbruch!

Beweise dich als Fußballmanager eines richtigen Fußballvereins!

Anmelden!
TC Freisenbruch von 1902 e.V.
»Wir haben die Fehler aufgearbeitet!«

»Wir haben die Fehler aufgearbeitet!«

13.09.2017
Kapitän Schadhof spricht Klartext

Nach der hohen Niederlage beim FC Kray haben wir mit Spielführer Marvin Schadhof gesprochen. Der 28-jährige gehörte in der Aufstiegssaison zu den Leistungsträgern und wurde nun von den Spielern zum Spielführer gewählt. Grund genug für den Mittelfeldspieler nach dem durchwachsenen Saisonstart Stellung zu beziehen.

Marvin Schadhof
Spiele: 21
Tore: 0
Spielerprofil

Marvin, am vergangenen Sonntag konntest du nicht spielen. Heute bist du wieder ins Training eingestiegen. Bist du wieder fit?

Ich hatte in der letzten Woche eine Hautkrebsvorsorge gehabt und dabei wurde dann ein Muttermal entfernt. Die Fäden sind zwar noch drin und werden erst nächste Woche gezogen, aber ich kann wieder spielen.

Wie war die Trainingseinheit nach der Niederlage in Kray?

Sie war sehr intensiv. Wir haben viele Zweikämpfe trainiert. Ein wenig Oldschool Training gemacht. Viel läuferisch und intensiv in die Zweikämpfe gegangen. Wir haben also dass was wir am Sonntag vermissen haben lassen, im Training aufgearbeitet. Da war viel Zug drin, so muss es bis Sonntag weitergehen!

Wie empfindest du die Stimmung in der Mannschaft nach dem durchwachsenen Saisonstart?

Das kann man sich denken.
Vor dem Training war die Stimmung nicht gut, was aber nach einer 6:1 Niederlage auch verständlich ist. Nichts desto trotz haben wir sehr ordentlich trainiert und es geht wieder bergauf.

Im Training war viel Zug drin, so muss es bis Sonntag weitergehen!

Marvin Schadhof

Auch wenn du am Sonntag nur tatenlos zusehen konntest, hast du dennoch eine Erklärung für die hohe Niederlage?

Es hat einfach alles gefehlt, was eine gute Mannschaft zeigen muss. Ob Leidenschaft oder das Zweikampfverhalten und und. 
Das hat der Trainer auch vor dem Training angesprochen. Das hat auch jeder eingesehen und jetzt müssen wir abwarten wie wir am Sonntag auftreten.

Das Spiel am Sonntag hast du gerade angesprochen. Was erwartest du gegen die SG Kupferdreh Byfang?

Das ist meine alte Mannschaft. Da kenne ich einige Spieler noch sehr gut. Wir treffen auf eine sehr spielstarke Mannschaft, die nicht umsonst zu den Favoriten zählt. Da müssen wir mit Zweikämpfen und läuferisch dagegen halten.

vs.
Tabelle
  • 4. SUS Niederbonsfeld
  • 5. SV Leite 19/65
  • 6. TC Freisenbruch
  • 7. FC Kray II
  • 8. SV Burgaltendorf II
Nächstes Spiel
SV Heißen
vs.
TC Freisenbruch
20.01.19 - 14:30