»Wir wollen die Tabellenführung zurück!« | TC Freisenbruch

#RealFootballManager

Wie Anstoß 3 oder FIFA Manager - aber in echt!

Ein richtiger Verein, mit realen Menschen und regulären Spielen!

Mitmachen!

#Aufstellung

Nicht der Trainer stellt die Mannschaft auf - sondern DU!

Mannschaft aufstellen!

#Finanzen

Verwalte die Finanzen des Vereins!

Ein neuer Stürmer oder doch lieber die Jugendabteilung aufbauen?

Mehr erfahren >

#Transfers

Spieler verpflichten - Verträge verlängern - Trainer entlassen

Du hast ALLE sportlichen Entscheidungen in der Hand!


Mehr erfahren >

#Mitmachen

Werde auch DU Online-Teammanager des TC Freisenbruch!

Beweise dich als Fußballmanager eines richtigen Fußballvereins!

Anmelden!
TC Freisenbruch von 1902 e.V.
»Wir wollen die Tabellenführung zurück!«

»Wir wollen die Tabellenführung zurück!«

09.09.2016
Mike Möllensiep über den kommenden Gegner Leithe und die Favoritenrolle im Aufstiegskampf

Wenn im Fußball der Dritte gegen den Letzten spielt, sind die Rollen meist klar verteilt. So auch am kommenden Sonntag wenn der TC Freisenbruch auswärts beim SV Leithe antritt. Der Aufsteiger und aktuell Tabellenletzte hat es aus eigener Kraft noch nicht geschafft ein Tor zu schießen. Ob das gegen Freisenbruch, das noch keinen einzigen Gegentreffer kassiert hat, gelingt, ist mehr als fraglich. Dennoch warnt Trainer Mike Möllensiep davor die Mannschaft zu unterschätzen. Über den kommenden Gegner, die Außenverteidiger und die Favoritenrolle im Aufstiegskampf haben wir mit dem ehemaligen Schalker geredet.

» Ich hoffe, dass die Jungs aus ihren Fehlern lernen «

Mike Möllensiep zum Nachholspiel

Letzte Woche hat die Mannschaft das Eins-gegen-Eins auf den Außenverteidigerpositionen trainiert. Wie wurde das im Spiel gegen den FSV Kettwig umgesetzt?

Das kann man nicht von heute auf morgen lernen. Es dauert seine Zeit zu verinnerlichen wie man auf einen Gegner zu läuft oder wie man ihn stellt. Wir sind auf einem guten Weg und das wird das Team am Sonntag bestimmt besser machen als letzte Woche.

Kann man aus dem Spiel gegen Kettwig überhaupt positive Erkenntnisse ziehen?

Wir kamen nach der Unterbrechung bis zur Halbzeit trotz des Bodens besser zurecht als zu Beginn. Wir haben mehr nach vorne gespielt. Ansonsten war das Spiel in der ersten Halbzeit wohl eines der schlechteren von uns.

Das Spiel gegen Kettwig bedeutet auch gleichzeitig eine englische Woche und somit eine Belastung mehr für die Mannschaft. Ärgert dich das?

Nein. Für uns ist das eine Möglichkeit mehr uns zu zeigen. Wir wollen die Tabellenführung zurück. Dafür müssen wir am Sonntag gegen Leithe und dann donnerstags das Nachholspiel gegen Kettwig gewinnen. Ich bin froh, dass wir erneut die Chance bekommen 90 Minuten gegen Kettwig zu spielen.  

Oliver Machon ist aus dem Urlaub zurück. Soll Winter trotzdem in der Mannschaft bleiben oder kann Machon ihn direkt wieder verdrängen?

Winter soll in der Startelf bleiben. Er hat seine Sache gut gemacht. Oliver Machon hat heute einmal trainiert, ist bestimmt eine Alternative. Er war vor seinem Urlaub Stammspieler, aber Sven Winter hat in den Spielen überzeugen können, weshalb ich keinen Grund sehe ihn durch Machon zu ersetzen. Machon muss sich wieder anbieten. Seine gute Trainingsleistung heute war ein guter Anfang.

»Wir sollten nicht arrogant sein und irgendeine Mannschaft als schwächstes Team abstempeln «

Mike Möllensiep

Wann wird Boateng einsatzbereit sein und ist das Team sonst komplett?

Wann Boateng wieder einsatzbereit ist, steht noch in den Sternen. Er hat muskuläre Probleme und hat relativ wenig trainiert. Am Sonntag werden uns mit Mike Manske und Benjamin Venekamp Spieler, die bisher nicht häufig zum Einsatz kamen, jedoch trotzdem wichtig für unsere Mannschaft sind, fehlen. Dirk Wipfler wird aufgrund von familiären Verpflichtungen nicht dabei sein. Auch Pierre Wagner steht verletzungsbedingt nicht zur Verfügung. Deshalb wird der Kader für das Spiel gegen Leithe etwas kleiner. Was genau mit Sascha Zang ist, kann ich noch nicht sagen. Er hat sich heute im Training verletzt.

Leithe ist wohl der schwächste Gegner in der Liga. Ist das eine Möglichkeit Stammspieler zu schonen und Ersatzspielern eine Chance zu geben?

Auf keinen Fall! Wir sollten nicht arrogant sein und irgendeine Mannschaft als schwächstes Team abstempeln. Jedes Spiel muss gespielt werden. Auch wenn die ersten Spiele deutlich waren, hatten wir dennoch unsere Probleme. Wir sollten uns darauf konzentrieren ein gutes Spiel zu machen und einen weiteren Sieg einzufahren. Ob der Gegner Tabellenletzter ist, sollte uns nicht interessieren.

Teutonia Überruhr steht derzeit auf dem ersten Tabellenplatz. Der Trainer sagt trotzdem, dass er sein Team in der Außenseiter- und Freisenbruch in der Favoritenrolle um den Aufstieg sieht. Untertreibt er?

Ich sehe da keinen Zweikampf. Ich sehe auch Byfang und Isinger noch als Konkurrenz. Wir sind gerade am Beginn der Saison, da kann man so genau noch garnicht sagen wer wo steht. Das wird man sehen, wenn man gegen die jeweiligen Mannschaften spielt oder wenn zehn oder elf Spieltage vorbei sind. Dann kann man mehr dazu sagen. Ich sehe uns aber nicht in der absoluten Favoritenrolle. Wir wollen aufsteigen, das haben wir immer gesagt. Wir haben ein gutes Team und wo es hinführt werden wir sehen.

WER SPIELT GEGEN LEITHE?

Bis Samstagabend haben die Teammanager vom TC Freisenbruch auf http://www.deinclub.tc-freisenbruch.de noch Zeit zu entscheiden wem sie das Vertrauen schenken. Soll Machon wieder Winter ersetzen? Sollen gegen den Tabellenletzten Stammspieler geschont werden? DU entscheidest! Denn beim TC Freisenbruch stellt nicht Trainer Mike Möllensiep das Team auf, sondern DU und 164 weitere Teammanager! Also entscheide JETZT!

vs.
Tabelle
  • 4. SUS Niederbonsfeld
  • 5. SV Leite 19/65
  • 6. TC Freisenbruch
  • 7. Teutonia Überruhr
  • 8. SF Niederwenigern II
Nächstes Spiel
TC Freisenbruch
vs.
FC Kray II
28.04.19 - 11:00