»Wir können mit fast jedem A-Ligisten mithalten« | TC Freisenbruch

#RealFootballManager

Wie Anstoß 3 oder FIFA Manager - aber in echt!

Ein richtiger Verein, mit realen Menschen und regulären Spielen!

Mitmachen!

#Aufstellung

Nicht der Trainer stellt die Mannschaft auf - sondern DU!

Mannschaft aufstellen!

#Finanzen

Verwalte die Finanzen des Vereins!

Ein neuer Stürmer oder doch lieber die Jugendabteilung aufbauen?

Mehr erfahren >

#Transfers

Spieler verpflichten - Verträge verlängern - Trainer entlassen

Du hast ALLE sportlichen Entscheidungen in der Hand!


Mehr erfahren >

#Mitmachen

Werde auch DU Online-Teammanager des TC Freisenbruch!

Beweise dich als Fußballmanager eines richtigen Fußballvereins!

Anmelden!
TC Freisenbruch von 1902 e.V.
»Wir können mit fast jedem A-Ligisten mithalten«

»Wir können mit fast jedem A-Ligisten mithalten«

07.01.2017
Mike Möllensiep vor der Hallenmeisterschaft

Am Sonntag, den 8.Januar 2016, haben die Freisenbrucher endlich wieder einen Ball am Fuß. Nach drei Wochen Pause steht der erste Auftritt im neuen Jahr an: Die Hallensatdtmeisterschaft in Essen. In einer Gruppe mit drei A-Ligisten wird das Weiterkommen ein hartes Stück Arbeit. VfB Essen-Nord, SF Altenessen 18 und Ballfreunde Bergeborbeck heißen die Konkurrenten um den Einzug in die Vorrunde. Mike Möllensiep verrät uns seine Gedanken über die 23. Essener Hallenstadtmeisterschaft.

Hast du die Festtage gut überstanden?

Ja, es tat mal gut einige Tage mit der Familie zu verbringen, etwas abzuschalten und den Akku wieder neu aufzuladen.

Am Sonntag startet die Hallensaison. Welche Erwartungen hast du an die Halle?

Ich habe noch nie so großen Wert auf die Ergebnisse in Halle gelegt. Für mich ist wichtig, das sich keiner verletzt und die Jungs Spaß haben. Schön wäre es natürlich trotzdem, wenn sich das Team gut verkauft und soweit wie möglich kommt.

Zwei Mannschaften aus dem Tabellenkeller der Kreisliga A und ein Spitzenteam aus der gleichen Liga. Haben wir als Außenseiter überhaupt eine Chance?

Eine Chance hat man natürlich immer. Draußen hätte ich mir da gar keine Gedanken gemacht, weil ich glaube das wir mit fast jedem A-Ligisten mithalten können. In der Halle wird man sehen, wie wir uns präsentieren.

Welche Spieler stehen uns überhaupt zur Verfügung?

Ich habe es den Jungs freigestellt, wer in der Halle spielen möchte, weil der Hallenboden natürlich auch tödlich ist für Spieler mit Knie und Gelenkproblemen. Wir werden auf jedenfall mit 10 Spielern anreisen, keine Sorge.

Welche Erinnerungen hast du an deine Zeit in der Halle als aktiver Spieler?

Bis zu meinen Verletzungen habe ich sehr gerne in der Halle gespielt. Die schönsten Turniere waren natürlich mit Schalke 04 in der Grugahalle oder das Hallenmasters. Auch der Turniersieg in Kiel mit dem VfB Lübeck war ein Highlight.

Beide werden uns mit Sicherheit weiterhelfen

Mike Möllensiep über die Wintertransfers Buschmann und Funk
Michel Buschmann
Spiele: 14
Tore: 0
Spielerprofil

Bislang haben wir zwei neue Spieler verpflichtet. Welche Hoffnungen verknüpfst du mit Michel Buschmann und Andre Funk?

Erstmal war es sehr wichtig, das wir überhaupt noch 2 Spieler in der Winterpause verpflichten konnten. Es ist ja nicht immer so ganz einfach, im Winter qualitativ und charakterlich die passenden Jungs zu bekommen. Beide werden uns mit Sicherheit weiterhelfen. Andre wird auf der Torwarttposition den Dreikampf wieder neu entfachen und Michael ist ein sehr variabler Spieler, der auf vielen Positionen einsetzbar ist . Von beiden versprechen wir uns einen größeren Konkurrenzkampf auf den einzelnen Positionen und eine deutliche Verstärkung des Kaders.

Mit Sven Jansen hat uns ein Spieler, der in den ersten Spielen zur Stammbesetzung gehört verlassen. Wie siehst du den Abgang?

Ich fand es sehr schade, das er sich vor einiger Zeit dazu entschieden hat den Konkurrenzkampf mit vor allem Stephan nicht anzunehmen und sich durchzubeißen. Ich habe die Erfahrung gemacht, das Konkurrenz dich immer noch stärker macht, weil man immer wieder seine Höchstleistung abrufen muss und sich nicht auf etwas ausruhen kann. Ich war in der Vorbereitung richtig überrascht von Sven, weil er vor allem im Trainingslager überragend gehalten hat und ein echter Gewinn für die Truppe war. Diese Leistung konnte er auch in den ersten Meisterschaftspielen aufrechterhalten. Ich persönlich habe mich auch sehr gut mit ihm verstanden und es gab keine Probleme. Er hat die Mannschaft aber in den letzten 3 Monaten etwas im Stich gelassen und deswegen ist es besser jetzt einen klaren Schlußstrich zu ziehen. Ich wünsche ihm trotzdem natürlich alles Gute für seinen weiteren Weg und vor allem Gesundheit.

Tabelle
  • 4. SV Leite 19/65
  • 5. SUS Niederbonsfeld
  • 6. TC Freisenbruch
  • 7. SF Niederwenigern II
  • 8. Teutonia Überruhr
Nächstes Spiel
TC Freisenbruch
vs.
SC Werden-Heidhausen
26.05.19 - 11:00