»Wir wollen Sonntag den Bock umstoßen« | TC Freisenbruch

#RealFootballManager

Wie Anstoß 3 oder FIFA Manager - aber in echt!

Ein richtiger Verein, mit realen Menschen und regulären Spielen!

Mitmachen!

#Aufstellung

Nicht der Trainer stellt die Mannschaft auf - sondern DU!

Mannschaft aufstellen!

#Finanzen

Verwalte die Finanzen des Vereins!

Ein neuer Stürmer oder doch lieber die Jugendabteilung aufbauen?

Mehr erfahren >

#Transfers

Spieler verpflichten - Verträge verlängern - Trainer entlassen

Du hast ALLE sportlichen Entscheidungen in der Hand!


Mehr erfahren >

#Mitmachen

Werde auch DU Online-Teammanager des TC Freisenbruch!

Beweise dich als Fußballmanager eines richtigen Fußballvereins!

Anmelden!
TC Freisenbruch von 1902 e.V.
»Wir wollen Sonntag den Bock umstoßen«

»Wir wollen Sonntag den Bock umstoßen«

13.10.2017
Sven Zocher will endlich auswärts punkten

Der TC Freisenbruch reist am Sonntagmorgen zu den Sportfreunden 07. Zwei Kontrahenten die sich sehr ähnlich sind. Denn es trifft der Letzte auf den Vorletzten. Zumindest wenn es nach der Auswärtstabelle geht! Beide Mannschaften waren bislang nur auf ihrem eigenen Ascheplatz erfolgreich.

Bei den Sportfreunden will Sven Zocher mit seiner Mannschaft den "Auswärtsfluch" endlich beenden. Dabei wird es sicherlich kein Nachteil sein, dass auch die Sportfreunde auf einem Ascheplatz spielen und nicht auf einem edlen Kunstrasenplatz.

Wir haben mit Freisenbruchs Trainer Sven Zocher gesprochen. Zocher ist nun seit knapp 100 Tagen im Amt und hat in dieser Zeit schon einiges im "Busch" erlebt.

Es ist unsere Pflicht das

Sven Zocher

Am Dienstag haben wir gegen den Bezirksligisten SC Frintrop in der Verlängerung knapp verloren. Welche Schlüsse konntest du aus dem Spiel ziehen?

Wir haben eine große Moral gezeigt und auch  in vielen Situationen gut verteidigt. Leider war der SC Frintrop etwas cleverer.

Wie hat die Mannschaft den späten Gegentreffer verarbeitet?

Die Mannschaft war bereits am Dienstag schon wieder positiv-trotzig und hat den Fokus trotz der Enttäuschung wieder auf die Liga gelegt.

Zrian Abdulla
Spiele: 10
Tore: 0
Spielerprofil

Du hattest den Teammanagern vorgeschlagen, dass Zrian Abdulla im Pokalspiel zwischen den Pfosten stehen sollte. Die Manager haben sich aber lieber für Haissam Issa entschieden.

War die Enttäuschung bei Zrian sehr groß? Schließlich hatte er einen Großanteil daran, dass wir überhaupt die dritte Runde erreicht haben.

Ja, Zrian war sehr enttäuscht, da er sehr ehrgeizig ist. Für ihn war es schade - vor allem, da es schlussendlich sehr knapp gewesen ist.

Aber: Das gehört zu unserem System dazu und wir sind froh und glücklich, dass wir drei gute Keeper bei uns haben. Zrian hatte genau den gleichen Anteil am Weiterkommen wie alle anderen Spieler auch. Von Einzelbewertungen halte ich nicht viel, da ein Spieler allein kein Spiel gewinnt oder verliert!

Wie beurteilst du die Leistung von Haissam?

Haisam hat sich im Spiel nach einem Missverständnis mit Steve Feind sehr charakterstark gezeigt und einige gute Aktionen im Spiel gehabt. Besonders nach der unglücklichen Situation zu Beginn hätte er auch verunsichert sein können, allerdings spricht es für ihn, dass er die Szene schnell abgehakt hat und dann eine gute Leistung gebracht hat.

Gegen Frintrop kam überraschend Dirk Wipfler wieder zum Einsatz. Er hat sogar ein Tor vorbereitet und die reguläre Spielzeit durchgespielt. Ist er auch für Sonntag eine Alternative für die Startelf?

Dirk Wipfler hat sich sehr schnell wieder eingefunden. Wir wissen, dass Dirk in Laufwunder ist und das hat er auch am Dienstag wieder bewiesen. Das Tor wird von uns klasse herausgespielt und an der Flanke von Dirk kann man nichts kritisieren. Ob er Sonntag schon wieder ran darf bzw. muss, werden wir dann sicherlich wissen, wenn klar ist, ob Michel Buschmann wieder fit ist. Selbstverständlich ist Dirk eine Option. Zumal Sven Winter ausfallen wird.

Sportfreunde 07 ist sehr heimstark. Wir sind gewarnt!

Sven Zocher

Vergangene Woche hat die Mannschaft Blau Weiß Mintard dominiert und verdient mit 4:1 geschlagen. Man kann also wieder von einem kleinem Aufwärtstrend sprechen.
Siehst du das auch so?

Es wurde auch in der letzten Woche von einer Wundertüte TC Freisenbruch gesprochen und meiner Ansicht nach ist es unsere Pflicht dieses "Image" jetzt abzulegen und Leistung zu zeigen. Die Entwicklung der Mannschaft ist gut und jetzt gilt es dies auch am Sonntag gegen Sportfreunde 07 zu untermauern.

Am Sonntag spielen wir gegen die Sportfreunde 07.
Ein "vermeintlich einfacher" Gegner. Gegen Mannschaften die in der Tabelle hinter uns stehen, haben wir uns bislang immer schlecht verkauft. Ich erinnere an die Spiele gegen Kray und Niederwenigern. Aber auch das Spiel gegen Burgaltendorf hat nicht das erwartete Ergebnis gebracht.

Was macht dich optimistisch, dass wir am Wochenende drei Punkte holen?

Ja, das ist leider korrekt und genau das werden wir am Sonntag ansetzen und den Bock umstoßen. Ich kann es nur nochmal sagen: Es gibt für uns  keine leichten Spiele. Nur wenn wir bereit sind alles reinzuwerfen, was wir an Einsatz und Leidenschaft haben, haben wir eine gute Chance zu gewinnen.
Zumal Sportfreunde 07 eine sehr heimstarke Mannschaft ist, die auf einem schwierig zu bespielenden Untergrund spielt. Sie haben alle 5 Punkte bisher zuhause geholt und dabei unter anderem gegen Werden Heidhausen gepunktet. Wir sind gewarnt!

Was für einen Gegner erwartest du? Hast du die Sportfreunde schon selber gesehen?

Sportfreunde 07 wird sicherlich eine sehr kampfstarke Mannschaft auf den Platz bringen, die auch eine gute Geschwindigkeit im Umschaltspiel auf den Platz bringt. Dazu verfügen sie über einige interessante Fußballer.

100-Tage-Deadline: Trainervertrauen wurde aktiviert

Du bist nun knapp 100 Tage beim TC Freisenbruch? Hast du dich gut eingelebt und an die Gegenbenheiten gewöhnt?

100 Tage gehen echt schnell rum. Eingelebt habe ich mich sehr gut und freue mich auch jede Woche auf das Training und Spiel.


Thomas Becker, Trainer der Sportfreunde 07 ist bereits seit über 9855 Tagen im Amt. Lies jetzt unseren Gegner-Check >>


Wie empfindest du die Zusammenarbeit mit den Teammanagern?

Ich finde den Austausch mit den Managern sehr gut und stehe dort auch gern zur Verfügung, wenn es die Zeit zu lässt. Die Manager sollen ja auch genaue Informationen von uns bekommen, warum wir zum Beispiel die Aufstellungsempfehlung so gewählt haben. Da nutze ich das Forum dann auch gern zur Ergänzung.

Wo hat sich die Mannschaft in diesen ersten 100 Tagen verbessert?

Die Mannschaft hat sich schon in einigen Punkten verbessert. Ich finde, dass wir taktisch sehr variabel spielen und vor allem viele Situationen - wie von uns gewünscht - fußballerisch lösen. Wir sind nicht mehr so abhängig von Standards, sondern erzielen sehr viele Tore aus dem Spiel heraus. An anderen Punkten müssen wir noch arbeiten, aber da haben wir ja auch noch einige weitere Tage Zeit.

Du hast nun Zeit gehabt die Mannschaft und die Liga kennenzulernen. Vor der Saison hast du als Ziel einen Platz unter den ersten sechs als Ziel ausgegeben. Hand aufs Herz! Ist die Mannschaft stark genug für diese Platzierung?

Das Trainerteam hat von Anfang an gesagt, dass Platz 1-6 absolut realistisch ist, wenn alles zusammen passt. Derzeit liegen wir zwei Punkte hinter Platz 6.
Wichtig ist zu allererst, dass wir frühzeitig die Klasse sichern und dann bin ich sicher, dass wir stark genug sind, um das Ziel zu erreichen. Wir dürfen nicht vergessen, dass wir Aufsteiger sind.

Trainerwechsel per Knopfdruck

Beim TC Freisenbruch bekommt jeder neue Trainer eine Job-Garantie. 100 Tage lang! Danach entscheidet die Online-Community ob der Trainer im Amt bleiben darf oder nicht. 

Was denkst du? Ist Sven Zocher der richtige Trainer für den TC Freisenbruch?

Aufstellung

Spielerwechsel

VfL Sportfreunde 07
vs.
TC Freisenbruch
Anstoss

15.10.2017

11:00 Uhr

Derby Faktor
6.43Kilometer
Spielort
Veronikastraße 30
45131 Essen
Tabelle
  • 3. FSV Kettwig
  • 4. SC Werden-Heidhausen
  • 5. TC Freisenbruch
  • 6. ESG 99/06
  • 7. SF Niederwenigern II
Nächstes Spiel
TC Freisenbruch
vs.
SUS Niederbonsfeld
03.06.18 - 11:00